Medien

Verena Fulde

3 Kommentare

Premiere in der Elbphilharmonie: Telekom feiert 25 Jahre Robbie Williams mit Orchester, neuen Songs und Beethoven-KI

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Telekom Street Gig mit Robbie Williams am 15. November 2022 in der Elbphilharmonie Hamburg
  • Erstmals mit einem kompletten klassischen Orchester „Angels (Beethoven AI)“ live
  • Live-Übertragung bei MagentaTV sowie auf der Homepage und den Social Media-Kanälen von MagentaMusik 
Robbie Williams featuring Beethoven

Robbie Williams featuring Beethoven. © DTAG

Internationaler Pop-Superstar trifft auf Klassik-Meister im spektakulärsten Konzertsaal der Welt: Die Telekom holt Robbie Williams am Dienstag, den 15. November, für eine exklusive und einzigartige Show in die Hamburger Elbphilharmonie. Der Weltstar präsentiert beim Telekom Street Gig Songs aus seinem Greatest-Hits-Deluxe-Album „XXV“ zusammen mit dem Orchester der Neuen Philharmonie Frankfurt unter der Leitung des Grammy Award ausgezeichneten Dirigenten Steve Sidwell. Über 80 Musikerinnen und Musiker begleiten den britischen Ausnahmekünstler. Auch das Ergebnis der Jahrhundert-Kollaboration zwischen Robbie Williams und der Beethoven-KI, „Angels (Beethoven AI)“, feiert Live-Premiere. Der Auftritt wird ab 20.00 Uhr bei MagentaTV, im kostenlosen Livestream und den Social-Media-Kanälen von MagentaMusik gezeigt.

„Ich kann mir keinen besseren Ort als die Elbphilharmonie vorstellen, um Angels in der KI-Version das erste Mal sowie die Songs von meinem neuen Album „XXV“ live zu spielen“, sagt Robbie Williams.

Christian Loefert, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland, freut sich auf einen ganz besonderen Abend. „Das Paket aus neuen Songs eines der größten Entertainer unserer Zeit und der KI-Version von Angels in Kombination mit einem der besten klassischen Orchester Deutschlands ist einzigartig. Ich bin stolz darauf, dass wir dieses einmalige Erlebnis den Zuhörerinnen und Zuhörern in der Elbphilharmonie und Millionen an den Bildschirmen anbieten können.“ 

Von der Boyband zum internationalen Superstar

Robbie Williams gehört zu den größten Künstlern unserer Zeit. In diesem Jahr feiert der britische Ausnahmesänger nicht nur sein 25-jähriges Jubiläum als Solo-Künstler. Mit seinem neuen Album „XXV“ schafft er es zum 14. Mal auf Platz 1 der Albumcharts in seinem Heimatland. Eine Leistung, die bisher nur die Beatles mit 15 Nr. 1 Alben vollbracht haben. Da verwundert es nicht, dass Robbie Williams auf den größten Bühnen dieser Welt zu Hause ist. Nicht nur das macht den Auftritt in der Elbphilharmonie zu etwas ganz Besonderem. In Hamburg wird er „XXV“ genau so spielen, wie es aufgenommen wurde. Zusammen mit einem klassischen Orchester. Das Album glänzt mit neuen Songs und klassische Neuinterpretationen seiner größten Hits. Darunter natürlich „Feel“, „Let Me Entertain You“, „Somethin´ Stupid“, „Come Undone“ und „Angels“, der Song, der ihn 1997 vom Take That-Mitglied zum Solo-Weltstar katapultierte. 

