Konzern

Telekom mit Smart-Metering Pilotprojekt in Albanien

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die Deutsche Telekom wird ein Pilotprojekt zu Smart-Metering in Albanien starten. Das kündigte Claudia Nemat, Vorstandsmitglied Deutsche Telekom AG, Europa und Technik, am Donnerstag bei ihrem Besuch in der albanischen Hauptstadt Tirana an.

Die Deutsche Telekom ist dort über Albanian Mobile Communications, kurz AMC, vertreten, deren Mehrheitseigner OTE ist. Nemat sprach mit dem albanischen Ministerpräsidenten Edi Rama über Geschäftspotenziale und weiterreichende Kooperationen.

„Ich freue mich darüber, dass deutsche Spitzentechnologie und Kompetenz Albanien den Weg in die digitale Zukunft ebnen. Wir starten dazu in den kommenden Monaten ein Smart-Metering-Pilotprojekt.“ Nemat unterstrich, dass die Telekom die albanische Regierung dabei unterstützen wolle, den Energiesektor zu modernisieren und damit auch den Strommissbrauch einzudämmen, ein großes Thema in Albanien. „In den kommenden Monaten werden wir Gelegenheit haben, unsere Technologieführerschaft und topaktuelle Lösungen gegenüber der albanischen Bevölkerung unter Beweis zu stellen.“

Dies könnte zu einem Leuchtturmprojekt werden, das Albanien zu einem Vorreiter für ICT-Innovation in Südosteuropa macht. Gegenwärtig befassen sich mehrere europäische Länder mit der Implementierung oder Konzeption von Smart-Metering-Lösungen.

Nemat wertete das Projekt in Albanien als einen der vielen wichtigen Schritte auf dem Weg der Telekom, zum führenden Telekommunikationsanbieter Europas zu werden. „Wir arbeiten an einem paneuropäischen, IP-basierten Netz, das Landesgrenzen hintenanstellt. Der erste Schritt in diese Richtung ist die Migration all unserer Festnetzkunden in Europa auf IP. Dieses Ziel wollen wir bis Ende 2018 erreichen.“

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.