Symbolbild Länderbeteiligung Österreich

Konzern

Die Deutsche Telekom in Österreich

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die Deutsche Telekom ist im österreichischen Mobilfunkmarkt über ihre Tochtergesellschaft T-Mobile Austria vertreten. Über T-Systems bietet sie außerdem modernste IT-Services für Geschäftskunden an.
Im Mai 2019 wurde aus T-Mobile Austria und UPC Austria die neu geschaffene Magenta Telekom. Damit bündelt die Tochter der Deutschen Telekom ihre Leistungen unter der Angebotsmarke Magenta und Magenta Business. Die Unternehmensmarke ist weiterhin das international bekannte T-Logo. Das Unternehmen bietet Breitband-Internet über Glasfaserkabel, Mobilfunk, Entertainment, neueste Technologien für das digitale Leben und Business-Lösungen.

5G-Pionierland

Im Mai 2019 wurde aus T-Mobile Austria und UPC Austria die neu geschaffene Magenta Telekom. Damit bündelt die Tochter der Deutschen Telekom ihre Leistungen unter der Angebotsmarke Magenta und Magenta Business. Die Unternehmensmarke ist weiterhin das international bekannte T-Logo. Das Unternehmen bietet Breitband-Internet über Glasfaserkabel, Mobilfunk, Entertainment, neueste Technologien für das digitale Leben und Business-Lösungen.

Angebote für Privatkunden

Magenta Telekom erreicht mit seinem Mobilfunk-Netz eine Abdeckung von mehr als 99 Prozent der Bevölkerung, davon über 97 Prozent mit LTE-Technologie. Mit seinem Glasfaserkabelnetz bringt das Unternehmen schnelles Breitbandinternet für Haushalte und Betriebe. Anfang 2020 können bereits 1,2 Mio. Haushalte eine Internet-Geschwindigkeit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde nutzen. 

Angebote für Geschäftskunden

Magenta Telekom bietet Geschäftskunden Komplettlösungen, Glasfaser-Internet und Festnetz-Telefonie aus einer Hand an. Für Ein-Personen-Unternehmen bis zum börsennotierten Großkonzern, Magenta verfügt über alle Internet-Technologien und Digitalisierungslösungen. In seinem Mobilfunknetz bietet Magenta ein spezielles Netz für das Internet der Dinge (Narrowband-IoT) und fungiert für die gesamte Deutsche Telekom Gruppe u. a. als Kompetenzzentrum für das Internet der Dinge (IoT).

T-Systems setzt in Österreich sein gebündeltes Know-how ein, um seine Kunden entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette in allen Phasen komplexer Systemrealisierung zu unterstützen: Von der Infrastruktur über das Consulting, die Entwicklung, Implementierung und Integration bis hin zum Betrieb der Lösungen.

T-Systems in Österreich bildet gemeinsam mit T-Systems in der Schweiz den Bereich „Alpine Region“ des Unternehmens. Durch Bündelung des gemeinsamen Know-hows beider Geschäftseinheiten unterstützt der B2B-Anbieter digitaler Services seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette in allen Phasen der komplexen Systemimplementierung: von Infrastruktur, über Beratung, Entwicklung und Umsetzung bis hin zu Integration und Betrieb der Lösungen.

Ausblick

Im Berichtsjahr 2019 erzielte Magenta Telekom eine Umsatzsteigerung in Höhe von 21 Prozent auf 1,28 Mrd. Euro. Der Umsatzanstieg ist zum überwiegenden Teil auf die Übernahme von UPC Austria zurückzuführen, aber auch operativ ist Magenta Telekom dank höherer Umsätze im Vertragskundenbereich sowie Zuwächsen im Wholesale-Geschäft gewachsen.

Internationalitaet-Mitarbeiter

Lernen Sie uns kennen

Telekom Standorte und Beteiligungen im Überblick.

FAQ