Konzern

Telekom räumt bei Econ-Awards ab

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Das ist eine wahre Teamleistung. Erstmals wurden gleich mehrere Bereiche der Telekom zusammen für ihre Kommunikationsarbeit ausgezeichnet. Bei den diesjährigen Econ-Awards erhielten die Bereiche Corporate Communications, Deutsche Telekom Services Europe, Group Brand Strategy und Marketing Communications, Group Corporate Responsibility und Electronic Beats gemeinsam den Sonderpreis für integrierte Unternehmenskommunikation „Econ Awardee of the Year“.

Telekom räumt bei Econ-Awards ab

Die Preisträger des Sonderpreises für integrierte Unternehmenskommunikation „Econ Awardee of the Year“.

​​​​​​​Berlin war erneut Veranstaltungsort der Preisverleihung der renommierten Econ-Awards. Mehr als 200 Gäste begleiteten die Veranstaltung, auf der in diesem Jahr erstmals die Auszeichnung „Econ Awardee of the Year“ an die erfolgreichsten Teilnehmer des Wettbewerbs vergeben wurde. Bei den Unternehmen ging diese Auszeichnung an die Deutsche Telekom. 
Mit insgesamt vier Awards, darunter die höchste Auszeichnung der Platin-Award in der Kategorie Geschäftsbericht, setzte sich die Telekom gegen die Konkurrenz durch und damit an die Spitze des Unternehmensrankings für die beste integrierte Unternehmenskommunikation. Econ-Awards in Silber gab es jeweils für die Imagepublikation „Was uns verbindet“, das App-Magazin „We Care“ und die Social-Media-Aktivitäten von Electronic Beats.
Die Econ-Awards sind Kommunikationspreise, die jährlich vom Econ-Verlag und der Handelsblatt-Gruppe verliehen werden. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb für Unternehmenskommunikation, der seit 2007 die besten Arbeiten aus dem deutschsprachigen Raum auszeichnet. Econ-Awards gibt es in verschiedenen Kategorien.
Die Jury hat ihre Entscheidungen im Einzelnen wie folgt begründet:

Geschäftsbericht 2015 „Antworten für die digitale Zukunft“ (Kategorie Geschäftsbericht)

Der herausragende Geschäftsbericht der Deutschen Telekom besticht durch exzeptionelle Detailgenauigkeit, Unterhaltung, Innovation und praktische Features. Begleitet von einer Augmented-Reality-App, die Themen und Artikel in Multimediainhalte übersetzt, verdeutlicht er nachhaltig das Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens gegenüber seinen Kunden in einer zunehmend komplexen digitalen Welt. Dabei bietet er nicht nur eine beispielhafte Informationsfülle, sondern auch eine einzigartige Orientierung.

Was uns verbindet (Kategorie Imagepublikationen)

Gestaltung und Text der Publikation der Deutschen Telekom sind äußerst charakteristisch und strahlen eine enorme Glaubwürdigkeit aus. Das überaus ansprechende Design überzeugt mit einer gelungenen Farbkonzeption sowie einer bemerkenswert durchdachten Struktur. Lesenswert, unterhaltsam und informativ zugleich vermittelt die an die Mitarbeiter gerichtete Publikation so als Coffee Table Book in klaren Statements die Werte des Unternehmens und spiegelt differenziert die öffentliche Meinung.

App-Magazin „We Care“ (Kategorie Digitale Anwendungen)

Das Magazin überzeugt, weil es wichtige Inhalte auf einem hohen konzeptionellen Niveau präsentiert. Die Themen sind so aufbereitet, dass sie unterhaltsam und durchdacht wertvolle Impulse für nachhaltiges Handeln vermitteln. Das zeigt, dass gesellschaftlich relevante Themen kreativ aufbereitet eine breite Leserschaft erreichen. Die Veröffentlichungsform als App-Magazin hat eine Vorbildwirkung, die der gesamten Nachhaltigkeitsberichterstattung eine erstrebenswerte Richtung gibt.

Electronic Beats (Kategorie Social-Media-Aktivitäten)

Telekom Electronic Beats ist über diverse Kanäle erfolgreich und erreicht mit Qualitätsjournalismus und expliziten Haltungen zu einschlägigen Themen die Zielgruppe. Glaubwürdig liefert das Programm Informationen und Lifestyle-Inhalte zu Musik, Design, Technik, Mode und Kunst, steht dabei immer im Einklang mit dem Zeitgeist und nutzt musterhaft die Bandbreite der sozialen Netzwerke. Der Deutschen Telekom gelingt es hervorragend mit dem Auftritt, ihr Markenversprechen „Life is for sharing“ zielgruppenadäquat zu erfüllen.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.