Konzern

Magenta Security

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Der vierte Messetag in Hannover stand bei der Telekom ganz im Zeichen von Datenschutz und Datensicherheit.

Mal eben mobil seine Mails lesen oder die neusten Geschäftszahlen an den Kollegen schicken – die meisten Nutzer gehen sorglos mit Smartphone und Tablet um. Und sie verkennen dabei einen aktuellen Trend: Mobile Endgeräte rücken zunehmend in den Fokus von Cyberkriminellen.

Unterschätzte Gefahren

Gleichzeitig werden regelmäßig Sicherheitslücken in mobilen Betriebssystemen öffentlich wie etwa Stagefright. Viele Unternehmen unterschätzen diese Gefahren und sichern die Geräte ihrer Mitarbeiter nicht ausreichend. Die Deutsche Telekom bietet künftig im Rahmen des Magenta Security – Portfolios mit "Mobile Protect Pro" Unternehmen jeder Größenordnung einen Rundumschutz für mobile Endgeräte.

Schutz vor Cyberattacken

Was sich bisher nur größere Unternehmen und Konzerne leisten können, wird auch für den Mittelstand erschwinglich: Die Deutsche Telekom bietet künftig einen Rundumschutz gegen Cyberattacken auf höchstem Niveau. Dazu stellte sie in Hannover eine neue Lösung aus dem Magenta Security Portfolio vor: "Internet Protect Pro" wird in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Hersteller Zscaler als Lösung aus der Telekom-Cloud angeboten und schützt jeden Benutzer auf jedem Gerät an jedem Standort gegen Bedrohungen aus dem Internet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.