Medien

Verena Fulde

0 Kommentare

„Network Sustainability Award 2021“ sucht grüne Pioniere

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Wanted: hubraum sucht nachhaltige Lösungen für Telekommunikations-Netzwerke
  • Fokusfelder: erneuerbare Energien und Netzwerk-Management
MI_210224-Network-Sustainibility-Award-2021


Auf die Plätze, fertig, los: Startups, Unternehmen oder Einzelpersonen können ab sofort ihre selbst entwickelten Lösungen für den „Network Sustainability Award“ einreichen. Die Abgabefrist endet am 5. April 2021. Bei dieser zweiten Ausgabe des Awards von hubraum, dem Tech-Inkubator der Telekom, sind neu auch Orange und SK Telekom als Ausrichter mit an Bord. Ausgezeichnet werden energieproduzierende und -speichernde Lösungen, die das Netzwerk der Telekom effizienter gestalten können. 

Die drei Finalisten erwarten insgesamt 50.000 Euro Preisgeld (1. Platz: 25.000, 2. Platz 15.000, 3. Platz: 10.000). Zudem unterstützen die ausrichtenden Unternehmen bei der Entwicklung eines Proof of Concept. Die Preisverleihung findet im Sommer dieses Jahres statt.

Darüber hinaus können die Gewinner ihre Ansätze dem Netzwerk der Solar Impulse Foundation präsentieren. Als Partner der Telekom bietet die Foundation mit ihrer „1.000-LösungenChallenge“ den Gewinnern eine virtuelle Bühne, ihre Ideen dem Investoren-Netzwerk vorzustellen. Des Weiteren erhalten die Sieger Zugang zu einem breiten Netzwerk, bestehend u.a. aus Kapitalgebern und Accelerators, die sich auf nachhaltige Lösungen fokussieren.

Die Herausforderung

Grüne Lösungen für die Telekommunikationsindustrie

Prämiert werden nachhaltige Lösungen vor allem im Bereich der „erneuerbaren Energien“ und des „Netzwerk-Managements“. Wie etwa dezentrale Energieerzeugung oder neue Lösungen zur Energiespeicherung. Ebenso gesucht sind neue Ansätze zum KI-gesteuerten Energiemanagement oder fortschrittliche Energiesparfunktionen für Netzwerke. Alle Informationen rund um den Award gibt es unter www.hubraum.com/network-sustainability-award-2021/.

Nachhaltigkeit heute schon mitdenken

Mit dem Award unterstützt die Telekom die Startup- und Business-Community in ihrem Bestreben, die Welt nachhaltiger zu gestalten. Wie lassen sich die relevanten Technologien des nächsten Jahrzehnts nachhaltig gestalten? Das ist die Herausforderung für die ITK-Industrie und der gedankliche Ausgangspunkt des Network Sustainability Awards, welcher zum zweiten Mal und nun in größerem Umfang vergeben wird.

Die Bekämpfung des Klimawandels zählt zu den drängendsten Fragen unserer Zeit. Die Telekom hat sich ambitionierte Klimaziele gesetzt und Nachhaltigkeit unter dem Begriff „Verantwortung leben“ in der Unternehmensstrategie verankert. Bis 2030 will er seine CO2-Emissionen um 90 Prozent im Vergleich zu 2017 senken. Seit 2020 deckt das Unternehmen seinen Strom in Deutschland zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien, seit 2021 konzernweit. Neben dem Einsatz regenerativer Energien zum Erreichen der Klimaziele spielt auch Energieeffizienz eine zentrale Rolle. Die Digitalisierung und die Modernisierung der Netze leisten dazu einen signifikanten Beitrag. Nachhaltigkeit bei technologischen Innovationen frühzeitig mitzudenken und langfristig nachhaltige technologische Lösungen zu entwickeln, ist daher ein zentrales Anliegen des Unternehmens.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Tablet auf einem Holztisch

Nachhaltig leben

Jeder kann seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten: Unsere Produkte und Lösungen unterstützen nachhaltige Lebensstile.

FAQ