Porträt Laura Kronberger

Karriere

#IWILLNOTSTOP charging tech with girl power.

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Mein Name ist Laura und ich absolviere eine Ausbildung zur Fachinformatikerin Systemintegration in Bonn.

Vorschaubild_Laura

Was ich mache

Ich beschäftige mich mit der Planung, Installation und Konfiguration komplexer IT-Systeme, mit der Systemintegration und mit Netzwerken. Der Arbeitsansatz ist wirklich ganzheitlich: Ich kümmere mich um den Service, Support, die Fehleranalyse, das Consulting, Troubleshooting und um die Entwicklung spezifischer Lösungen. Außerdem bin ich für die Anwenderschulung und -vorträge verantwortlich. Es handelt sich um ein sehr abwechslungsreiches Arbeitsfeld und als Auszubildende lerne ich ständig dazu.

Wie ich arbeite

Wir müssen als Unternehmen gemeinsam Fortschritte erzielen, bis die Gesellschaft vollkommen digitalisiert ist. Für mich persönlich bedeutet #IWILLNOTSTOP auch, dass ich es mir als Frau wünsche, dass sich mehr Mädchen und Frauen für eine Ausbildung im IT-Bereich entscheiden. Ich denke, dass die Klischees der IT-Männerdomäne der Vergangenheit angehören. Die Telekom ist ein guter Ausgangspunkt, um diesbezüglich eine Änderung herbeizuführen. Ich hoffe, für andere ein gutes Vorbild sein zu können.

Wie ich die Gesellschaft verändere

Mein Job ist in unserer Welt, die immer mehr von der Technologie abhängt, sehr wichtig. Computer nehmen einen großen Stellenwert in unserem täglichen Leben ein und sind insbesondere aus unserer Arbeit nicht mehr wegzudenken. Als IT-Spezialistin bin ich dafür zuständig, dass alles reibungslos funktioniert. Das ist eine große Verantwortung, bereichert jedoch meine Arbeit ganz enorm.