Medien

Telekom Deutschland ordnet Geschäftsführungsbereiche neu

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Michael Hagspihl neuer Geschäftsführer Privatkunden
  • Hagen Rickmann führt neuen Geschäftskunden-Bereich

Der Aufsichtsrat der Telekom Deutschland GmbH hat in seiner Sitzung am 5. März der von der Geschäftsführung vorgeschlagenen Änderung des Geschäftsverteilungsplans zugestimmt. Aus den bisherigen Bereichen Marketing und Vertrieb werden die neuen Geschäftsführungsbereiche Privatkunden und Geschäftskunden. Den Bereich Privatkunden führt Michael Hagspihl, dem Geschäftskundensegment steht Hagen Rickmann vor.

Hagspihl und Rickmann übernehmen in ihrer neuen Funktion die Verantwortung für alle Marketing- und Vertriebsthemen in den beiden Kundensegmenten. "Mit der neuen Struktur können wir die spezifischen Kundenbedürfnisse noch besser abbilden. Von der Produktentwicklung bis hin zum Vertrieb kommen jetzt alle Aktivitäten in den jeweiligen Segmenten aus einer Hand. In der Fokussierung auf eine gute Beratung, exzellenten Service und das, was die Kunden tatsächlich benötigen, liegt unsere Stärke", sagt Telekom Deutschland-Chef Niek Jan van Damme und fügt hinzu: "Genau diese Stärke bauen wir durch die Neuordnung noch aus."

Hagen Rickmann, Jahrgang 1969, war zum 1. März 2015 in die Geschäftsführung der Telekom Deutschland berufen worden. Zuvor war er Vertriebs-Geschäftsführer der T-Systems International GmbH und damit verantwortlich für das Großkundengeschäft des Telekom-Konzerns in Deutschland und weltweit. Er kam 2009 zur Telekom und hatte anschließend verschiedene Führungspositionen inne.

Michael Hagspihl, Jahrgang 1962, war seit dem 1. Oktober 2012 Geschäftsführer Marketing der Telekom Deutschland GmbH. Zuvor führte er als Senior Vice President den Bereich "Global Strategic Partnerships" bei der Deutsche Telekom AG. Er startete seine berufliche Laufbahn im Telekom-Konzern bei T-Mobile im Jahr 2000.

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.