Medien

Dirk Becker

0 Kommentare

Telekom bringt Milky Chance mit ROLLING STONE zum Greentech Festival

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Telekom Street Gig am 22. Juni auf Greentech Festival für eine grünere Zukunft
  • Telekom unterstützt mit dem ROLLING STONE Europas größtes Nachhaltigkeitsfestival 
  • Live-Übertragung auf dem Sender #dabeiTV bei MagentaTV oder als kostenloser Livestream bei MagentaMusik
Die Weltstars Milky Chance eröffnen am 22. Juni mit einem exklusiven Telekom Street Gig das Greentech Festival.

Die Weltstars Milky Chance eröffnen am 22. Juni mit einem exklusiven Telekom Street Gig das Greentech Festival. © DTAG

Gemeinsam für eine grünere Zukunft: Die Weltstars Milky Chance eröffnen am 22. Juni mit einem exklusiven Telekom Street Gig das Greentech Festival 2022. Die Telekom bringt das Musik-Highlight zusammen mit dem Fachmagazin ROLLING STONE aus dem Axel Springer Mediahouse auf die Bühne. Das beliebte Folktronica-Duo spielt im Kraftwerk Berlin neben Hits wie „Stolen Dance“ oder „Colorado“ auch neue Songs wie die jüngst veröffentlichte Single „Synchronize“. Die Telekom zeigt die Show ab 19 Uhr live auf dem Sender #dabeiTV bei MagentaTV. Fans können den Auftritt auch im kostenlosen Livestream bei MagentaMusik erleben. Zudem haben alle Privatkund*innen der Telekom Deutschland die Möglichkeit, sich die exklusiven und limitierten Tickets für den Auftritt und das Greentech Festival kostenlos auf MagentaMusik zu sichern.

„Das Greentech Festival ist eine der wegweisenden Plattformen für Nachhaltigkeit. Ir wollen gemeinsam mit Milky Chance als einer der Vorreiter für ein umweltbewusstes Musikbusiness, dem Festival und dem ROLLING STONE ein Zeichen für eine grüne Zukunft setzen“, sagt Christian Loefert, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland. „Wir freuen uns, unseren Kund*innen und allen Musikfans mit dem Street Gig wieder einmal ein echtes musikalisches Highlight bieten zu können.“ 

Menschen für grüne Zukunft begeistern

Milky Chance starteten mit ihrer Nachhaltigkeitsmanagerin Mariko Zimmer 2019 das Projekt „Milky Change“ und ergreifen seitdem verschiedene Maßnahmen, um zum Beispiel ihre Tourneen umweltfreundlicher zu gestalten. Der Fokus ihres Engagements liegt dabei auf der Kooperation mit diversen Umweltschutzorganisationen sowie der Öffentlichkeitsarbeit für den Klima-Aktivismus in der Musikbranche. 

„Wir freuen uns sehr mit dem Telekom Street Gig beim Greentech Festival dabei zu sein. Uns ist es wichtig, durch dieses Konzert auf eine nachhaltigere Zukunft aufmerksam zu machen. Klimawandel betrifft uns alle und deshalb muss jeder seinen Teil dazu beitragen. Wir als Band möchten Menschen dafür begeistern, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen, können aber auch davon berichten, welche Herausforderungen das für uns bedeutet“, erklären Clemens Rehbein und Phillip Dausch. „Große Unternehmen können Veränderung möglich machen und tragen deshalb auch eine große Verantwortung. Umso mehr hoffen wir, dass mit gemeinsamen Veranstaltungen wie dieser, ein Beitrag geleistet wird, der in die richtige Richtung weist.“

Größtes Nachhaltigkeitsfestival Europas

Das Greentech Festival ist das größte Nachhaltigkeitsfestival Europas. Es wurde von Nico Rosberg im ehemaligen Flughafen Berlin-Tegel initiiert und findet in diesem Jahr vom 22. bis 24. Juni statt. Das breite Themenspektrum erstreckt sich von E-Mobilität über erneuerbare Energien bis hin zu nachhaltiger Mode oder veganem Essen. Zukunftsweisende Technologien und nachhaltiger Wandel stehen im Fokus der über 150 Aussteller und mehr als hundert Speaker*innen. 

