Medien

Dirk Wende

231 Kommentare

Neue MagentaMobil Tarife: Das beste Netz wird für die ganze Familie günstiger

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Gemeinsam sparen mit den neuen PlusKarten der Telekom
  • Je mehr PlusKarten gebucht werden, desto attraktiver wird der Preis  
  • Mehr Datenvolumen in allen aktuellen 5G-Tarifen
  • Mit MagentaEINS doppeltes und ab MagentaMobil L unlimitiertes Datenvolumen erhalten
Auf einer Wiese liegende Familie macht ein Selfie mit dem Smartphone.

Die neuen MagentaMobil Tarife bieten deutlich mehr Datenvolumen und günstige Zusatzkarten für Familie und Freunde © DTAG

Die Deutsche Telekom führt zum 1. Juli 2022 ein neues Tarifangebot für Mobilfunk-Kundinnen und Kunden ein. Auf den Punkt gebracht bringt das neue Portfolio mehr Datenvolumen und zusätzliche Preisvorteile durch ein attraktives Zusatzkarten-Angebot, die MagentaMobil PlusKarten. Mit den neuen Tarifen trägt die Telekom dem Gedanken „gemeinsam profitieren“ Rechnung. Es gilt der Grundsatz: Je mehr SIM-Karten zum Hauptvertrag gebucht werden, umso günstiger wird es durchschnittlich pro Person.

„Wir wissen, dass unsere Kundinnen und Kunden eine hohe Erwartung an unsere Tarife haben. Dabei stehen mehr Datenvolumen, Flexibilität und Preisvorteile für die Familie ganz oben auf dem Wunschzettel“, so Torsten Brodt, Leiter Mobilfunk Telekom Deutschland, bei der Vorstellung der neuen Tarife. „Diese Wünsche werden wir mit unserem neuen MagentaMobil Portfolio erfüllen und damit etwas Neues auf den deutschen Markt bringen. Es gibt nicht nur noch mehr Datenvolumen. Es lohnt sich preislich zudem, je mehr seiner Liebsten man dazuholt. Als Sahnehäubchen profitieren weiterhin alle MagentaEINS Kundinnen und Kunden von zusätzlichem Datenvolumen.“

Die neuen Tarife im Detail 

Im neuen Tarifportfolio legt die Hauptkarte fest, wie viel Datenvolumen jeder erhält. Die zweite Karte kostet grundsätzlich nur 19,95 Euro monatlich, jede weitere wird mit 9,95 Euro monatlich berechnet. Darüber hinaus wird die MagentaMobil PlusKarte Kids & Teens für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren angeboten, die immer 9,95 Euro monatlich kostet. Das Neue daran: Alle zugebuchten MagentaMobil PlusKarten erhalten automatisch das identische Datenvolumen wie die Hauptkarte.

Mit dem MagentaMobil XS bietet die Telekom einen neuen Einstiegstarif mit 5 GB inkludiertem Datenvolumen. Es folgen der MagentaMobil S mit 10 GB, der MagentaMobil M mit 20 GB, der MagentaMobil L mit 40 GB und der MagentaMobil XL mit unbegrenztem Datenvolumen. Alle Tarifvarianten enthalten wie gewohnt eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie Zugang zum 5G Netz der Telekom.  Auch Bestandskundinnen und -kunden profitieren: Über 3 Mio. Kundinnen und Kunden mit den aktuellen 5G Mobilfunk-Verträgen erhalten das erhöhte Datenvolumen automatisch ohne Aufpreis am 1. Juli. 

MagentaEINS Vorteil macht den Unterschied

Wer Festnetz und Mobilfunk bei der Telekom kombiniert, profitiert mit den MagentaEINS Vorteilen gleich mehrfach. Zum einen erhalten Kundinnen und Kunden einen monatlichen Preisvorteil in Höhe von 5 Euro auf den Mobilfunk Haupttarif. Zum anderen verdoppelt sich das Datenvolumen. Das gilt für die Hauptkarte sowie alle zugebuchten MagentaMobil PlusKarten. Damit erhält die ganze Familie bereits in der kleinsten Tarifvariante MagentaMobil XS satte 10 GB pro Person. Im MagentaMobil S sind es dann schon 20 GB und in der Tarifvariante M sage und schreibe 40 GB. Damit nicht genug. Kaum schlagbar ist der neue MagentaEINS Vorteil für die Nutzerinnen und Nutzer der Tarifvariante MagentaMobil L:  Mit dieser Tarifvariante erhalten die Kundinnen und Kunden sogar deutschlandweit unlimitiertes Datenvolumen. Auch PlusKarten können mit unbegrenztem Datenvolumen bereits ab 9,95 Euro monatlich dazugebucht werden. 

So günstig wie noch nie für die gesamte Familie

Am Beispiel des MagentaMobil S lässt sich deutlich machen, wie attraktiv es wird, wenn Kunden ihre Liebsten dazuholen: So zahlen insgesamt zwei Erwachsene mit zwei Kindern nur 79,80 Euro monatlich. Damit surfen vier Personen mit jeweils 10 GB Datenvolumen für weniger als 20 Euro pro Person im besten Netz (CHIP, Heft 1/2022). Wer dann noch den MagentaEINS Vorteil nutzt, kommt auf ein Datenvolumen von 20 GB je Karte. 

Die Tarife sind alle mit einer Laufzeit von 24 Monaten oder in der Flex-Variante ohne Mindestlaufzeit buchbar. Selbstverständlich lassen sich zu den 24-monatigen Laufzeitverträgen aktuelle Endgeräte hinzubuchen. Auch für Tablet-Nutzer gibt es eine gute Nachricht.  Für ebenfalls 9,95 Euro monatlich kann die MagentaMobil PlusKarte Data dazugebucht werden. Das inkludierte Datenvolumen hat ebenfalls die gleiche Höhe wie das der Hauptkarte.

Die neuen Mobilfunktarife sind ab dem 1. Juli 2022 im Kundenservice, online auf telekom.de, im Telekom Shop sowie im Fachhandel erhältlich. 

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Telekom young 48458-2 Light Effects

Magenta Welt

Alle Informationen rund um Produkte und Dienste aus der Magenta Welt.

FAQ