Angel`s Tipps für eine Experten-Karriere

Karriere & aktuelle Jobs bei der Deutschen Telekom

Angel´s Karrieretipp: Der wahre Wert liegt in der Lösung von Problemen

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Angel ist erfolgreicher Lead Architect, der gerne Probleme löst und Herausforderungen meistert. Er strebt keine Führungsrollen an. Er zieht es vor, sich tief in die Probleme seiner Kund*innen hineinzuversetzen, sie zu verstehen und die richtigen Lösungen zu finden. Ein Spezialist, der großartige Arbeit leistet und dennoch ständig wächst.

Woran arbeitest du gerade?

Angel: Ich entwickle eine konversationelle Plattform als Service PaaS zur Unterstützung konversationeller KI-Anwendungen. Ich ergänze diese Anwendungen mit maßgeschneiderten Machine-Learning-Modellen. Dadurch können die Probleme unserer Kundschaft mit der menschlichsten Schnittstelle, der natürlichen Sprache, präziser gelöst werden. Mein Team und ich sind bestrebt, das beste Erlebnis für unsere Kundinnen und Kunden zu bieten, indem wir immer bessere Modelle entwickeln, um die Probleme tiefgreifend zu analysieren, zu verstehen und zu lösen.

Wie war dein beruflicher Werdegang bis hierher?

Angel: Da ich aus einer anderen Branche komme, wollte ich alles über das Unternehmen und die Telekommunikationsbranche lernen. Ich kam vor vier Jahren als Senior Software Engineer zur Telekom. Ich habe mich auf die Hauptprobleme konzentriert, mit denen verschiedene Abteilungen konfrontiert waren. Das führte dazu, dass ich einige Technologien zusammenführte, um ein PaaS zu schaffen. Damit wollte ich Synergien maximieren und folgte der grundlegenden Philosophie, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Ich wollte den Aufbau dieser PaaS für Konversationen fortsetzen und wechselte daher in die IT-Abteilung, um mich auf den Betrieb und die Bereitstellung zu konzentrieren. Seit fast zwei Jahren arbeitet mein Team daran, zuverlässige Conversational Services für die internen Abteilungen der Telekom zu entwickeln.

Welchen Rat würdest du anderen Expert*innen geben, die ihre Karriere vorantreiben wollen?

Angel: Verlieben Sie sich in ein Problem, nicht in eine Lösung. Neue Technologien sind aufregend und attraktiv, aber wir sollten nicht die Perspektive verlieren und dem Hype verfallen, denn der wahre Wert liegt in der Lösung von Problemen. Wenn wir das Problem nicht von vornherein verstehen, ist es egal, welche ausgefallene Lösung wir entwerfen: Sie wird immer zu kurz greifen. Identifizieren Sie das Problem, an dessen Lösung Sie am meisten interessiert sind, und finden Sie dann jemanden der Sie unterstützt.

Was sind deine Tricks, um am Ball zu bleiben und dich zu konzentrieren?

Angel: Früher habe ich Routinen gehasst und dachte ein Zeitplan von neun bis fünf würde mich einfach nur langweilen. Aber jetzt sehe ich die Dinge ein wenig anders. Ich versuche, meine Arbeit aufzuteilen. Ich beginne mit den anspruchsvolleren Aufgaben zu Beginn des Tages und arbeite mich langsam durch den Tag. Ich neige dazu, so wenig wie möglich triviale Entscheidungen zu treffen, z. B. was ich anziehe, was ich esse usw. So habe ich mehr Entscheidungsgewalt für schwierige Probleme.