Konzern

Ukraine: Telekom-Verbindungen kostenlos

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die Telekom Deutschland stellt Verbindungen ihrer Privat- und Geschäftskund*innen in die Ukraine und aus dem Land heraus auf kostenfrei um.  

Update 30. April 2022: Die Aktion wird bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

220225-Ukraine-kostenlos

Das gilt rückwirkend ab dem 23. Februar 2022 und vorerst bis zum Ablauf des 30. April 2022. Konkret sind Anrufe und SMS in die Ukraine nun kostenlos vom Festnetz genauso wie vom Handy. Das gilt auch für Kund*innen der Telekom-Tochter Congstar. Rechnungen für Vertragskundinnen und -kunden werden rückwirkend korrigiert. Für Prepaid-Kund*innen gibt es zunächst Gutschriften für ihr Guthaben, bis die Telekom die Ukraine-bezogenen Verbindungen technisch umgestellt haben wird. Für Kund*innen, die sich in der Ukraine aufhalten, fallen überdies keine Roamingkosten an.

Hilfe für die Ukraine

Hilfe für die Ukraine

Die Deutsche Telekom ist entsetzt über den russischen Überfall auf die Ukraine. Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine. 

FAQ