Neue Traumpartner fürs Heimnetz: Speedport Smart 4 und Speed Home WLAN

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Schnell, nachhaltig und einfach zu bedienen 
  • Telekom bringt ihren ersten Router mit Display auf den Markt
  • Wi-Fi 6 und Mesh-Technologie sorgen für bestes Heimnetz
Speedport Smart 4 und Speed Home WLAN auf Regalbrett

Neue Traumpartner fürs Heimnetz: Speedport Smart 4 und Speed Home WLAN.


Die Telekom macht ihre Router jetzt noch besser: Der neue Speedport Smart 4 vereint einfache Bedienbarkeit mit nachhaltigem Design und höchster Leistung. Zum ersten Mal integriert die Telekom ein Display in ihre Router und ermöglicht so eine kinderleichte Steuerung. Das zweizeilige OLED-Display informiert über den Status und unterstützt Nutzer*innen bei der Installation und im laufenden Betrieb. Es bietet viele zusätzliche Komfortfunktionen, wie das einfache Verbinden mit dem Gast-WLAN über einen QR-Code. Über die Speedtest-Funktion zeigt das Gerät die Geschwindigkeit der aktuellen Verbindung an.

Wi-Fi 6 und Mesh-Technologie für stabiles Netz im ganzen Heim

Der Speedport Smart 4 eignet sich ideal für ein Heimnetzwerk mit parallel laufenden Anwendungen. Der Router überzeugt mit Wi-Fi 6, dem WLAN-Standard der Zukunft. Bis zu neun Antennen sorgen für höhere Reichweite und eine Geschwindigkeit von bis zu 6.000 Mbit/s. Die integrierte Mesh-Technologie ermöglicht ein schnelles und stabiles Übertragen der Daten. Zusammen mit dem neuen Mesh-Repeater Speed Home WLAN liefert der Router Internetempfang bis in jede Ecke des Zuhauses. Der Router verbindet sich dabei mit bis zu fünf mesh-fähigen Repeatern. So sind im ganzen Haus selbst datenintensive Streams kein Problem. Der Router unterstützt MagentaTV und überträgt gleich mehrere Sender hochauflösend in 4K/UHD. 

Der Speedport Smart 4 eignet sich für ADSL-, ADSL 2+ und VDSL-Anschlüsse. Vectoring, Supervectoring und Glasfaseranschlüsse unterstützt das Gerät ebenfalls. Für die Nutzung an einem reinen Glasfaseranschluss ist ein zusätzliches Glasfasermodem nötig. Neben dem Anschluss für ein analoges Telefon hat der Router auch eine integrierte DECT-CAT-iq Basisstation an Bord. Bis zu fünf Speedphones ermöglichen so Telefonate in HD-Voice-Qualität. Für hohe Sicherheit sorgen die voreingestellte DECT- und die WLAN-Verschlüsselung über WPA3/WPA 2 Mixed Mode sowie die hoch performante VPN-Lösung Wireguard. Sie ermöglicht Nutzer*innen auch aus der Ferne den Zugriff auf das Heimnetz und das Betriebsmenü.

Speed Home WLAN rundet neues Angebot ab

Traditionelle Router haben nur eine begrenzte Reichweite. Große Wohnflächen und mehrere Etagen werden von ihnen in der Regel nur mäßig mit WLAN versorgt. Das WLAN-Signal kommt nur schwer durch Wände und Decken. Selbst Möbel und große Pflanzen bremsen den guten Empfang. Ideal steht der Router daher etwas höher und möglichst zentral in der Wohnung. So ist die Entfernung in alle Zimmer gering. Für deutlich stabilere Verbindungen mit besserer Abdeckung sorgt die Mesh-Technologie. Sie erzeugt durch die Zusammenarbeit mehrerer Geräte ein einziges Netz und sorgt so für einen optimalen WLAN-Empfang. Dafür bringt die Telekom begleitend zum Speedport Smart 4 den neuen Mesh-Repeater Speed Home WLAN auf den Markt. Zwei 2,4-GHz- und vier 5-GHz-Antennen sorgen für eine flächendeckende und stabile Wi-Fi 6 Abdeckung im ganzen Zuhause. Die Übertragungsgeschwindigkeit in reinen Wi-Fi 6 Netzen beträgt bis zu 4.800 MBit/s bei 160 MHz Kanalbandbreite. Da Wi-Fi 6 kompatibel zu bisherigen WLAN-Standards ist, ermöglicht der Repeater die Kombination mit bekannten Mesh-Geräten der Telekom. Dazu zählen Speed Home WiFi und die MagentaTV Box. 

Rundum nachhaltiges Konzept

Der Speedport Smart 4 punktet wie das Speed Home WLAN beim Thema Umweltbilanz. Die Verpackung besteht aus Recycling-Karton und FSC Mix-zertifiziertem Papier. Die Telekom nutzt 30 Prozent weniger Karton-Material und verzichtet komplett auf Plastik. Für die Bedruckung kommt umweltfreundliche, pflanzenbasierte Farbe zum Einsatz. Den Verzicht auf Schadstoffe belegen unter anderem die schadstofffreien LAN-Anschlüsse. Das Gehäuse des Routers selbst besteht zu 90 Prozent aus voll recyceltem Kunststoff. Nach der Nutzung im Mietmodell bereitet die Telekom die Geräte auf und setzt sie erneut ein. 

Bequem mieten und Magenta SmartHome Pro gratis erhalten

Der Speedport Smart 4 ist ab 8. Juni für einmalig 169,99 EUR oder für 5,95 EUR monatlich im „Heimnetz Paket Smart” erhältlich. Im monatlichen Mietpreis ist die kostenfreie Nutzung von Magenta SmartHome Pro enthalten. Der Router dient als Smart-Home-Zentrale und unterstützt smarte WLAN-Geräte und auch DECT ULE-Komponenten. Über einen USB-Stick können Nutzer*innen weitere smarte Geräte mit ZigBee oder Homematic IP Funkstandard ergänzen. Einfach die Magenta SmartHome App laden. Mit der enthaltenen Profi-Version der App steuern sie so eine noch größere Auswahl an Geräten.

Der Speed Home WLAN Mesh-Repeater ist ab 1. Juni für je einmalig 79,99 EUR erhältlich. Alternativ mieten Kund*innen ihn zum Beispiel für 3,95 EUR monatlich im WLAN Paket S.

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Jugendliche mit Laptop liegt auf dem Sofa.

WLAN bis unters Dach

Mit der Telekom bringen Sie schnelles Internet in jeden Winkel des Hauses.

FAQ