Stephan Broszio

Stephan Broszio

Corporate Blogger

Nein, den Klassiker Schülerzeitung als Berufseinstieg hat 62er Stephan Broszio nicht gemacht. Dafür gab es Zivildienst und ein prägendes England-Jahr in Bristol. Und vor allem reichlich Lokales und Regionales im Rheinland. Volontariat bei der Westdeutschen Zeitung. Dann die Beschleunigung: Bei der Nachrichtenagentur vwd Vereinigte Wirtschaftdienste ging es um Minuten. Erst in der Wirtschaft, in Frankfurt. 1995 kam die Politik dazu, auf Bundesebene in Bonn. Ab da an drehte es sich auch fast täglich um die Deutsche Telekom. 1999 erstmals T-Pressesprecher und über diverse Stationen jetzt Key Account Corporate Coms.

Artikel von Stephan Broszio

Ihre Auswahl:

Medien

Telekom schaltet O-RAN Town in Neubrandenburg ein

Europas erster Einsatz von Open RAN mit Massive MIMO-Antennen.

Konzern

Technische Prioritäten für offenes RAN

Das "Open RAN Technical Priorities Document" ist das Ergebnis der Arbeit, die im Rahmen des von der Deutschen Telekom AG, Orange S.A., Telefónica S.A., TIM und Vodafone Group Plc unterzeichneten MoU zu Open RAN durchgeführt wurde.

Mobilfunkbasisstation

Medien

Europas Netzbetreiber fördern Vielfalt im Antennen-Zugangsnetz

Führende europäische Netzbetreiber verständigen sich auf Einführung des Open Radio Access Network, die Technologie der Wahl für zukünftige Mobilfunknetze.

20200707-Multivendor

Blog.Telekom

Telekom setzt auf Multi-Vendor-Strategie

Ein Technologiekonzern wie die Telekom braucht starke große und kleine Partner.

200318-Daten-Robert-Koch-Institut

Konzern

Corona Vorhersage: Telekom unterstützt RKI

Die Deutsche Telekom hat dem Robert-Koch-Institut (RKI) anonymisierte Massendaten aus ihrem Mobilfunknetz zur Erforschung der Verbreitung des Coronavirus zur Verfügung gestellt.

FAQ