Medien

Dirk Wende

24 Kommentare

Loyalität zahlt sich aus: Telekom vergibt Treuebonus an Bestandskund*innen

  • Festnetz- und Internetkund*innen erhalten Bonus von bis zu 500 Euro
  • Mit dem Bonus können Kund*innen die ersten Monate MagentaMobil kostenfrei nutzen
  • Im MagentaMobil XS mit 10 GB bis zu 15 Monate kostenfrei mobil surfen und telefonieren
Mann, der fünfhundert Euro in der Hand hält.

Die Telekom belohnt Treue mit einem individuellen Bonus in Höhe von bis zu 500 Euro. © Deutsche Telekom/ GettyImages/Kerkez

Die Telekom belohnt die langjährige Treue ihrer Festnetz- und Internetkund*innen. „Loyalität muss sich auszahlen, das haben wir aus zahlreichen Kundengesprächen mitgenommen“, sagt Torsten Brodt, verantwortlich für Mobilfunk und Konvergenz bei der Telekom Deutschland. „Unsere Antwort darauf ist der Treuebonus. Es ist ein Dankeschön an unsere Kundinnen und Kunden für ihre langjährige Verbundenheit mit der Telekom. Je länger sie dabei sind, desto mehr profitieren sie.“ 

Nachdem die Telekom im vergangenen Jahr mit den neuen PlusKarten die Familien in den Mittelpunkt gestellt hat, geht das Unternehmen mit dem Treuebonus den nächsten Schritt. Wer einen Festnetz- und Internetanschluss bei der Telekom hat, kann ab dem 4. April besonders günstig in das Mobilfunknetz der Telekom starten. Je nach Vertragsdauer gibt es zwischen 100 bis 500 Euro, die auf einen neuen MagentaMobil Vertrag mit 24-monatiger Laufzeit angerechnet werden können. Damit wird der Start ins beste 5G-Mobilfunknetz (CHIP 1/2023) insbesondere für langjährige Festnetz- und Internetkund*innen so günstig wie noch nie. 

Im Detail heißt das: Wer einen MagentaEINS berechtigten Festnetz- und Internetanschluss nutzt, erhält im ersten Jahr 100 Euro Bonus. Das gilt auch für Neukund*innen. Jedes weitere Jahr erbrachter Treue honoriert die Telekom mit einem weiteren Bonus, so dass dieser kontinuierlich steigt. Maximal erhalten langjährige Festnetz- und Internetkund*innen einen Bonus in Höhe von 500 Euro. Dieser angesparte Treuebonus kann ab dem 4. April mit einem neu gebuchten MagentaMobil Tarif in der Größe XS bis XL mit aktiviertem MagentaEINS Vorteil verrechnet werden. Berücksichtigt werden dabei die monatlichen Grundgebühren des MagentaMobil Hauptvertrags ebenso wie der Bereitstellungspreis sowie weitere Entgelte beispielsweise für hinzugebuchte Optionen. Je nach angespartem Bonus und gewähltem Mobilfunktarif starten die Kund*innen mehrere Monate ohne Zusatzkosten ins mehrfach ausgezeichnete Netz der Telekom.

„Es gibt eine hohe Anzahl an Festnetz- und Internetkund*innen, die seit Jahren unser Angebot nutzen, aber bislang ihren Mobilfunktarif außerhalb der Telekom hatten. Dieser Kundengruppe machen wir nun ein individuelles Angebot, das sich nach ihrer Treue zum Unternehmen richtet“, sagt Torsten Brodt. „Wir laden sie damit ein, ebenfalls mit ihrem Mobilfunktarif zu uns zu kommen und von den MagentaEINS Vorteilen, die die Bündelung von Festnetz und Mobilfunk bei der Telekom bietet, zu profitieren.“

MagentaEINS macht den Unterschied

Dass sich MagentaEINS lohnt, beweist die stetig wachsende Zahl zufriedener Konvergenzkund*innen. Wer neben seinem Festnetz- und Internetanschluss auch seinen MagentaMobil Tarif bei der Telekom bucht, profitiert von zahlreichen Vorteilen – angefangen von einem Preisvorteil in Höhe von fünf Euro auf die Mobilfunk-Hauptkarte bis zu deutlich mehr Inklusivleistungen. So verdoppelt sich für MagentaEINS Kund*innen das im MagentaMobil Tarif inkludierte Datenvolumen bei der Hauptkarte sowie allen zugebuchten PlusKarten. Das bedeutet: Statt 5 GB gibt es im MagentaMobil XS 10 GB. In der Variante S verdoppelt sich das Datenvolumen von 10 GB auf 20 GB, in der Variante M von 20 GB auf 40 GB. Besonders lohnt sich der MagentaEINS Vorteil in der Variante L. Hier erhalten Kund*innen für sich und alle zugebuchten PlusKarten unlimitiertes Datenvolumen. Darüber hinaus telefonieren MagentaEINS Kund*innen kostenneutral vom Festnetz in alle deutschen Mobilfunknetze. 

Wie attraktiv sich zudem der Treubonus auf die Mobilfunkrechnung auswirkt, zeigt ein Rechenbeispiel: Der MagentaMobil XS kostet abzüglich des MagentaEINS Preisvorteils von fünf Euro 29,95 Euro monatlich. Mit dem maximalen Treubonus in Höhe von 500 Euro lassen sich der Bereitstellungspreis sowie die monatlichen Grundgebühren für 15 Monate verrechnen. Dank MagentaEINS erhalten die Nutzenden den monatlichen Preisvorteil von fünf Euro sowie das doppelte Datenvolumen von insgesamt 10 GB und surfen und telefonieren unbegrenzt in alle deutschen Netze. Wählt der Kunde oder die Kundin den MagentaMobil L sind bei einem Treubonus von 500 Euro die ersten acht Monate kostenneutral. Entscheiden sich die Nutzenden neben der Hauptkarte zusätzlich für PlusKarten, so erhalten diese ebenfalls unbegrenztes Datenvolumen. Nach Verbrauch des Treuebonus gilt der reguläre Grundpreis abzüglich fünf Euro MagentaEINS Preisvorteil. Voraussetzung für den Erhalt und die Nutzung des Treuebonus ist ein MagentaEINS berechtigter Festnetz- und Internetanschluss sowie die Buchung eines neuen MagentaMobil Vertrags in der Größe XS bis XL mit 24-monatiger Vertragslaufzeit. Der MagentaEINS Vorteil darf zum Zeitpunkt der Buchung noch nicht in Anspruch genommen sein.

„Mit diesem Angebot lohnt sich Treue so richtig und ich kann jetzt schon verraten, dass sehr viele Kundinnen und Kunden sich auf den maximalen Treuebonus von 500 Euro freuen können“, so Torsten Brodt weiter.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Telekom young 48458-2 Light Effects

Magenta Welt

Alle Informationen rund um Produkte und Dienste aus der Magenta Welt.

FAQ