Medien

Frank Leibiger

0 Kommentare

Open Telekom Cloud für Asien 

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Rechenzentrum in Singapur
  • Geringere Latenz für Kunden der Region APAC

Die Open Telekom Cloud erweitert ihre Reichweite nach Asien. T-Systems hat die Public-Cloud-Plattform in einem Rechenzentrum in Singapur in Betrieb genommen. Damit bietet sich Unternehmen des asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraums (APAC) eine Cloud mit geringen Latenzzeiten und nach deutschem Standard. 

„Wir waren global schon immer dort aktiv, wo unsere Kunden sind“, erklärte Andreas Falkner, verantwortlich für das Geschäft mit der Open Telekom Cloud und oberster Telekom-Vertreter auf der Konferenz Huawei Connect des Technologiepartners Huawei in Schanghai. „Mit der Open Telekom Cloud bieten wir nun unsere in Europa bewährten Public-Cloud-Dienste für den dynamischen Wirtschaftsraum Asien-Pazifik an. Das Angebot ist besonders attraktiv für asiatische Unternehmen, die sich für den europäischen Markt interessieren.“

Analysten bewerten den Ausbau der Open Telekom Cloud Richtung Asien positiv. “Die Eröffnung eines Rechenzentrums für die Open Telekom Cloud in diesem Jahr in Singapur unterstreicht die Vision von T-Systems, ein globaler Anbieter von Public Cloud Services zu werden”, erklärte Agatha Poon vom Analystenhaus 451 Research, verantwortlich für den Raum Asien-Pazifik. 

Die technologische Plattform auf Basis von OpenStack mit offenen Schnittstellen erlaubt einen schnellen und einfachen Zugang beziehungsweise eine Integration in die bestehende IT-Landschaft. OpenStack erleichtert ebenso Anwendungsfälle wie „Lift and Shift“ zwischen Singapur und Europa. Natürlich reduzieren sich durch die räumliche Nähe der Open Telekom Cloud zu Nutzern in der APAC-Region auch die Latenzzeiten. 

Die verfügbaren Features der Open Telekom Cloud in Singapur wird T Systems, die Geschäftskundensparte der Telekom, schrittweise ausbauen – ganz nach Bedarf der Kunden. Weiterführende Informationen zu den technischen Leistungen der Open Telekom Cloud gibt es hier.

Auf der Huawei Connect Conference vom 5. bis 7. September ist T-Systems in der Halle N4 zu finden.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Über T-Systems: T-Systems Unternehmensprofil

Frank Leibiger

Frank Leibiger

Verantwortlich für die Kommunikation Cloud Computing

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.