Verantwortung

Vorsicht, gefährliche Spam!

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Es ist wieder soweit: Derzeit versenden Kriminelle wieder vermehrt gefälschte Telekom-Rechnungen. Der darin enthaltene Link lädt eine so genannte Javascript-Datei herunter, die beim Ausführen Schadsoftware auf den Computer herunterlädt und installiert. Bitte auf keinen Fall auf den in der Mail enthaltenen Link klicken und die Spam-Mail löschen!

Symbolbild Phisching, Motiv Angelhaken und At-Zeichen

Achtung, gefährliche Dateianhänge: Wieder sind SPAM-Mails mit Schadsoftware unterwegs.

Gefälschte Telekom-Rechnungen lassen sich von korrekten einfach unterscheiden: Wichtigstes Merkmal ist die Ansprache des Kunden mit korrektem Vor- und Zunamen und die Nennung des Straßennamens im Betreff der Mail und der ersten Zeile des Mailtextes. Weitere Infos zur sicheren Rechnung gibt es hier.

Generell rät die Telekom zur Vorsicht bei verdächtig wirkenden Mails: Spam-Mails sehen heute oft täuschend echt aus, unterscheiden sich aber in der Regel vom Original in kleinen Details. Sobald eine Mail auffällig und nicht komplett korrekt wirkt, hilft es, sich im Netz über aktuelle Phishing-Methoden und -Wege zu informieren. Betroffene sollten verdächtige Mails immer löschen und nie auf darin enthaltene Links oder angehängte Dokumente klicken.

Junge Frau an der Tastatur - aus der Vogelperspektive.

Datenschutz und Datensicherheit

Sicherheitshinweise und aktuelle Informationen aus dem Bereich Datenschutz und Datensicherheit.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.