Markus Jodl

Markus Jodl

Corporate Blogger

Markus Jodl. Als Volontär beim Marketingmagazin "w&v" durfte er 1997 die neu geschaffene Seite "Multimedia" betreuen. Bei Bertelsmann und RTL hat er später geholfen, die ersten Intranets aus der Taufe zu heben. Seit 2002 ist Jodl bei der Telekom. Zunächst als Pressesprecher für die T-Mobile in Bayern. Damals wurde noch um jeden Mobilfunkmasten gerungen. Jetzt ist er für die Kommunikation von Mobilfunk und Festnetz bundesweit verantwortlich. Der digitale Wandel hat also sein gesamtes Berufsleben begleitet – und fasziniert ihn. Jodl ist Vater von drei Kindern und verheiratet mit einer Frau.

Artikel von Markus Jodl

Ihre Auswahl:

Blog.Telekom

4x4 MIMO - was die vierfache Mehrantennetechnik bringt

Mit der Mehrantennentechnik 4x4 MIMO bietet die Deutsche Telekom jetzt noch mehr Tempo im Mobilfunk an. Wer sie nutzen kann und wann, steht hier.

BI_20180813_Aufmacher-Mobilfunk-Zukunft

Blog.Telekom

Mobilfunkausbau - das sind die Pläne für 2018 und 2019

5G und mehr: Martin Bouchard, Leiter für technische Planung und Rollout der Telekom, stellt gleich ein halbes Dutzend Neuerungen und aktuelle Maßnahmen aus dem Mobilfunk vor.

Netzmodernisierung

Medien

385.000 zusätzliche Haushalte können bis zu 100 MBit/s nutzen

Versprochen. Gehalten! Die Telekom durfte viele Jahre in Fördergebieten nur bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde) anbieten. Diese Regelung ist Geschichte. Die Telekom verdoppelt deshalb in diesen Gebieten jetzt das Tempo auf bis zu 100 MBit/s.

v. r. n. l. Tim Höttges, Markus Söder, Walter Bleimaier, Ute Eiling-Hütig und Vesta von Bossel.

Medien

Bayern ist unser größtes Glasfaser-Ausbauprojekt

Ministerpräsident Markus Söder und Telekom-Chef Tim Höttges schalten das Tempo hoch: Die Telekom verdoppelt ab heute für 800.000 Haushalte in 1.250 bayrischen Kommunen die Geschwindigkeit im Internet auf bis zu 100 MBit/s.

BI_20180702-Heptaband-Antenne-innen

Blog.Telekom

So funktionieren die neuen Mobilfunkantennen für 5G

Die Telekom rüstet sich für das kommende 5G. Dazu montiert sie neue Antennen, die sieben Frequenzbänder auf einmal abdecken. Hier der Hintergrund.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.