„Neben dem Businessfokus spielt für uns das Festivalfeeling eine zentrale Rolle – gutes, veganes Essen, eine spannende Location, inspirierende Erlebnisse und natürlich gute Musik. Umso mehr freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit der Telekom, dem ROLLING STONE Magazin und natürlich Milky Chance“, sagt Greentech Festival-Mitgründer Marco Voigt. „Großartige Partner zusammenbringen und daraus einzigartige Erlebnisse kreieren, dafür stehen wir, ganz nach unserem Motto #TogetherWeChange.“

ROLLING STONE zeichnet nachhaltige Künstler*innen aus

„Popmusik und Umweltschutz haben eine Tradition, die etwa genauso lang ist wie die Geschichte des ROLLIG STONE. Von Joni Mitchells ,Big Yellow Taxi’ über Marvin Gayes ,Mercy Mercy Me (The Ecology)’, Anohnis ,4 Degrees’ bis ,Atlantic’ von The Weather Station waren grüne Themen immer auch Pop-Themen. Wir wollen Künstler*innen unterstützen, die Worten und Akkorden auch Taten folgen lassen und nachhaltige Konzepte und Strategien verfolgen“, sagt Sebastian Zabel, Chefredakteur vom ROLLING STONE.

Im Rahmen des GreenTech Festivals würdigt der ROLLING STONE daher in diesem Jahr zum ersten Mal das Engagement von herausragenden Künstler*innen, die sich mit „grünen“ Konzepten für mehr Nachhaltigkeit einsetzen. „Milky Chance gehören für uns zu den Pionieren und Vorbildern. Es geht uns bei dieser Ehrung nicht darum, einen weiteren Preis zu verleihen, den sich der jeweilige Künstler oder die jeweilige Künstlerin ins Regal stellen kann, sondern darum, Aufmerksamkeit zu schaffen und auch andere Künstler*innen zum Handeln zu ermutigen“, ergänzt Zabel. 

Milky Chance seit 2013 internationale Klasse

220609-EB-2

Milky Chance. © Wasted Talent Entertainment GmbH

Seit 2013 gehören Milky Chance zu den internationalen Top-Acts aus Deutschland. Mit der Single „Stolen Dance“ aus dem mehrfach mit Platin ausgezeichneten Debütalbum „Sadnecessary" eroberte das Duo vom Kassler Elternhaus aus Europa. Der erste Platz der Billboard Alternative Charts brachte den großen Durchbruch in den USA. Clemens Rehbein und Phillip Dausch haben gerade erst die neue Single „Synchronize" veröffentlicht – ein von den sechziger Jahren inspirierter Indiepop-Song mit pulsierendem Beat, der zum Tanzen einlädt.



Telekom bietet Kund*innen kostenlose Tickets an

Die Telekom bietet die limitierten Tickets für das Konzert und für das Greentech Festival kostenlos bei MagentaMusik an. Das begrenzte Angebot gilt nur für Privatkund*innen in Deutschland. Voraussetzung ist ein Festnetz- und/ oder Mobilfunkvertrag bei der Telekom Deutschland. Zudem muss ein gültiger Telekom Login für das Telekom-Kundencenter vorliegen. Interessierte Kund*innen können sich am 14. Juni ab 17 Uhr und am 17. Juni ab 11 Uhr jeweils bis zu zwei der exklusiven Tickets sichern. Mehr dazu auf: www.MagentaMusik.de

Telekom und Nachhaltigkeit

Klimaschutz und Nachhaltigkeit haben bei der Telekom einen hohen Stellenwert. Deshalb engagiert sich der Konzern auch 2022 wieder beim Greentech Festival. Das Telekommunikationsunternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 die Klimaneutralität für die eigenen Emissionen zu erreichen. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.telekom.com/verantwortung.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

markenfuehrung04

Marke und Marktkommunikation

Alles zur Marke und Marktkommunikation der Deutschen Telekom AG.

FAQ