Das sind die Magenta VR Content Highlights im Februar

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Eine exklusive Entdeckungsreise durch das antike Rom, Auge in Auge mit majestätischen Raubkatzen oder doch ein Ausflug in die absolute Schwerelosigkeit? Im Februar hält die Magenta VR App der Telekom neue, spektakuläre VR-Erlebnissen bereit – für Abenteurer, Visionäre und Entdecker!

Follow Me – die erste exklusive Dokutainment Serie

In der dreiteiligen Serie “Follow Me” führt Guide Mario die Zuschauer durch die atemberaubende, vergangene Welt des antiken Roms. Inmitten der berühmtesten römischen Bauwerke erzählt Mario in seiner mal dramatischen, mal witzig-ironischen Art, über das damalige Leben und die spannendsten Ereignisse aus dieser Zeit. Jede Folge behandelt einen besonderen Ort und erweckt berühmte Plätze zu neuem Leben.

Die von Faber Courtial produzierten Szenerien, zählen zu den weltweit aufwändigsten und originalgetreuesten Rekonstruktionen Roms. Sie zeigen die ewige Stadt vor 2000 Jahren in einer Detailgenauigkeit und Realitätsnähe, die bisher noch nie zu sehen war. So ist die Serie definitiv nicht nur für Geschichtsinteressierte ein „Hingucker“!

Forum Romanum – das Zentrum der Supermacht (Teil 1)

Das Forum Romanum präsentiert in jeder Hinsicht den Mittelpunkt des antiken Roms. Hier war das Zentrum der Macht, hier standen die bedeutendsten Tempel der Stadt und hier war das Vermögen des römischen Reiches untergebracht. An den spannendsten Plätzen des Forums erzählt Guide Mario in der atemberaubenden Kulisse Roms über die Götterverehrung, die Triumphzüge und das dramatische Ende Caesars. 

Circus Maximus – im Rausch der Geschwindigkeit (Teil 2)

Der Circus Maximus war Schauplatz eines der populärsten Freizeitvergnügen des römischen Volkes. Hier fanden die berühmten Wagenrennen statt – rasante Spektakel mit hochgezüchteten Pferden und waghalsigen Wagenlenkern. Sei es in den Kaiserräumen oder den Zuschauerrängen, der User erfährt inmitten dieser spektakulären Szenerie Faszinierendes über das Sportevent, das die Massen zum Toben brachte.

Colosseum – das Spiel mit dem Tod (Teil 3)

Die mächtige Arena Roms, das Colosseum, war Schauplatz brutaler Spektakel. Bei „Vergnügungsveranstaltungen“ wie Gladiatorenkämpfen, Tierhatzen und Hinrichtungen stockte den Zuschauern der Atem. Zusammen mit Guide Mario taucht der Nutzer ein in diese außergewöhnliche Atmosphäre und bekommt beim Betreten der Arena eine Ahnung vom erbitternden Kampf um Leben und Tod. Zum Schluss erwartet einen ein atemberaubender Blick über die ewige Stadt und den mächtigen Koloss Kaiser Nero.

Big Cat Month – Großkatzen im Februar

Im Februar wird es außerdem wild in der Magenta VR App. Passend zum “Big Cat Februar” von National Geographic WILD, widmen sich gleich drei neue VR-Filme den majestätischen Raubkatzen. Beeindruckende Aufnahmen aus nächster Nähe ermöglichen Einblicke in die spannende und faszinierende Welt dieser Tiere.

360°: Löwen

Erwachsen werden ist nicht leicht – auch für Nachkommen des Königs der Tiere. Junge männliche Löwen sind oftmals der ständigen Konkurrenz und Gefahr durch andere Männchen des Rudels ausgesetzt. Für diesen VR-Film reiste der Fotojournalist Martin Edström im Auftrag von National Geographic nach Afrika und begab sich auf Entdeckungsreise im Reich der Großkatzen. Dort begleitete er den jungen Löwen Gibson, der zusammen mit seiner Mutter versuchen muss, der allgegenwärtigen Bedrohung durch das Alphamännchen seines Rudels zu entkommen.

Savage Kingdom “Death” (Teil1) und “Life” (Teil 2)

In der dürregeplagten Region Savuti in Botswana kämpfen zahlreiche Tierarten Tag für Tag ums Überleben. Die zwei VR-Filme des berühmten Tierfilmers Brad Bestelink sind eine Erweiterung der sechsteiligen Dokumentation “Savage Kingdom”, von National Geographic WILD. In eindrucksvollen Aufnahmen – erzählt von Game of Thrones Schauspieler Charles Dance – erlebt der User, wie der Wassermangel zu erbitterten Konkurrenzkämpfen führt und wie eng Leben und Tod im Tierreich zusammenhängen.

360°: In den Wipfeln von Mammutbäumen (Teil 1)

In den kalifornischen Nationalparks Sequoia und Kings Canyon stehen einige der höchsten Bäume der Welt. Ein Team von Wissenschaftlern erklimmt und untersucht die 3.000 Jahre alten Redwood-Bäume regelmäßig. Sie prüfen dabei, wie die Giganten mit ihren riesigen Stämmen und meterhohen Wipfeln auf plötzliche Klimaänderungen reagieren. Dabei ist nicht nur die Aussicht von oben, sondern auch der Weg dorthin ein spektakuläres und magisches Erlebnis. Weitere Einblicke in die Welt der Fauna Riesen gibt es im zweiten Teil der Serie “Mammutbäume und der Wandel der Erde”, der am 27.03. in der Magenta VR App erscheint.

One Strange Rock – Der erste im Weltraum gedrehte 3D-VR-Film

Der erste 3D-Virtual-Reality-Film, der je im Weltraum gedreht wurde, begleitet Astronauten auf ihrer Reise im All. Dort erwartet sie absolute Schwerelosigkeit und eine Fahrt mit 27.000 Stundenkilometern um den Globus. Der Ausblick vom Raumschiff aus auf das Weltall und die Erde in tausenden Kilometern Entfernung eröffnet völlig neue, atemberaubende Perspektiven. Zeit- und Körpergefühl verändern sich in der Schwerelosigkeit und der User ist Teil dieses beeindruckenden 360°-Erlebnisses. 


 


 


 

Magenta Entertain

TV und Unterhaltung

Entertainment pur: Alles zu TV, Sport, Musik und Virtual Reality.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.