Medien

Verena Fulde

0 Kommentare

Top 10 Finalisten der „T-Challenge“ stehen fest. Internationale Ideen zu XR im Kundenerlebnis

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Wettbewerb sorgt für internationale Aufmerksamkeit: Einreichungen aus 46 Ländern 
  • Schwerpunkte der Ideen liegen auf virtuellen Shop-, Produkt- und Service-Experiences, Avataren, sowie Technologien und Plattformen, die den XR-Zugang verbessern
  • Feierliche Preisverleihung am 1. Juni 2022
Symbolbild Augmented Reality

Mit XR wird die Realität erweitert.

Mit der Aufgabenstellung traf die T-Challenge, ausgeschrieben von den T-Labs und der T-Mobile U.S, den Nerv der Zeit: Hunderte von Bewerbern reichten ihre Ideen zur erweiterten Realität im Kundenerlebnis ein. Das Spektrum reichte dabei von virtuellen Shop-, Produkt- und Service-Experiences über Avatare, bis hin zu Technologien und Plattformen, die den XR-Zugang verbessern. Die Teams kamen aus insgesamt 46 Ländern, beispielsweise aus den USA, Frankreich, Indien, China, Kanada und natürlich aus Deutschland. Im „Solution Stream“ hat die Jury zwei zehnte Plätze vergeben, sodass hier nun elf Finalisten ins Rennen um die ersten Plätze gehen.

Die Finalisten gehen jetzt in die zweite Phase der Challenge 

Bis zum 22. Mai haben die Finalisten nun Zeit, ihre Ideen weiter auszuarbeiten. In der Rubrik „Solution Development“ soll die Idee als Minimum Viable Product präsentiert werden. Bei „Concept and Design Creation“ ist ein greifbarer Prototyp gefragt.

Am 1. Juni 2022 sind alle Finalisten eingeladen, ihre Lösungen in der Zentrale der Telekom in Bonn vor der Grand Jury zu präsentieren und in der begleitenden Ausstellung zeigen.

Für die Gewinner winken Preisgelder in Höhe von bis zu 150.000 Euro. Ausgewählte Gewinner-Lösungen haben zudem die Chance, in ausgewählten Shops der Telekom in Deutschland, Europa und den USA gezeigt zu werden.

Im Oktober 2021 hatten die T-Labs, die Forschungs- und Entwicklungseinheit der Deutschen Telekom, gemeinsam mit die T-Mobile U.S. die zweite T-Challenge ausgerufen. Gesucht werden kreative Ideen, wie XR Technologien für ein besseres Kundenerlebnis eingesetzt werden können - im Shop oder bei den Kund*innen zu Hause. 

Unter www.telekom-challenge.com finden Interessierte alle Informationen rund um die T-Challenge.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

FAQ