Medien

Nadja Kirchhof

1 Kommentar

Telekom setzt die neuen MagentaMobil Tarife kreativ in Szene

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • „Je mehr ihr seid, desto günstiger wird’s“ mit den neuen MagentaMobil Tarifen.
  • Eine Kampagne mit außergewöhnlichen Spots, produziert in 2D, 3D und Stop-Motion 
  • Multimediale XXL-Installation in Düsseldorf für ein immersives Kampagnen-Erlebnis
220701-MagentaMobil-Spot

„Je mehr ihr seid, desto günstiger wird’s.“ Mit dieser Botschaft startet am 1. Juli 2022 die neue Kampagne der Telekom. Im Fokus stehen die neuen MagentaMobil Tarife für Mobilfunk-Kund*innen. Sie werden parallel zur Kampagne eingeführt. Die Tarife umfassen mehr Datenvolumen und zusätzliche Preisvorteile, gemäß dem Grundsatz: Je mehr Zusatzkarten zum Hauptvertrag gebucht werden, umso günstiger wird es durchschnittlich pro Person.

Begleitet wird die Kampagne von liebevoll gestalteten Spots, in deren Zentrum Bewohner*innen einer Straße stehen. Diese werden durch die Arbeit mit 2D, 3D und Stop-Motion unterschiedlich visualisiert. Sie sollen so die Diversität der in Deutschland lebenden Familien und Einzelpersonen reflektieren.

Im Auftaktfilm zur Kampagne zeigt die Telekom zwei benachbarte Familien. Auf der einen Seite gibt es die Familie Nixnetz: Deren tollpatschiger Vater stolpert auf der Suche nach gutem Smartphone-Empfang von einem Fettnäpfchen ins nächste. Und auf der anderen Seite die Familie Van de Netz: Sie glänzt mit bester 5G-Verbindung der Telekom. Damit überzeugt sie ihre verblüfften Nachbarn vom Anbieterwechsel. Der Film läuft zum Start als 45-Sekünder auf reichweitenstarken Sendern und als 40-Sekünder im Kino. Unterstützt wird er durch eine 360-Grad-Kampagne. Sie wird über Online, Social, Out of Home, Print und in den Telekom-Shops ausgespielt. Im Laufe der Kampagne folgen weitere Filme, die jeweils eigene Produkt- und Preisvorteile für individuell unterschiedliche Kundenbedürfnisse thematisieren.

Abbildung der Bonner Konzernzentrale im Stil der neuen Kampagne.

Die Bonner Telekom Zentrale im Stil des neuartigen Mix aus 2D, 3D. © DTAG

Für die aufwändig produzierten Filme hat die Telekom eine eigene Bild- und Animations-Szenerie entwickelt. Die Erzählstimme für den TV-Spot stammt von Oliver Kalkofe, bekannt unter anderem als Schauspieler, Komiker und Moderator. Die rationalen Preisbotschaften werden über die Tonspur in einen emotionalen und unterhaltsamen Kontext gesetzt. 

„Mit dem neuen MagentaMobil-Portfolio bieten wir unseren Kundinnen und Kunden sehr attraktive Vorteile. Das Storytelling greift die Botschaft ‚Je mehr, desto günstiger‘ vielfältig, kreativ und generationsübergreifend auf“, sagt Christian Loefert, Leiter Kommunikation- und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland. „Wir sprechen alle an, die Familie sind. Das tun wir neuartig, mit Humor und nehmen uns dabei auch mal selbst auf die Schippe“. 

Das gab es auf der Kö noch nie: AR-Erlebnis in XXL

Ein besonderes Highlight zum Start der Kampagne ist eine multimediale XXL-Installation auf der Düsseldorfer Kö. Vom 1. bis 4. Juli lädt die Telekom direkt am Corneliusplatz Passant*innen dazu ein auf einer eindrucksvollen 72 Quadratmeter großen LED-Wand (18x4 Meter) mit Avataren im Kampagnen-Stil zu interagieren. 

Die Inszenierung der Charaktere erfolgt dabei via Game Engine, die verbunden ist mit einer sogenannte Tiefen Kamera, die Bewegungen von Personen Live erkennt. Das Abbild einer Person wird vor der LED-Wand via „Artificial Intelligence Filtering“ freigestellt und in Echtzeit auf den virtuellen Charakter übertragen. Dieser kann dann noch auf der Oberfläche der Game Engine beliebig angepasst werden, bevor er zum Tanzen, Hüpfen, Schwingen gebracht wird. Wer mag, kann sich von seiner Performance einen kurzen Videomitschnitt erstellen lassen und diesen auf den eigenen Social-Media-Kanälen teilen.
Christian Loefert: „Eine vergleichbare Inszenierung und Installation gab es in Deutschland bisher nicht.“ 

Das neue MagentaMobil Portfolio 

Die neuen Mobilfunktarife sind ab dem 1. Juli 2022 im Kundenservice, online auf telekom.de, im Telekom Shop sowie im Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen zu den Angeboten unter www.telekom.de.

Credits

Kreation:  Adam&Eve, London&Berlin, DDB Hamburg
Regie: Luca & Sinem
Production: Not to Scale, London
Musik: 2WEI Musik Hamburg
Sprecher: Oliver Kalkofe
Digital: Elbkind Reply
LiveCom: DO IT! Düsseldorf
Media: mindshare, Frankfurt
Media digital: emetriq, Hamburg

Auch in der neuen Folge der „Netzgeschichten“ geht es um das MagentaMobil Tarifportfolio. Die Netzgeschichten erscheinen wöchentlich, jeden Donnerstag.  

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

markenfuehrung04

Marke und Marktkommunikation

Alles zur Marke und Marktkommunikation der Deutschen Telekom AG.

FAQ