Schülerpraktikum

Schuelerpratkikum_virtuell_Schmuck

Lust auf ein virtuelles Schülerpraktikum?

Du wolltest schon immer wissen, wie es hinter den Türen eines der größten Telekommunikationsunternehmen Europas aussieht? Bei der Telekom bekommst Du virtuell Einblicke in die Berufswelt und erlebst unsere Kollegen in ihrem Arbeitsalltag.

Pflichtpraktikum dann eben virtuell

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir ein- bis zweiwöchige virtuelle Pflichtpraktika an. Vor oder bzw. nach den Osterferien kannst Du bei uns an zwei Terminen spannende Berufe im IT oder kaufmännischen Bereich kennenlernen. Wie das geht? Hier erfährst Du mehr.

In unserem virtuellen Schülerpraktikum nehmen wir Dich mit in die magenta Telekom-Welt, zeigen Dir unsere Ausbildungsmethodik und lassen Dich teilhaben an unseren spannendsten und aktuellsten Tätigkeitsfeldern!

Das erwartet Dich während Deines virtuellen Praktikums

  • Persönliche Betreuung während Deines Praktikums
  • Du kannst jederzeit Fragen stellen, Dein Praktikums-Buddy hat immer ein offenes Ohr
  • Dein individueller Stundenplan und tolle Lernangebote – ausgerichtet auf Deine Interessen
  • virtuelle Erkundungstouren durch verschiedene Abteilungen der Telekom
  • Infos zu Ausbildungsberufen und Tipps zur Bewerbung
  • unvergessliche Tage mit vielen Highlights und Überraschungen

Während des virtuellen Schülerpraktikums erhältst Du vielfältige Einblicke in unsere Ausbildungs- und Unternehmenskultur. Wir zeigen Dir, wie wir gemeinsam Karrierewege gestalten und an Projekten arbeiten, die spürbaren Einfluss haben - auf Dich und auf unsere Gesellschaft.

Um bei uns hinter die Kulissen zu schauen, solltest Du Folgendes mitbringen

  • Du strebst einen Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Abitur oder einen vergleichbaren Schulabschluss an
  • Mathe und Informatik zählen zu Deinen Lieblingsfächern
  • Computertechnik und mathematisch-technische Aufgaben begeistern Dich
  • Dir macht es Spaß Neues zu lernen und auch neue Formate auszuprobieren
  • Du hast großes Interesse daran, einen Einblick in die Telekom zu erhalten

Wir prüfen aktuell, wann wir weitere Termine für das (virtuelle) Schülerpraktikum anbieten können. Bitte schaue regelmäßig hier vorbei, um informiert zu bleiben. 


Ich wohne in Hamburg. Kann ich mich auch auf ein virtuelles Praktikum in München bewerben?

Unser virtuelles Praktikum ist theoretisch 100% virtuell abbildbar. Allerdings hoffen wir sehr, dass – wenn die Situation es zulässt – Du uns auch 1 bis 2 Tage im Büro besuchen kannst. Daher ist es notwendig, dass Du ein Praktikum an einem Standort absolvierst, der in Deiner Wohnortnähe ist.

Mein Praktikum findet nicht in einem der angebotenen Zeiträume statt. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Aktuell bieten wir unser virtuelles Praktikum nur an den genannten Zeiträumen an. Sollten wir noch weitere Termine anbieten, werden wir dies auf unserer Karriereseite veröffentlichen.

Wer kann sich für ein virtuelles Praktikum bewerben?

Das virtuelle Schülerpraktikum richtet sich an alle Schüler von allgemeinbildenden Schulen, die ein verpflichtendes Schulpraktikum absolvieren müssen (i.d.R. zwischen der 8.-11. Klasse). Um an unserem Praktikum teilnehmen zu können ist es wichtig, dass Deine Schule das virtuelle Praktikum als Berufsorientierungspraktikum anerkennt.

Wie sieht der Stundenplan des virtuellen Praktikums aus?

Soviel können wir schon verraten: Im Praktikum erwartet Dich ein Mix aus Ausbildungsthemen mit verschiedenen Lernangeboten, Workshops aus dem Business und Einblicke in den Ausbildungsalltag. Neben Gruppenarbeiten oder Vorträgen erhältst Du praxisnahe Aufgaben, die eigenständig erarbeitet und anschließend gemeinsam reflektiert werden. Durch Deinen persönlichen Buddy (Azubi oder Studenten) bist Du nah am Ausbildungsalltag dran und erhältst auch so die praktischen Einblicke in die Ausbildung bzw. das Studium.
Dein Tag startet jeweils um 8:00 Uhr und endet ca. 13:00 Uhr.

Kann ich auch per Tablet am virtuellen Praktikum teilnehmen?

Ja, Du kannst auch per Tablet teilnehmen.

Teilen
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.