Konzern

Engagement im Fußball zahlt sich aus

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Im Sponsoringportfolio der Deutschen Telekom spielt der Fußball eine herausragende Rolle. Im Fokus stehen die Partnerschaften mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB).

sponsoring_fcb

Seit vielen Jahren engagiert sich die Telekom im Fußball. Neben dem Hauptsponsorship beim FC Bayern München, ist der Konzern Premiumpartner der Männer- und Jugendnationalmannschaften des DFB. Ergänzt wird das Fußball-Engagement durch zahlreiche Vertriebs- und Content-Partnerschaften mit Bundesligisten wie dem Hamburger SV, Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach. "Sportsponsoring ist ein fester Bestandteil unserer Marketingstrategie", sagt Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing der Deutschen Telekom. "Und gerade der Fußball spielt in unserem Portfolio als strategisches kommunikatives Instrument eine herausragende Rolle."

Partner des Fußballs

Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Fast sieben Millionen Menschen spielen in Deutschland in über 25.000 Vereinen Fußball, 80 Prozent der Bevölkerung interessieren sich für Fußball - keine andere Sportart ist derart populär. Beim FC Bayern München wirbt der Konzern unter anderem auf Trikots und Banden sowie mit vielen spannenden Fanaktionen. Allein die Medienpräsenz und die damit verbundenen Effekte sind ein Vielfaches dessen wert, was wir für die Partnerschaft einsetzen", unterstreicht Henning Stiegenroth. die Bedeutung der Zusammenarbeit.

Telekom Fußball

Beim Rekordmeister will die Telekom in Zukunft die Themen Unterhaltung und Telekommunikation noch stärker in den Vordergrund stellen. So werden exklusive Inhalte des Clubs auf den Informations- und Unterhaltungs-Plattformen des Konzerns integriert. Zudem werden im Rahmen von Technologie-Partnerschaften mit Bundesligisten WebTV-Auftritte umgesetzt. Ferner veranstaltet die Deutsche Telekom den Telekom Cup mit vier Bundesligateams. In einem hochkarätig besetzten Wettbewerb spielen Topclubs wie der FC Bayern München den Cupsieger aus. Mit der Serie „Hans Sarpei - das T steht für Coach“ unterstützt die Telekom deutsche Amateurmannschaften. Der  ehemaligen Fußballspieler Hans Sarpei verhilft als Übungsleiter verschiedenen Mannschaften mit seinem Trainerwissen sich zu verbessern.

Nachwuchsarbeit

Beim DFB ist die Deutsche Telekom "Premium Partner" der Männer- und Jugend-Nationalmannschaften. Ferner unterstützt das Unternehmen mit der Initiative Anstoß den Fußball-Nachwuchs auch in der Breite. Für Stephan Althoff, Leiter Corporate Sponsoring der Deutschen Telekom, ist das Potenzial im Nachwuchsbereich immens: "Wir wollen nicht nur die Spitze, sondern gerade auch die Nachwuchsarbeit unterstützen. Denn gerade hier liegt großer Förderbedarf."

Erfolgreiche Liaison

Dass sich das "Investment Fußball" für die Telekom lohnt, belegen nicht zuletzt Zahlen aus der Marktforschung. Beste Voraussetzungen also, Kundenbindung, Steigerung der Bekanntheit und vertriebliche Ziele sowie gesellschaftliche Aspekte zu verfolgen und umzusetzen. Die Deutsche Telekom und der Fußball - eine erfolgreiche Liaison.

Sponsoring_Bühne

Sponsoring

Weitere Informationen zum vielfältigen Sponsoring-Engagement der Telekom in unserem Special.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.