Verantwortung

Katja Werz

0 Kommentare

Einsatz für nachhaltige Unternehmensführung findet international Anerkennung

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Auch in diesem Jahr hat die Telekom sich erfolgreich am RobecoSAM-Rating beteiligt. Das Unternehmen erzielte einen Rating-Score von 82 von 100 möglichen Punkten und konnte damit das Ergebnis vom Vorjahr nochmals um drei Punkte verbessern. Damit hat die Telekom zum vierten Mal in Folge die Aufnahme in den Dow Jones Sustainability Index (DJSI) geschafft. 

Auszeichnung-Unternehmensführung

Einsatz für nachhaltige Unternehmensführung findet international Anerkennung.

Der hohe Score und das daraus resultierende Listing im DJSI sind ein positives Signal für nachhaltig orientierte Investoren. Auch bei anderen Stakeholdern mit Fokus auf verantwortungsvoller Unternehmensführung ist das RobecoSAM-Rating sehr renommiert. Im Rating werden weltweit Großunternehmen nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Kriterien überprüft und bewertet. Die Gesamtpunktzahl ergibt sich aus dem gewichteten Score dieser drei Säulen der nachhaltigen Unternehmensführung:

  • Ökonomie/Governance (75 Punkte)
  • Ökologie (90 Punkte)
  • Soziales (88 Punkte)

Im Frühjahr 2018 haben zahlreiche Experten aus unterschiedlichen Konzernbereichen zur jährlichen Beantwortung des RobecoSAM-Fragebogens beigetragen. Zusätzlich nutzten die Analysten von RobecoSAM die öffentlich verfügbaren Informationen wie den CR-Bericht, den Geschäftsbericht, das HR-Factbook sowie den Unternehmensauftritt im Internet insgesamt. Die auf Basis dieser Bewertung weltweit besten neun Unternehmen der Telko-Branche wurden für ein Jahr in den Dow Jones Sustainability Index (DJSI) aufgenommen. 

In den folgenden Kategorien hat die Deutsche Telekom als Branchenbester abgeschnitten: Materiality, Operational Eco-Efficiency, Labor Practice Indicators, Occupational Health and Safety. Weitere Top-Scores erzielte sie in den Bereichen Information Security & Cybersecurity, Privacy Protection, Human Rights, Corporate Citizenship and Philanthropy, Stakeholder Engagement sowie dem Environmental & Social Reporting.

Beste Bewertung auch beim Good Company Ranking 2018

Außerdem erzielte die Deutsche Telekom das beste Ergebnis beim Good Company Ranking 2018, das jetzt von der Hamburger Beratungsagentur Kirchhoff Consult und der internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Mazars veröffentlicht wurde. Für das Good Company Ranking 2018 wurde die Nachhaltigkeitsleistung aller DAX-30-Unternehmen auf Basis testierter Publikationen des Geschäftsjahres 2017 bewertet. Untersucht wurden jeweils vier Kategorien: Der verantwortliche Umgang mit Mitarbeitern (Mitarbeiter), der verantwortliche Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen (Umwelt), die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung (Gesellschaft) sowie der verantwortliche Umgang mit dem zur Verfügung gestellten Kapital (Financial Integrity). Erstmals wurden die vier Kategorien gleichgewichtet mit jeweils 25 Prozent an der Gesamtwertung bewertet. Positiv hervorgehoben wurden in der Studie die ausführliche strategische Berichterstattung der Telekom,  das HR-Factbook mit schlüssigen Beispielen und Informationen zur External Workforce, eine umweltorientierte Forschung und Zusammenarbeit sowie die Entwicklung nachhaltiger Projekte.

InfoCorporate Resposibility Bericht 2017: Zahlen und Fakten

Brünette Frau zeigt Daumen hoch

Auszeichnungen

Auszeichnungen im Bereich Verantwortung.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.