Medien

Top-Allianz für Cloud-Dienste: T-Systems bietet Kunden vCloud Datacenter Services von VMware

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Kostensenkung durch standardisierte Cloud-Dienste.
  • Schnelle Erweiterung von firmeneigenen IT-Kapazitäten in sicheren Rechenzentren von T-Systems.
  • Datenschutz und Compliance nach deutschem Recht.

VMware, der weltweit führende Anbieter von Virtualisierungs- und Cloud-Lösungen , und T-Systems schließen eine strategische Partnerschaft, um ihren Kunden einen erheblich einfacheren und schnelleren Zugang zu Cloud-Diensten als bislang zu ermöglichen. Dies gaben beide Unternehmen auf dem VMware Forum 2012 in Frankfurt bekannt. Mit der strategischen Partnerschaft kombinieren zwei Technologieführer der Branche ihre Services. Viele Unternehmen haben bereits mehr als 50 Prozent ihrer eigenen Server virtualisiert und damit deutliche Vorteile in punkto Effizienz und IT-Management erzielt. Allein in Deutschland setzen immer mehr Unternehmen die Cloud-Technologien von VMware ein. Mit den von T-Systems angebotenen, zertifizierten VMware vCloud Datacenter Services können Unternehmen nunmehr ihre internen IT-Ressourcen einfach und schnell mit den Cloud-Kapazitäten von T-Systems erweitern - ohne, dass vorher getätigte Investitionen hinfällig werden oder fixe Kosten entstehen. Denn durch den Einsatz der VMware Cloud-Technologien bietet T-Systems Cloud-Services auf demselben Industriestandard an, wie sie Unternehmen bereits weltweit selbst einsetzen. So profitieren diese sowohl von der Agilität und Flexibilität von Cloud-Diensten , als auch von der Portabilität, Kompatibilität, Sicherheit und Kontrolle, die für große Unternehmen unabdingbar sind - etwa wenn zu bestimmten Zeiten besonders große IT-Ressourcen oder eigene Server für Projektarbeiten gebraucht werden. VMware steuert die dem Cloud Computing zugrunde liegenden Software-Suite bei - allen voran VMware vSphere und vCloud Director - sowie darauf aufsetzende Management- und Sicherheitslösungen. Die Telekom-Tochter bringt ihre jahrelange Expertise und Kompetenz beim Betrieb von Rechenzentren und IT-Diensten sowie bei der Bereitstellung dynamischer ICT-Services in diese neue Partnerschaft ein. T-Systems stellt die VMware vCloud Datacenter Services ab Herbst 2012 seinen Kunden zur Verfügung. Per Knopfdruck in die Cloud "Vereinfacht gesagt: Unternehmen können künftig per Knopfdruck die Inhalte ihrer Server in die T-Systems-Cloud verlagern", erläutert Jürgen Urbanski, Cloud-Experte bei T-Systems und Mitglied des Cloud-Führungsteams der Telekom, das Konzept. "Das VMware-Portfolio an Cloud-Infrastruktur - und zugehörigen Verwaltungslösungen, seine Cloud-Anwendungsplattform und Anwenderlösungen ermöglichen es T-Systems , ihren Kunden sichere und verlässliche Cloud-Services anzubieten, die deutschen Sicherheits- und Compliance-Regeln entsprechen. Durch den Einsatz der bewährten und von uns lange Jahre selbst genutzten VMware-Technologien können wir garantieren, dass die Daten unserer Kunden geschützt und jederzeit zurückholbar sind", fügt er hinzu. Die Deutsche Telekom will ihren Umsatz mit Cloud-Diensten weiter steigern. Die Zusammenarbeit mit führenden Technologiepartnern wie VMware ist dabei ein wichtiger Baustein. Strategisches Ziel von T- Systems ist es, Standards für IT-Services zu setzen und damit Unternehmenskunden bessere und effizientere Cloud-Dienste bieten zu können. Künftig will die Telekom-Tochter zwei Drittel ihrer Leistungen mit Standardangeboten bestreiten. "Mit T-Systems verbindet uns eine langjährige, sehr gute und enge strategische Partnerschaft. Angefangen bei der Virtualisierung der Server- und Client-Infrastruktur über geschäftskritische Applikationen bis zum Aufbau einer hochautomatisierten Rechenzentrums-Umgebung freuen wir uns, dass die T-Systems nun auch unser VMware vCloud Datacenter Service Netzwerk erweitert“, sagt Thomas Kühlewein, Vice President VMware CEMEA. " T-Systems ist nicht nur in Deutschland, sondern weltweit ein innovatives und wertorientiertes Vorzeigeunternehmen, das verstanden hat, wie immer mehr mobile Arbeitnehmer, eine Vielzahl an neuen Geräten, Applikationen und Daten sowie ein gesteigertes Bedürfnis nach mehr Flexibilität bei höherem Kostendruck die IT und Unternehmen als solche verändern. Die Cloud-Services der T-Systems unterstützen IT-Organisationen , diese neuen Herausforderungen zu meistern, und mit VMware vCloud Datacenter Service den Wandel von IT-Organisationen zum maßgeblichen Innovationstreiber erfolgreich zu beschreiten", so Kühlewein.

Über die Deutsche Telekom Die Deutsche Telekom ist mit über 129 Millionen Mobilfunkkunden sowie fast 34 Millionen Festnetz- und 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. März 2012). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 235.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte der Konzern einen Umsatz von 58,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2011). Über T-Systems Mit einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreibt T-Systems die Informations- und Kommunikationstechnik (engl. kurz ICT) für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Auf dieser Basis bietet die Großkundensparte der Deutschen Telekom integrierte Lösungen für die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. Rund 48.200 Mitarbeiter verknüpfen bei T-Systems Branchenkompetenz mit ICT-Innovationen, um Kunden in aller Welt spürbaren Mehrwert für ihr Kerngeschäft zu schaffen. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die Großkundensparte einen Umsatz von rund 9,2 Milliarden Euro. Über VMware VMware, der weltweit führende Anbieter von Virtualisierungs- und Cloud-Infrastruktur-Lösungen, ermöglicht Unternehmen jeder Größe im Cloud-Zeitalter größtmögliche Erfolge zu erzielen. Dank der Virtualisierungs- und Cloud-Technologien von VMware werden nicht nur IT-Umgebungen verschlankt, sondern auch deren Management vereinfacht und im Hinblick auf Prozesse und künftige Geschäftsentwicklungen flexibel und hochverfügbar gestaltet. Mit einem Umsatz von 3,77 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011 verfügt VMware über ein globales Partnernetzwerk aus 50.000 Partnern und über 300.000 Kunden. Das Software-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Palo Alto, mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.