Johannes Maisack, Jahrgang 81, hat in Tübingen Allgemeine Rhetorik, Politik und Soziologie studiert. Nach Jahren im Ausland und dem Studium der Europäischen Kulturwissenschaften hat er – damals typisch "irgendwas mit Medien" – bei einer Agentur begonnen. Seit 2010 arbeitet er bei der Telekom. Dort kümmert er sich um die Vorstandskommunikation der Telekom Deutschland sowie um die Kommunikation von Kooperationen und des Netzausbaus. Seine größten Leidenschaften neben der Familie mit Kindern sind Literatur und König Fußball.

Artikel von Johannes Maisack

Ihre Auswahl:

Leuchtende Fasern in blau mit schwarzem Hintergrund

Medien

ANGA COM 2022: Die Positionen der Telekom

Deutschland und Europa können nach Ansicht des Telekom Deutschland-Vorstands Srini Gopalan durch konsequente Digitalisierung größere Unabhängigkeit gewinnen.

Dido Blankenburg

Medien

Dido Blankenburg verlässt die Deutsche Telekom

Nach vier Jahren als Vorstandsbeauftragter für Breitbandkooperationen und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Telekom Deutschland verlässt der 51-Jährige das Unternehmen.

Kooperation mit Garbsen und Palladio

Medien

Gigabit für Garbsen

Deutsche Telekom, Stadtwerke Garbsen und die Palladio Kommunal vereinbaren gemeinsamen FTTH-Ausbau.

LTE-Masten.

Medien

Telekom und Vodafone erschließen mehr als 2.000 graue Flecken

Zusammen gegen graue Flecken: Die Deutsche Telekom und Vodafone haben Lücken im Mobilfunknetz den Kampf angesagt.

Gemeinsam für Gigabit: Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey und Telekom Deutschland-Vorstand Srini Gopalan.

Medien

Glasfaser: Telekom versorgt Berlin mit zwei Millionen Anschlüssen

Bis 2030 will das Unternehmen zwei Millionen direkte Glasfaseranschlüsse (FTTH) in der deutschen Hauptstadt ermöglichen.

FAQ