Konzern

Vorsicht bei Blitz und Donner

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Mit der Sommerhitze der vergangenen Tage steht auch die diesjährige Gewittersaison bevor. Immer häufiger drohen Unwetter mit Blitz und Donner.

Wie Sie sich vor Blitzschäden schützen und welche Vorkehrungen Sie für Ihre empfindlichen elektronischen Geräte wie Telefon, PC und Router treffen sollten, erfahren Sie unter anderem auf den „Hilfe & Service“ Seiten der Telekom. Hier geben wir in einem kurzen Video auch weitere Tipps für die Gewittersaison.

Die Risiken
Blitzeinschläge – direkte oder solche in der weiteren Umgebung – können zu Spannungsschwankungen im Stromnetz führen. Davon können Strom- und Telefonnetz, Netzwerkanschlüsse sowie die zugehörigen Geräte (z. B. Router, Telefonanlagen oder bei ISDN-Anschlüssen der NTBA) betroffen sein

Die Vorsorge
Trennen Sie bei Gewitter stets die Verbindungen zum Telefon- und Stromnetz. Ziehen Sie dafür sämtliche Strom- und Telefonstecker (TAE-Stecker). Mit einer gemeinsamen Steckerleiste für alle Stromanschlüsse ist das Risiko mit einem Handgriff ausgeschaltet. TAE- oder Steckdosen mit integriertem Überspannungsschutz für Telekommunikationsgeräte bieten zusätzlichen Schutz. Nach dem Gewitter bzw. nachdem der Router ca. zwei Minuten vom Stromnetz getrennt war, schalten Sie die Geräte wieder ein und prüfen anschließend alle Funktionen.

Kostenlose DSL Hilfe App
Mit der kostenlosen DSL Hilfe App für iOS- und Android-Geräte können Sie eine unterbrochene Internetverbindung zu Hause jederzeit eigenständig prüfen und den Fehler beheben., Die automatische Router-Analyse unterstützt bei der Fehlerbehebung und bietet direkt Lösungen an. Installieren Sie sich die DSL Hilfe App über den nebenstehenden Download-Link.

So geht’s bei Störungen
Der Technische Service der Telekom sorgt zuverlässig für die Instandsetzung beschädigter Leitungen und Geräte. In der Zwischenzeit können Sie mobil eine Anrufweiterschaltung einrichten. Auf unserer Webseite „Hilfe bei Störungen“ können Sie die Störung melden. Bitte führen Sie die dort empfohlenen Schritte durch – oftmals lassen sich Störungen ganz einfach selbst beheben. Unsere Tipps:

  • Ist ein Gerät, das Sie von der Telekom gekauft oder gemietet haben, defekt? Dann rufen Sie bitte die Störungshotline Hotline an: 0800 33 01000.
  • Telekom Mitarbeiter klären mit Ihnen, welches Ersatzgerät am besten für Sie geeignet ist und was Sie mit dem beschädigten Gerät tun können.
  • Ein gemietetes Gerät tauschen wir kostenlos aus. Bitte halten Sie die Seriennummer (auf der Rückseite) bereit.
  • Ein gekauftes Gerät prüfen wir gern in unserem Prüflabor und stellen Ihnen eine Bescheinigung für Ihre Versicherung aus. Bitte klären Sie mit Ihrer Versicherung, ob die Kosten für diese Prüfung übernommen werden.
FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.