Künstliche Intelligenz präsentiert „Angels“ im neuen Gewand

Kein Wunder also, dass „Angels“ für Robbie Williams einer der bedeutendsten Titel seiner Karriere ist. 25 Jahre später hat die Telekom zusammen mit „Angels“-Co-Autor und Produzent Guy Chambers sowie Komponist Jules Buckley und der Beethoven-KI ein besonderes Werk kreiert. Die KI, die im vergangenen Jahr bereits Beethovens 10. Sinfonie vollendete, nahm sich nun einem der bekanntesten Pop-Songs an. Guy Chambers und Jules Buckley arrangierten den Song zunächst in seiner Grundstruktur neu. In engem Austausch mit KI-Projektleiter Matthias Röder und Komponist Walter Werzowa ließ man die künstliche Intelligenz die Mondscheinsonate mit dem Intro von „Angels“ verweben. Für den Instrumental-Part war die KI freier und schöpfte aus allen Werken Beethovens. Entstanden ist ein Werk aus einem Guss. Dieses wird man am 15. November in Hamburg das erste Mal live erleben können. 

Tickets exklusiv für Telekom Kundinnen und Kunden in Deutschland

Tickets für das Konzert von Robbie Williams in der Elbphilharmonie in Hamburg können nicht gekauft werden. Die Telekom bietet die Tickets exklusiv und umsonst ab dem 26. Oktober, 15 Uhr, über die MeinMagenta App an. Das Angebot ist nur für Kundinnen und Kunden innerhalb Deutschlands gültig. Zur Registrierung ist ein bestehender Internet- und/ oder Mobilfunkvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH notwendig.

Über Sony Music Entertainment  
Bei Sony Music Entertainment unterstützen und fördern wir Künstler:innen auf ihrem kreativen Weg. Sony Music Entertainment war in der Musikgeschichte vom ersten Musiklabel bis zur Erfindung der Schallplatte immer ein Vorreiter. Wir haben viele der bekanntesten Künstler:innen der Musikgeschichte aufgebaut und einige der einflussreichsten Tonträger aller Zeiten produziert. Heute arbeiten wir in mehr als 100 Ländern und unterstützen eine umfangreiche Liste an internationalen Superstars, neuen und unabhängigen Künstler:innen, sowie kreativen Visionären. Von unserer Position am Schnittpunkt von Musik, Unterhaltung und Technologie aus stecken wir Vorstellungsvermögen und Fachwissen in neueste Produkte und Plattformen, machen uns neue Geschäftsmodelle zu eigen, setzen bahnbrechende Tools ein und liefern eindrucksvolle Einblicke, die unseren Künstler:innen helfen, die Grenzen ihres Schaffens zu überschreiten und ein neues Publikum zu erreichen. In allem, was wir tun, sind wir künstlerischer Integrität, Transparenz und Unternehmertum verpflichtet. Sony Music Entertainment ist ein Bestandteil des globalen Unternehmens, Sony Corporation. Hier erfahren Sie mehr über unsere Künstler:innen, Creator und Labels. www.sonymusic.de  

Über Sony Music Partnerships GSA 
Bei Sony Music Partnerships realisieren wir strategische Kooperationen zwischen Marken, Künstler:innen und deren Fans. Dabei ist es immer unser Bestreben nachhaltige und langfristige Partnerschaften mit Marken einzugehen, die unseren Künstler:innen Gehör verschaffen und  ihre Reichweite erhöhen. Im Gegenzug profitieren unsere Markenpartner von unserem globalen Sony-Netzwerk und unserer einzigartigen und engen Beziehung zu unseren Künstler:innen mit Zugang zu exklusiven Plattformen wie Artistprofilen, Podcasts und Albumboxen. Unsere Arbeit zeichnet sich besonders durch die langjährige Expertise in den Bereichen Branded Entertainment, Music Licensing, Media Amplification und Merchandising aus. Dabei haben wir uns auf datenbasierte, zielgerichtete Aussteuerung an die passende Audience spezialisiert, wodurch einzigartige und exklusive Kooperationen entstehen. Sony Music Partnerships ist eine Division der Sony Music Entertainment Germany GmbH. Demnach beziehen wir unser reichhaltiges Music Entertainment Portfolio mit ein. Hier erfahren Sie mehr über unsere Künstler:innen und sehen einen Auszug bisheriger Kooperationen und Partnerschaften.
www.partnerships.sonymusic.de    www.linkedin.com/company/sonymusicpartnerships

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Telekom young 48458-2 Light Effects

Magenta Welt

Alle Informationen rund um Produkte und Dienste aus der Magenta Welt.

FAQ