Medien

Katja Kunicke

Telekom vermarktet erste Glasfaser-Anschlüsse in Filderstadt

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Glasfaser-Anschlüsse in Plattenhardt-Ost, Bonlanden Südwest und Harthausen Süd können jetzt bestellt werden
  • Rund 3.300 Haushalte profitieren von Gigabit-Tarifen
  • Jetzt kostenfreien Hausanschluss bestellen
Auf dunklem Untergrund sieht man die Umrisse der fünf Landkreise und der Landeshauptstadt Stuttgart in Magenta.

„Mit der Kooperation beweisen wir, dass der Netzausbau am schnellsten mit vereinten Kräften und einem gemeinsamen Ziel gelingt“, sagt Dirk Slembeck, im Marketing der Telekom Deutschland verantwortlich für die Vermarktung der Glasfaser-Anschlüsse im Rahmen der Kooperation.

Mit der Zeichnung des Kooperationsvertrags haben die Stadtwerke Filderstadt und die Telekom vor einem Jahr den Grundstein für den Glasfaser-Ausbau in Filderstadt gelegt. Nach Fertigstellung der Gewerbegebiete Bonlanden und Bernhausen-Augenloch setzen die Stadtwerke Filderstadt den Glasfaser-Ausbau in den aktuellen Ausbaugebieten Plattenhardt-Ost, Bonlanden Südwest und Harthausen Süd fort. Hier haben jetzt die ersten rund 3.300 Haushalte und Gewerbetreibende die Möglichkeit, einen Glasfaser-Anschluss bis in die Wohnung zu bestellen. Der Ausbau bietet den Bürgerinnen und Bürgern in Filderstadt einen leistungsfähigen und zukunftssicheren Zugang zu allen benötigten Kommunikationsdiensten.

Telekom sorgt für den Netzbetrieb

Die Telekom hat ihrerseits die technische Voraussetzung dafür geschaffen, die neu errichtete Infrastruktur zu betreiben. Die neuen Gigabit-Anschlüsse können jetzt bestellt werden.  

„Diese Kooperation beweist, dass der Netzausbau am schnellsten mit vereinten Kräften und einem gemeinsamen Ziel gelingt. Mit unserer Kooperation bringen wir Glasfaser bis in die Wohnung und bauen gleichzeitig ein anbieteroffenes Netz, “ sagt Dirk Slembeck, im Marketing der Telekom Deutschland verantwortlich für die Vermarktung der Glasfaser-Anschlüsse im Rahmen der Kooperation. „Ab sofort können Interessenten in den ersten drei Ausbaugebieten Highspeed-Anschlüsse mit bis zu 1.000 MBit/s im Download und garantierten Bandbreiten buchen.“ 

Die neuen Anschlüsse sind so leistungsstark, dass gleichzeitiges Streamen von Filmen, online Spielen, Surfen, Lernen und im Homeoffice arbeiten ohne Qualitätsverlust möglich sind. „Den Kunden stehen Magenta TV mit seinen Streaming Optionen und alle weiteren Produkte der Telekom Deutschland offen“, ergänzt Slembeck. „Dabei lohnt es sich schnell zu sein – wer in den kommenden drei Monaten einen Glasfaser-Tarif bucht, erhält den Hausanschluss kostenfrei.“ 

Verschiedene Buchungs- und Informationsmöglichkeiten

Unter www.telekom.de/glasfaser können Interessenten in den Ausbaugebieten einen Glasfasertarif buchen, indem sie ihre Adresse in die Abfragemaske eintragen. Am 10.03.2022 um 19:00 Uhr findet zudem eine digitale Bürgerinformationsveranstaltung statt. In einem Live-Stream auf https://magenta-iv.de stellen die Expert*innen der Telekom das Ausbauvorhaben vor und beantworten im Chat die Fragen der Teilnehmer*innen. Auch das Telekom Infomobil wird die Ausbaugebiete besuchen. Die Mitarbeiter*innen beantworten alle Fragen der Bürger*innen zum Ausbaugebiet, dem kostenfreien Hausanschluss und den Tarifen. An diesen Terminen ist das Infomobil vor Ort:  

Harthausen Süd

Zeitraum: 21.03 – 25.03.2022 / 10:00 – 18:00 Uhr
Standort: Festplatz beim Rathaus

Plattenhardt Ost

Zeitraum: 28.03 – 30.03.2022 / 10:00 – 18:00 Uhr
Standort: Rathausplatz

Bonlanden Südwest

Zeitraum: 31.03.2022 / 13:00 – 18:00 Uhr
01.04.2022 – 02.04.2022 / 10:00 – 18:00 Uhr
Standort: Marktstraße

Außerdem können sich Interessenten im Telekom-Shop in der Apothekerstraße 10 in 72622 Nürtingen beraten lassen. 

Glasfaser-Ausbau in Filderstadt geht weiter

Aktuell setzen die Filderstadtwerke den Glasfaser-Ausbau in Plattenhardt-Ost, Bonlanden Südwest und Harthausen Süd fort. Im nächsten Jahr kommen neue Ausbaugebiete hinzu und weitere Haushalte werden einen Glasfaser-Tarif buchen können. Das gemeinsame Ziel ist, bis zum Jahr 2030 rund 25.000 Haushalten in mehr als 8.000 Gebäuden die Möglichkeit auf einen Glasfaser-Anschluss zu bieten. 

Rahmenvereinbarung zwischen Deutscher Telekom und der Gigabit Region Stuttgart 

Auch die Kooperation zwischen den Filderstadtwerken und der Telekom trägt dazu bei, das große Ausbauziel für die Gigabit Region Stuttgart zu erreichen. Im Fokus des Gigabitprojekts steht der partnerschaftliche Ausbau des ultraschnellen Glasfasernetzes. Bis zum Jahr 2025 sollen nicht nur 50 Prozent der Haushalte und alle Unternehmen, sondern auch die Schulen in der Region schnell ins Internet kommen, bis 2030 sollen 90 Prozent aller Haushalte Zugang zu einem Glasfaseranschluss haben. Über 99 Prozent der Bevölkerung können Mobilfunk über 4G/LTE nutzen. Der Ausbau des 5G-Netzes ist bereits weit fortgeschritten.

Gigabit-Region Stuttgart

Gigabit Region Stuttgart

Informationen für Medien zum Digitalisierungsprojekt in Stuttgart und fünf umliegenden Landkreisen.

FAQ