Verantwortung

Fragen und Antworten zu Telekom@School

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Was ist ein Telekom@School-Anschluss?
Der Telekom@School-Anschluss ist ein entgeltfreier Internetzugang für allgemein- und berufsbildende Schulen in Deutschland.

Wer kann ihn bekommen?
Das Projekt Telekom@School wendet sich an alle öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen, die Erstausbildung betreiben, zum Beispiel Grund- und Hauptschulen, Sonderschulen, Gymnasien und Berufsschulen.

Was umfasst der Telekom@School-Anschluss?
Jede berechtigte Schule erhält einen kostenfreien Zugang zum Internet (ohne Telefonie) mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 MBits. Die Geschwindigkeit ist abhängig von der technischen Verfügbarkeit am Standort des Anschlusses. Die Leistung ist für die Schulen auf Dauer entgeltfrei, nur das notwendige DSL-Modem muss käuflich erworben oder angemietet werden. Schulen in VDSL-Ausbaugebieten können gegen einen kleinen Aufpreis auch einen VDSL-Anschluss mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 MBits erhalten.


Welches Ziel wird verfolgt?
Die Deutsche Telekom schafft mit dem Telekom@School Anschluss die Basis alle Schulkinder an digitale Medien heranzuführen und sie in Schulprojekten sowie im Unterricht damit arbeiten zu lassen - Lernen mit digitalen Medien. Um den Anforderungen von morgen gerecht zu werden, muss bereits in den Schulen die Nutzung von Computern und Internet gefördert werden. Gedacht sind die Telekom@School Anschlüsse ausschließlich für pädagogische Zwecke. Daher sollten sich die angeschlossenen PCs in den Klassenräumen, dem Lehrerzimmer, der Schülerbücherei usw. befinden. Eine Nutzung des Telekom@School Anschlusses für Verwaltungsaufgaben oder technische Abläufe des Schulbetriebs ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Wie kommt man zum Telekom@School-Anschluss?
Wenn Ihre Bildungseinrichtung noch keinen Telekom@School-Anschluss hat, senden Sie uns einen entsprechenden Auftrag. Je nach Verfügbarkeit erhalten Sie immer die maximale Übertragungsrate (derzeit 16.000 Kilobit pro Sekunde als Telekom@School DSL-Anschluss). Falls aus technischen Gründen nicht die maximale Übertragungsrate eingerichtet wird, können Sie im Internet jederzeit selbst den aktuellen Ausbaustand überprüfen und gegebenenfalls einen Antrag auf Erhöhung stellen. Das Auftragsformular finden Sie in der rechten Spalte als PDF-Dokument.

Wer gibt Auskunft?
Bei allen Fragen zur Berechtigung, zur Nutzung und zu technischen Problemen rund um den Telekom@School-Anschluss wenden Sie sich bitte an die kostenlose Service Line Telekom@School: 0800 5677756

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-15.00 Uhr

E-Mail: t-school@telekom.de
Postanschrift: Telekom Deutschland GmbH, T@School Team KS-GCPI, 22787 Hamburg.

Bitte geben Sie uns, in jedem Kontakt, Ihre T@School Kundennummer und die betroffene Rufnummer, T-Online Zugangsnummer oder das Buchungskonto bekannt.
Die Daten erfahren Sie ggf. bei Ihrem Schulträger.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.