Medien

Lisa Machnig

1 Kommentar

Telekom bewirbt größtes 5G-Netz Deutschlands

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Unternehmen macht 5G zum Symbol für digitalen Optimismus
  • Leitgedanke der Kampagne: „Mit 5G steht nichts mehr zwischen uns“
  • Magenta-Lichtinstallation am Düsseldorfer Rheinturm bildet Auftakt

Die Telekom hat die größte 5G-Initiative Deutschlands angekündigt und startet jetzt den Turbo. Damit möglichst viele auf den neuen Mobilfunkstandard umsteigen, startet die Telekom zum 19. Juni eine breit angelegte Kampagne. Diese zeigt neue Nutzungsmöglichkeiten, die 5G den Menschen bietet. Außerdem lenkt sie die Aufmerksamkeit auf das Symbol „5G“ in der Telekom-Farbe Magenta. Eine imposante Magenta-Lichtinstallation am Düsseldorfer Rheinturm bildet den Kampagnenauftakt.

Die neue Dimension von Speed und Latenz durch 5G ist nicht nur für die Industrie, sondern auch für Privatkunden relevant. „Wir zeigen den Menschen, was das größte 5G-Netz Deutschlands möglich macht. Für uns steht 5G für digitalen Optimismus – und wir verbinden die Technologie mit unserer Marke“, sagt Christian Loefert, verantwortlich für die Kampagne bei der Telekom Deutschland.

Die Kampagne

„Mit 5G steht nichts mehr zwischen uns“ – so lautet der kommunikative Leitgedanke. Die Telekom setzt diesen Gedanken in einer zweiphasigen Kampagne um. In Phase Eins zeigt sie, wofür 5G steht und welchen Nutzen es bietet. Durch eine starke Inszenierung des Begriffs bindet sie die Technologie an ihre Marke. In der zweiten Phase unterstreicht sie, wie 5G das Leben der Menschen noch intensiver macht und eine ungeahnte Nähe schafft.

Der Spot veranschaulicht in mitreißenden Filmsequenzen in Schwarz-Weiß den Nutzen und die vielen Möglichkeiten. 5G ist als magentafarbenes Signalwort im Bild und auf der Tonspur permanent präsent. Der Spot zeigt, wofür das „G“ in 5G alles steht: für Gemeinsamkeit, das Gefühl, dass nichts mehr zwischen uns steht, für Geschwindigkeit und Gleichzeitigkeit bis hin zu Grenzenlosigkeit. Zu sehen ist der Spot (40-Sekunden) ab dem 19. Juni 2020 auf reichweitenstarken Sendern sowie Online.

Die Magenta-Lichtinstallation am Düsseldorfer Rheinturm

Innerhalb der Kampagne bekommt 5G eine eigene und aufmerksamkeitsstarke Visualisierung. Sie findet sich OoH, in Anzeigen, der Shop-Gestaltung und den begleitenden Online- sowie Social-Media-Aktivitäten. Außerdem inszeniert die Telekom zum Auftakt der Kommunikation eine imposante Lichtshow rund um das Kürzel 5G. Fünf Nächte lang, vom 16. bis 20. Juni 2020, leuchtet der Düsseldorfer Rheinturm in Magenta. Für das Lichtdesign hat die Telekom mit Jerry Appelt einen der Besten seines Fachs engagiert.

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

5G

Was ist 5G?

Das unterscheidet den neuen Kommunikationsstandard von vorherigen Mobilfunkgenerationen.

FAQ