Symbolbild Länderbeteiligung Ungarn

Verantwortung

Großartiger Teamgeist und Zusammenarbeit bei Magyar Telekom in Ungarn

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Unsere globale Employee Relation Policy (ER Policy) ist ein sehr wichtiges Instrument, um unser wertvollstes Gut, unser Humankapital, zu stärken und weiterzuentwickeln.

Es ist die Art und Weise, wie wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren und motivieren, wie wir Talente gewinnen und inspirieren und wie wir aus Einzelpersonen ein großartiges und agiles Team bilden, das auf höchstem Respekt füreinander basiert. Daher ist es unerlässlich, dass diese Grundsätze sowohl an nationalen als auch an internationalen Standorten aktiv bleiben, um sicherzustellen, dass alle wesentlichen Elemente unserer ER-Richtlinie eingehalten werden. Vom 11. bis 13. Juni 2018 haben wir ein ER Policy Review bei Magyar Telekom durchgeführt. Dabei haben wir folgende Erfahrungen gemacht.

Es wurden themenspezifische Interviews geführt sowie vertiefende Gespräche mit Führungskräften und einzelnen Beschäftigten in der Zentrale und an anderen Unternehmensstandorten geführt. Wir erfuhren, dass Magyar Telekom für 2017 unter die Top 10 der Arbeitgeber in Ungarn gewählt wurde und das Ziel des Unternehmens ist es, in Zukunft unter die Top 5 der Arbeitgeber zu kommen. Sie scheinen auf Kurs zu sein, da die Mitarbeiterloyalität überall spürbar war und wir auch einen hohen Teamgeist und eine gute Zusammenarbeit unter Kollegen erlebt haben. 

Ein Element, das zu diesem Ergebnis beiträgt, ist das hervorragende Ausbildungs- und Karriereprogramm bei Magyar Telekom. Jedes Jahr haben die Mitarbeitenden Anspruch auf einen bestimmten Geldbetrag, der für die Aus- und Weiterbildung verwendet werden kann. Dies ist eine großartige Initiative zur Unterstützung von kontinuierlichem Lernen und Wachstum. 

In den letzten Jahren war Magyar mit einer Reihe von Veränderungen auf verschiedenen Ebenen konfrontiert, die sowohl für das Unternehmen als auch für seine Beschäftigten neue Herausforderungen mit sich brachten. Es ist nicht immer einfach für die Beteiligten, diese Veränderungen sowie neue Ziele und Strategien zu verstehen, was in der Regel zu einem Rückgang des Sicherheits- und Arbeitszufriedenheitsgrades führt. Dies wurde in den zu diesem Zeitpunkt durchgeführten Personalbefragungen deutlich. Magyar Telekom begann, sich mit bereichsrelevanten Aktionen und der Gestaltung der Kommunikation mit ersten konkreten Auswirkungen zu befassen. Sie halten die Dynamik aufrecht, wenn neue Herausforderungen anstehen, einschließlich des Umzugs in ein neues Hauptgebäude, der Implementierung neuer Arbeitsmodelle wie agiles Arbeiten im digitalen Zeitalter und des Erwerbs neuer Fähigkeiten. Diese Maßnahmen erfordern eine intensive Unterstützung durch Vorgesetzte und Führungskräfte.

Das Management legte auch Wert darauf, die richtige Balance zwischen der Erreichung der Transformationsziele und der Einstellung neuer Mitarbeitenden zu finden: Einerseits gilt es, nach neuen innovativen Talenten zu suchen und diese schnell in ein größeres, generationenübergreifendes Team zu integrieren, andererseits muss auch die langfristige Leistungsfähigkeit des Unternehmens gesteigert werden. Magyar Telekom nutzt verschiedene Kanäle, um neue Arbeitskräfte zu finden - Social Media ist nur einer davon. In Zukunft plant das Unternehmen, eng mit weiteren Universitäten zusammenzuarbeiten und die Aktivitäten zur Ansprache von Studenten auf die nächste Stufe zu heben, um junge Talente für das Unternehmen zu gewinnen.

Insgesamt wurden die ER Policy und ihre Kernelemente erfolgreich in die gesamte MagyarTelekom integriert, und den meisten Beschäftigten ist sehr bewusst, was die Policy bedeutet. Hervorzuheben ist die Realisierung von Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten, welche die Beschäftigten und Führungskräfte gleichermaßen nutzen können. Das ist eine ziemlich eindrucksvolle Leistung. Antidiskriminierung und Compliance sind auch für die Belegschaft von großer Bedeutung. Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Führungskräfte werden regelmäßig Schulungen zu diesen Themen durchgeführt. Dabei werden auch die verschiedenen Angebote rund um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden genutzt. Die Grundsätze der ER-Richtlinie wurden durch Kommunikationskampagnen erläutert, und Einzelheiten sind im lokalen Intranet verfügbar. Wir haben Verbesserungspotenziale in den Bereichen Diversität und Rekrutierung identifiziert. Die Zahl der Männer, die in Management- und technischen IT-Abteilungen arbeiten, ist deutlich höher als die Zahl der Frauen, die in diesen Bereichen beschäftigt sind. Die Gesamtbelegschaft hat eine hohe Wertschätzung für ihren Arbeitgeber und eine positive Einstellung. Trotz der Herausforderungen der Transformation ist der Teamgeist und die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten des Unternehmens sehr zufriedenstellend.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.