Konzern

Katja Werz

2 Kommentare

Der Ausbau in der Gigabitregion Stuttgart ist auf Kurs

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Der Glasfaserausbau läuft in allen Landkreisen und der Landeshauptstadt auf Hochtouren.

Ein gelber Bagger steht an einer Baustelle. Im Hintergrund sieht man Bürger und Kinder der Gemeinde Heimerdingen.

In allen fünf Landkreisen und der Landeshauptstadt hat der Ausbau der Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte und Gewerbegebiete begonnen.

Zweieinhalb Monate sind seit der großen Auftaktveranstaltung zur Vertragsunterzeichnung mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Dirk Wössner vergangen. "Wir wissen, dass in diesem Projekt alle Augen auf uns ruhen, ob wir in der Lage sind, einen so ambitionierten Ausbauplan zu stemmen", sagt Projektleiter Frank Bothe. "Dessen sind wir uns bewusst. Und wir wissen, dass die bereichsübergreifende Zusammenarbeit ein wesentlicher Faktor für das Gelingen sein wird. Nicht nur bei uns intern, sondern auch im Zusammenspiel mit den externen Partnern wie der Gigabitregion und den beteiligten Kommunen im Ausbaugebiet. Denn nur gemeinsam bringen wir den Ausbau zum Erfolg." Die Ziele sind hoch gesteckt und ehrgeizig: über die deutschlandweit bislang einmalige Kooperation sollen bis zum Jahr 2025 alle Unternehmen in der Metropolregion einen Internetzugang per Glasfaser erhalten. Bis zum Jahr 2030 sollen 90 Prozent der Haushalte davon profitieren. Außerdem sollen Lücken im Mobilfunknetz geschlossen werden, damit die Region zu einem Piloten für den neuen 5G Standard werden kann.

Spatenstiche in allen fünf Landkreisen und der Landeshauptstadt erfolgt

Die erste Zwischenbilanz nach zehn Wochen fällt positiv aus: In jedem der fünf beteiligten Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr sowie in der Stadt Stuttgart hat der Ausbau begonnen. Davon profitieren zunächst die Bürger in den Gemeinden Allmersbach im Tal, Bad Cannstatt, Reichenbach im Täle, Bempflingen, Heimerdingen und Weil der Stadt. Insgesamt werden nach der Vorvermarktung gut 25.300 Haushalte mit einem Glasfaseranschluss bis ins Haus ausgestattet.

Ausbauarbeiten laufen auf Hochtouren

Dafür wird jetzt mächtig Gas gegeben und die Bagger und Fräsmaschinen gehören zur Freude der Kinder zum Stadtbild. Die Baukolonnen arbeiten sich trotz teils extrem heißer Temperaturen Kilometer für Kilometer voran. 70 Netzverteiler sind bereits errichtet und mehr als 30 km Hauptkabel eingezogen. Insgesamt gesamt gilt es, fast 165 km Tiefbau zu stemmen. In Weil der Stadt, Reichenbach im Täle und Bad Cannstatt sind die Ausbauarbeiten bereits so weit fortgeschritten, dass die ersten Kunden bereits im Herbst buchbar sein werden. "Die Zusammenarbeit mit den beauftragten Tiefbauunternehmen ist sehr eng. Wir wissen, dass sie alle verfügbaren Kolonnen im Einsatz haben", sagt Jürgen Heiner, Projektleiter Breitbandausbau für die Gigabitregion Stuttgart in der Technik Niederlassung Süd-West. "In enger Absprache mit den Kommunen ist es für den Baufortschritt extrem wichtig, nahtlose Übergänge von einem Ausbaugebiet zum nächsten zu schaffen."

Glasfaseranschlüsse auch für Gewerbegebiete

Denn gebaut wird nicht nur in den Wohngebieten, auch bei den Gewerbegebieten ist der Glasfaserausbau gestartet. Aktuell werden die Gewerbegebiete in Neuhausen, Stuttgart-Fasanenhof, Fellbach, Magstadt, Dettingen, Ostfildern und Remseck am Neckar ebenfalls nach einer erfolgreichen Vorvermarktungsphase mit Glasfaseranschlüssen versorgt. Und auch beim Mobilfunk setzt die Telekom den Ausbau fort. Trotz der schwierigen Standortsuche hat die Telekom jüngst in Esslingen einen neuen Mobilfunkstandort in Betrieb genommen. "Unser Kooperationsprogramm sorgt flächendeckend für schnelles Internet in der gesamten Region, in Städten ebenso wie in kleineren Gemeinden, sofern die Nachfrage vorhanden ist", erklärt Hans-Jürgen Bahde, Geschäftsführer der Gigabit Region Stuttgart GmbH und Breitbandbeauftragter der Region Stuttgart.

Gigabit-Region Stuttgart

Gigabit Region Stuttgart

Informationen für Medien zum Digitalisierungsprojekt in Stuttgart und fünf umliegenden Landkreisen.

FAQ