Konzern

Telekom mit dem Service Design Award ausgezeichnet

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die Telekom hat sich in der Kategorie "Systemischer und kultureller Wandel im privaten Sektor" durchgesetzt und wurde für das Projekt "Designgetriebene Transformation - Wie das HR Lab der Deutschen Telekom den kulturellen Wandel des Konzerns unter Nutzung von Service-Design-Praktiken vorantreibt" ausgezeichnet.

„Dass wir den ersten Platz beim weltweit wichtigsten Design Thinking Award geholt haben, macht mich stolz. Das ist ein toller Erfolg für das Unternehmen und den HR-Bereich,“ sagt Personalvorstand Christian P. Illek. „Ich freue mich, dass das Engagement der Kolleginnen und Kollegen für neue Formen der Zusammenarbeit im digitalen Zeitalter auch außerhalb der Telekom gewürdigt wird. Die Grundidee des Design Thinking, Probleme konsequent aus Kundensicht zu lösen, ist ein Schlüssel für die erfolgreiche Transformation der Telekom.“

Auszeichnung für Service-Design-Projekte

Der Service Design Award ist der führende Preis für Service Design. Er wird vom Service Design Network, der globalen Organisation für Service-Design-Profis, Hochschulen und Unternehmen organisiert. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Köln. 2016 gab es mehr als 100 Bewerbungen aus der ganzen Welt.

Verliehen wurden Auszeichnungen an Service-Design-Projekte, bei denen Ursache und Wirkung eines verbesserten Service-, Prozess- und Kundenerlebnisses beschrieben wurden und die, die Anforderungen deutlich erfüllt bzw. übertroffen haben. Eine Jury bewertet dafür den Zusammenhang zwischen der geleisteten Arbeit und den erzielten Ergebnissen. Darüber hinaus werden Originalität und Innovation des entwickelten Dienstes sowie Erkenntnis- und Prüfverfahren beurteilt.

Im Rahmen der Service Design Global Conference in Amsterdam wurde die Auszeichnung vor 600 Teilnehmern aus der ganzen Welt verliehen.

Junge Frau zeigt "Daumen hoch".

Ausgezeichnet

Spitzenplätze für die Telekom.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.