Johannes Maisack, Jahrgang 81, hat in Tübingen Allgemeine Rhetorik, Politik und Soziologie studiert. Nach Jahren im Ausland und dem Studium der Europäischen Kulturwissenschaften hat er – damals typisch "irgendwas mit Medien" – bei einer Agentur begonnen. Seit 2010 arbeitet er bei der Telekom. Dort kümmert er sich um die Vorstandskommunikation der Telekom Deutschland sowie um die Kommunikation von Kooperationen und des Netzausbaus. Seine größten Leidenschaften neben der Familie mit Kindern sind Literatur und König Fußball.

Artikel von Johannes Maisack

Ihre Auswahl:

Kooperation mit der Deutschen Bahn

Medien

Bahn und Telekom planen lückenloses Handynetz entlang der Schienen

Fahrgäste sollen bis 2026 auf allen Strecken ohne Unterbrechung im Telekom-Netz telefonieren und surfen können. Qualität und Leistungsfähigkeit des Mobilfunknetzes sollen spürbar steigen

Ramona Pop und Srini Gopalan an einem Spleißtisch.

Medien

Glasfaser für Berlin: Telekom unterstützt bei Gigabit-Strategie

Gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. FTTH-Ausbauoffensive mit 1 Million Glasfaser-Anschlüssen bis 2027. Geschwindigkeiten bis 1 GBit/s möglich. Berlinerinnen und Berliner müssen aktiv werden.

Die Telekom investiert 500 Millionen Euro fürs schnelle Internet in München. Bekanntgabe im Münchner Rathaus

Medien

Glasfaser für München: Telekom will bis 2030 rund 500 Millionen Euro in Digitalinfrastruktur investieren

Die Deutsche Telekom investiert massiv in Münchens Digitalinfrastruktur.

Blick auf die Hamburger Landungsbrücken mit Telekom-Schriftzug.

Medien

Giga-Glasfaserausbau in Hamburg

Die Telekom legt bei ihrer Glasfaseroffensive in Hamburg eine Giga-Schippe drauf. Bis Ende 2025 will das Unternehmen 540.000 Haushalte mit Glasfaseranschlüssen bis in Haus ausbauen.

Glasfaser bei der Telekom: Schnell. Stabil. Zukunftssicher.

Medien

Gigabitgeschwindigkeit in drei Metropolen

Die Deutsche Telekom zieht bei ihrer Glasfaseroffensive das Tempo weiter an. Nach Berlin gibt die Telekom heute den FTTH-Ausbau in Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf bekannt.

FAQ