Konzern

Zur Person Francesca Bria

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Francesca Bria ist Commissioner of Digital Technology and Innovation von Barcelona und leitet das DECODE-Projekt zur Datenhoheit in Europa.

Francesca Bria, Digitalchefin von Barcelona.

Francesca Bria, Digitalchefin von Barcelona, über die Stadt von Morgen. 

Sie hat am Imperial College, London, in Innovation und Entrepreneurship promoviert und einen Master of Science in Digital Economy der Universität von London, Birbeck, erworben. Als Senior Programmleiterin bei Nesta, der britischen Innovationsagentur, leitete sie das D-CENT-Projekt (Decentralised Citizens ENgagement Technologies), das größte europäische Projekt zur digitalen Demokratie und digitalen Währungen.

Sie leitete auch das DSI-Projekt zur digitalen sozialen Innovation in Europa und beriet die EU in Fragen der digitalen sozialen Innovationspolitik. Sie hat an mehreren Universitäten in Großbritannien und Italien unterrichtet und Regierungen, öffentliche und private Organisationen und Bewegungen über Technologie- und Innovationspolitik und deren sozioökonomische Auswirkungen beraten.

Francesca Bria ist Beraterin der Europäischen Kommission für die zukünftige Internet- und Innovationspolitik.

Sie wurde vom Forbes Magazine in die Top 50 Women in Tech aufgenommen und von Apolitical in die Top 20 der einflussreichsten Personen der Welt in der digitalen Regierung aufgenommen. Sie wurde auch in der italienischen Zeitschrift Repubblica "D" unter den 100 Women Changing the World vorgestellt.

Smart City Datenerfssung

Die digitale Stadt als Brutkasten für echte Demokratie

Francesca Bria, Digitalchefin von Barcelona, hat eine Vision: die digitale Stadt als Ort echter Mitbestimmung und gelebter Demokratie. 

FAQ