Medien

Markus Jodl

Breitbandausbau: Telekom hat im April über 500.000 Haushalte schneller gemacht

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • 32,5 Millionen Haushalte können einen Tarif mit bis zu 100 MBit/s oder mehr buchen
  • 23,4 Millionen Haushalte können einen Tarif mit bis zu 250 MBit/s oder mehr buchen 
  • Zahl der FTTH-Haushalte beträgt 1,7 Millionen
Die Telekom hat im April für über 500.000 Haushalte die Internet-Geschwindigkeit erhöht.

Die Telekom hat im April für über 500.000 Haushalte die Internet-Geschwindigkeit erhöht. 


Die Telekom hat im April für über 500.000 Haushalte die Internet-Geschwindigkeit erhöht. Jetzt können im Telekom-Netz 32,5 Millionen Haushalte einen Tarif mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) oder mehr buchen. 23,4 Millionen Haushalte können einen Tarif mit bis zu 250 MBit/s oder mehr buchen. Die Zahl der Haushalte, die mit reinen Glasfaser-Anschlüssen angebunden sind, stieg im April um über 34.000 und beträgt 1,7 Millionen. Hier sind Geschwindigkeiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde möglich. Seit Jahresanfang haben 1,8 Millionen Haushalte vom Ausbau der Telekom profitiert.

„Wir sind der Ausbautreiber für Glasfaser in Deutschland. Unsere Infrastruktur sichert auch in diesen Zeiten die digitale Teilhabe“, sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. „In den Städten und auf dem Land bieten wir bereits über 32 Millionen Haushalten Bandbreiten von 50 Mbit/s bis zu 1Gbit/s. Wir sind aber erst zufrieden, wenn wirklich alle #dabei sein können. Daher bauen wir weiter aus. Und das auch aktuell, wenn auch unter mitunter komplizierteren Voraussetzungen. Wir halten an unserem Kurs fest.“

Die Fachzeitschrift „Chip“ hat im April die Festnetzanbieter in Deutschland verglichen. Ergebnis: Telekom zeigt die zuverlässigste Leistung und ist Testsieger. Und das im nationalen und lokalen Vergleich. Bei Download, Upload und der Latenz erzielte die Telekom jeweils die Bewertung "sehr gut" und erreichte die Note 1,4 in der Gesamtwertung.

Wichtig für die Kunden: Wer die höheren Bandbreiten nutzen möchte, muss einen entsprechenden Tarif buchen. Wer sich für einen schnellen Anschluss interessiert, kann auf www.telekom.de/schneller recherchieren, ob sein Anschluss bereits von dem höheren Tempo profitiert. Oder er wendet sich an die Berater in den Telekom Shops und Fachmärkten sowie an der kostenfreien Hotline (0800 330 1000).

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Breitbandausbau

Netze

Die Telekom investiert jedes Jahr mehrere Milliarden Euro in den Netzausbau.

FAQ