Symbolbild Länderbeteiligung Mazedonien

Konzern

Die Deutsche Telekom in Nordmazedonien

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Makedonski Telekom ist ein führender Telekommunikationsbetreiber und seit 2001 Teil der Deutschen Telekom Gruppe.

Das Angebot des Unternehmens für Privat- und Geschäftskunden umfasst Mobilfunk- und Festnetz-Services im Bereich der Sprach- und Datenkommunikation, Internet-Dienste, ein Portfolio konvergenter Services, digitales Fernsehen sowie moderne Cloud- und ICT- Lösungen. 

Geschäftskunden

Als verlässlicher Partner im neuen Digitalzeitalter bietet Makedonski Telekom End-to-End-Lösungen an, mit denen Unternehmen ihr Geschäftspotenzial voll ausschöpfen können. Die umfassende Auswahl an ICT- und “Smart”-Lösungen ist aufgrund ihrer Flexibilität und Effizienz, besonders aber auch dank des gebotenen Datenschutzes, Erfolgsgarant für Geschäftskunden der Telekom. 

Strategie

Der strategische Schwerpunkt von Makedonski Telekom besteht darin, Technologie in den Dienst des Menschen zu stellen und für die Verbesserung der Lebensqualität aller Bürger zu nutzen. Neben der ausgezeichneten Infrastruktur, den robusten Netzinvestitionen und einer konsequenten Verbesserung und Erweiterung der Glasfasertechnologie sind es die innovativen Services, die den Kunden im digitalen Zeitalter reibungslose Kommunikation und Mehrwert bieten. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, Smart-City-Lösungen zu entwickeln, die das Leben der Bürger nicht nur verbessern und bereichern, sondern in erster Linie erleichtern und verschönern sollen. Durch Umsetzung des Smart-City-Konzepts werden Ressourcen optimiert, Kosten eingespart, Sicherheit und Umweltschutz verbessert und Wirtschafts- und Lebensqualität erhöht.

Netzinfrastruktur

Dank konsequenter Investitionen in die Infrastruktur deckte das 4G-Netz Ende 2019 90 Prozent des Landes und 99 Prozent der Bevölkerung ab. Die bisher von Makedonski Telekom verlegten 4.000 Kilometer Glasfaserkabel befinden sich bereits im Einsatz. Ende 2019 hatten mehr als ein Drittel der mazedonischen Haushalte Zugang zum Glasfasernetz der Telekom und konnten in den Genuss der Vorteile dieser Technologie kommen. 

Das Unternehmen hat sich auch die Einführung der neuen 5G-Technologie zum Ziel gesetzt. Der erste Testbetrieb des 2019 in Skopje installierten 5G-Netzes von Makedonski Telekom läuft bereits und Echzeittests sowie alle erforderlichen Schritte für die Einführung von 5G werden durchgeführt. 

Fakten/Ausblick 

Das operative Ergebnis von Makedonski Telekom für 2019 fiel positiv aus: in allen Segmenten wurden Gewinne und Wachstum verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahr wurde der Umsatz um 3,6 Prozent auf 10,8 Milliarden MKD gesteigert. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) stieg im Vorjahresvergleich um 4,7 Prozent an, während beim Konzernüberschuss ein Anstieg von 6,3 Prozent verzeichnet wurde. 

Dank seiner exklusiven Inhalte, Qualität, unbegrenzten Interaktionsmöglichkeiten und des einmaligen Fernseherlebnisses ist MaxTV die Nummer eins im TV-Markt. Das Unternehmen erzielte ein 6,2-prozentiges Wachstum bei den Kundenzahlen und konnte seine Marktposition dank seiner 136.000 Kunden weiter stärken. Bis Ende 2019 hatte sich darüber hinaus die Mobilfunk-Kundenbasis um 1,2 Prozent und die Kundenbasis für Breitband-Internet um 4,1 Prozent vergrößert. 

Internationalitaet-Mitarbeiter

Lernen Sie uns kennen

Telekom Standorte und Beteiligungen im Überblick.

FAQ