ExpertenKarriere_Vincent

Karriere & aktuelle Jobs bei der Deutschen Telekom

Vincent´s Karrieretipp: Job Shadowing als Katalysator fürs Networking

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Lernen Sie Vincent kennen. Ein junger, fleißiger und hoch motivierter Kundenberater, der nach persönlicher Weiterentwicklung und neuen Herausforderungen strebt und diese mit seiner offenen und positiven Einstellung meistert. Seine proaktive Mentalität zeigt, dass es sich lohnt Chancen zu suchen und zu ergreifen, wann immer sie sich bieten.

Vincent, was magst du an deinem Job am meisten?

Vincent: Viele Dinge! Dazu gehört auf jeden Fall die Arbeit mit tollen Kolleg*innen an interessanten Kundenprojekten. Ich habe die Möglichkeit, jeden Tag etwas Neues zu lernen - sowohl über mich selbst als auch über Projekte. Ich schätze auch den hohen Grad an Freiheit, den ich habe. Ich kann entscheiden, woran ich arbeite und wie ich arbeite und kann dabei meine eigenen Ideen und Konzepte einbringen.

Was machst du, um dich als Experte weiter zu entwickeln und zu wachsen?

Vincent: Ich führe regelmäßig Reflexions- und Feedbackgespräche mit meiner Führungskraft als auch mit meinen Kolleg*innen, um festzustellen, was gut gelaufen ist, welche Fortschritte ich gemacht habe und in welchen Bereichen ich mich verbessern kann. Auf dieser Grundlage lege ich persönliche Entwicklungsmaßnahmen und -ziele fest. Ich bin auch sehr darauf bedacht, Projekte auszuwählen, die mir helfen, meine Entwicklungsziele zu erreichen. Dazu gehört, dass ich meine Fähigkeiten und mein Wissen auf die Probe stelle und aus meiner Komfortzone herauskomme.

Eine Gelegenheit, die ich dieses Jahr ergriffen habe, ist die Teilnahme an einem neuem MBA-Programm. Es handelt sich um ein spezielles Studienprogramm an der ESMT Berlin, das für ca. 50 Mitarbeiter*innen aus dem gesamten Konzern der Deutschen Telekom konzipiert ist. Das Beste daran ist, dass es sich um einen Teilzeit-MBA über zwei Jahre handelt und 90% der Studiengebühren von der Deutschen Telekom übernommen werden. Das MBA-Programm findet in englischer Sprache und kombiniert das Arbeiten in virtuellen Lerngruppen mit regelmäßigen Präsenzveranstaltungen.

"Bleibe neugierig und wachse" ist Teil unserer Unternehmenskultur. Wie bleibst du neugierig und welchen Rat würdest du anderen Expert*innen geben?

Vincent: Tauschen Sie mit möglichst vielen Kolleg*innen aus verschiedenen Projekten, Bereichen oder Programmen wie Job Shadowing aus, und erweitern Sie ihr Netzwerk. Sie wissen nie, welche Vorteile dies in der Zukunft haben kann - es könnte nicht nur zu neuen Karriereoptionen führen, sondern Sie lernen auch eine Menge und erhalten neue Perspektiven, indem Sie anderen zuhören und mit Menschen sprechen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, aber in einem etwas anderen Kontext arbeiten. Für mich persönlich ist das Job Shadowing eine echte Horizonterweiterung: Ich lerne, wie andere Kolleg*innen arbeiten, und erhalte neue Einblicke in die Arbeitsweise unseres Unternehmens, während ich gleichzeitig mein Netzwerk ausbaue.

Ich gewinne neue Perspektiven auf ein Thema, lerne viel und knüpfe neue Kontakte, mit denen ich am Ende vielleicht sogar ein Bier trinken geh 😉.

Arbeitest du lieber allein oder im Team? Warum?

Vincent: 100% im Team. Sicherlich sind manche Aufgaben für Einzelpersonen gedacht, aber die Arbeit im Team schafft ein wirklich hohes Maß an Synergie für die Kundschaft, das Unternehmen und alle anderen Beteiligten.