Verantwortung

Verantwortung für morgen beginnt vor Ort

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

An ihrem Konzernsitz in Bonn übernimmt die Deutsche Telekom Verantwortung für ihr direktes gesellschaftliches Umfeld und fördert zahlreiche Projekte.

Die Deutsche Telekom fühlt sich der Stadt und der Region, in der sie ansässig ist, besonders verbunden. Rund 12.000 Menschen beschäftigt die Telekom an ihrem Stammsitz in Bonn. Grund genug, unser direktes soziales Umfeld aktiv zu unterstützen. Bürgerschaftliches Engagement in wichtigen zivilgesellschaftlichen Themenfeldern der Stadt und eine gute Nachbarschaft zu den Menschen vor Ort, prägen unsere Aktivitäten.

Aktiv für die Jugend
Die Deutsche Telekom engagiert sich intensiv für Jugendliche in Bonn. Ein Beispiel hierfür sind die Lernpartnerschaften mit Bonner Schulen. Ziel ist es, den Unterricht praxis- und wirtschaftsorientierter auszurichten und die Schülerinnen und Schüler besser auf das Berufsleben vorzubereiten. Die Kooperationen umfassen die technische Ausstattung von Schulen, Vortragsreihen vor Ort sowie Bewerbungs-Trainings und Praktikumsplätze in der Konzernzentrale.

Soziales & Regionales
Die Förderung von Kindern und Jugendlichen steht auch beim Wettbewerb "Bonner Chancen" im Mittelpunkt. Hier können Bonner Bürgerinnen und Bürger förderungswürdige Projektideen aus dem Sozial- und Bildungsbereich einreichen.

Attraktive Kultur- und Freizeitangebote
Um das Kulturangebot in Bonn und der Region zu fördern, hat die Deutsche Telekom eine Kooperation mit der Bundeskunsthalle vereinbart. Die Zusammenarbeit ermöglicht Ausstellungen von Weltrang. Den Auftakt bildete 2004/05 die spektakuläre Schau "Tutanchamun - das goldene Jenseits". Mit der Ausstellung "The Guggenheim Collection" ermöglichte die Telekom 2006/07 ein weiteres Kultur-Highlight der Extraklasse in Bonn.

Neben der Unterstützung des jährlich stattfindenden Beethovenfestes in Bonn initiierte die Deutsche Telekom im Jahr 2005 erstmals einen Wettbewerb für Nachwuchspianisten, die "International Competition for Piano Bonn".

Die große Veranstaltungshalle der Service-Zentrale am Landgrabenweg in Bonn, dem mit moderner Technik ausgestatteten "Telekom Forum", ermöglicht ebenfalls Veranstaltungen aller Art. Die Nutzung der Halle für Kooperationspartner aus der Kulturnbrache ist kostenfrei. Seit Herbst 2003 steht dem Jungen Theater Bonn (JTB) das Telekom Forum für regelmäßige Aufführungen und Neuinszenierungen zur Verfügung und bereichert das kulturelle Angebot der Stadt. Auch ist das Forum fester Austragungsort beim jährlichen Kulturprogramm rund um das Bonner Beethovenfest oder Treffpunkt für Public Viewing Übertragungen.

Lokales Sportsponsoring
Seit 1993 unterstützt der Konzern den Basketball-Bundesligisten Telekom Baskets Bonn und ermöglicht dem Verein professionelle Rahmenbedingungen für den Spielbetrieb und die Nachwuchsarbeit.

Modernes Gesundheitswesen
Die Kooperation mit dem Johanniter-Krankenhaus ist ein weiterer Schwerpunkt unseres lokalen Engagements. Wir unterstützen das Krankenhaus durch die Bereitstellung von moderner IT-Infrastruktur zur computerbegleiteten Visite.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.