Medien

Nadja Kirchhof

1 Kommentar

Telekom setzt bestes 5G für alle & alles in Szene

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Kampagne macht Lust auf das größte und beste 5G-Netz Deutschlands
  • Zwei Phasen – zwei Schwerpunkte: Erst stehen die Nutzer*innen dann die Performance im Fokus.
  • 5G-Regio-Motive und regionale Inszenierungen schaffen lokale Nähe 

"Das beste 5G für alle und alles" – mit diesem Claim unterstreicht die Telekom ihre Marktführerschaft. Die Spots und Motive der heute startenden zweistufigen Kampagne machen Lust auf das beste und größte 5G-Netz Deutschlands. Mit der ganzen Vielfalt unserer Gesellschaft demonstriert die erste Phase, dass 5G wahrhaftig für "alle" steht. Wie sie mit 5G ihr Leben, sozusagen "alles", gestalten und wieviel mehr im 5G der Telekom steckt, zeigt Phase zwei. 5G schafft aber auch regionale Nähe: mit aufmerksamkeitsstarken Inszenierungen und 5G-Regio-Motiven.

"Mit dem Claim ‚Das beste 5G für alle und alles‘ verschmelzen wir Anspruch und Wirklichkeit unseres Teilhabeversprechens. Zugleich untermauern wir mit der Kampagne die Technologieführerschaft unserer Marke", sagt Ulrich Klenke, Markenchef der Deutschen Telekom.

Die erste Kampagnen-Phase läuft vom 6. September bis 5. Oktober. Der dazugehörige Spot zeigt vielfältige Momentaufnahmen von charakterstarken Menschen: auf dem Land, in Hinterhöfen, in Wäldern und Städten. Die Aufnahmen setzen die Reichweite des 5G-Netzes der Telekom auf eindrucksvolle Weise in Szene. Gekoppelt werden die Bilder mit Texteinblendungen. Diese beleuchten die Bandbreite unserer Rollen im Netz und charakterisieren die Protagonist*innen und ihre liebenswerten Eigenheiten zum Beispiel als Fans, Follower, Endlos-Sprachnachrichtensprecherin, ALLES GROSS SCHREIBER oder Apps-nach-Farben-Sortiererin. Der Spot endet mit einer neuen "T5G"-Animation. Sie zeigt den T5G Schriftzug sowie das sich rasant über das Land verbreitende Magenta-Netz – Sinnbild für das Konzern-Ziel: Bis Ende des Jahres sollen 90 Prozent der Menschen in Deutschland mit 5G versorgt sein. 

210906-5G-04

"Das beste 5G für alle und alles bedeutet: Bei uns können alle Mobilfunkkund*innen im besten und größten Netz surfen", sagt Christian Loefert, verantwortlich für die Kampagne bei der Telekom Deutschland. "Denn in den neuen MagentaMobil Tarifen ist 5G schon inklusive. Wir zeigen, wie viel mehr Geschwindigkeit, Entertainment, und Nähe in 5G von der Telekom steckt."

In der zweiten Phase der Kampagne, von 6. Oktober bis 21. November, dreht sich alles um das noch bessere Erlebnis durch 5G. Getreu dem Anspruch "Mobile first" bildet das 9:16 Smartphone-Format den optischen Rahmen. In den kurzweiligen Spots und in Social Media dominieren moderne Ästhetik und Rhythmik: flackernde Neonröhren, coole Tanzperformances, rasante Zoom-Fahrten und ein Spiel mit optischen Täuschungen.

Et kütt, wie et kütt: Colonius erstrahlt in Magenta

Im Rahmen der Digital X starten am 6. September die regionalen Aktivitäten der 5G-Kampagne. Auftakt bildet ein Lichtspektakel am Colonius. Die Telekom hat dafür am Fuße des Kölner Fernsehturms 48 LED Outdoor-Fluter sowie in den beiden oberen Etagen des Colonius je 25 weitere Fluter installiert, die den Colonius in Magenta erstrahlen lassen. Damit nicht genug: 7 Show-Laser projizieren zusätzlich das Telekom-Logo und den Begriff "5G" auf dem Schaft. "Mit starken Branding-Aktionen wie dieser verankern wir 5G in der Telekom Markenwelt," erklärt Ulrich Klenke. Zugleich geht es darum den Menschen zu verdeutlichen, dass das schnelle Mobilfunknetz schon heute fast überall verfügbar ist. Dazu soll auch die regionale Kampagne beitragen, die ab Oktober in verschiedenen Städten mit lokalem Bezug, wie dem "Superjeile Speed" für Köln“, für das 5G Netz der Telekom werben wird.

Mehr Informationen finden Interessierte unter: www.telekom.de/5G

Größtes 5G-Netz Deutschlands 

Die Telekom hat ihr 5G-Netz in den letzten Wochen und Monaten weiter mit Hochdruck ausgebaut. Inzwischen können 85 Prozent der Bevölkerung 5G nutzen. Dafür funken bereits 55.000 Antennen bundesweit mit 5G. In 60 Städten ist 5G nun auf der 3,6 Gigahertz (GHz)- Frequenz verfügbar. Damit sind Spitzengeschwindigkeiten von über einem Gigabit pro Sekunde möglich. Bis zum Jahresende will die Telekom 90 Prozent der Bevölkerung in Deutschland mit 5G versorgen. Den aktuellen Ausbaustatus finden Interessierte unter www.telekom.de/netzausbau.

*Laut CHIP Mobilfunknetztest, Heft 01/2021 

Credits 
Kreation: Saatchi & Saatchi London
Media: Mindshare, Frankfurt
Media social: emetriq, Hamburg
Produktion: Rebolucion
Regie: James Coton (Director)/ Florencia Arrizabalaga (Executive Producer)
Musik: Sammy Davis Jr. “I’ve gotta to be me”
T5G-Animation: DDB Hamburg
Lichtinszenierung Colonius: DO IT

TV-Spot
Fotomotive

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

5G

5G

Das unterscheidet den neuen Kommunikationsstandard von vorherigen Mobilfunkgenerationen.

FAQ