Medien

Das bringt der Dezember: Musik satt und noch mehr Tempo

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Highspeedsurfen im Call & Surf Comfort via Funk mit bis zu 100 Mbit/s
  • Mit Xtra Call für nur 9 Cent in alle Netze telefonieren und simsen
  • Spotify Premium-Dienst jetzt auch als Option erhältlich

Der Dezember hat viel zu bieten: Am Dienstag startet die Telekom mit neuen Tarifangeboten und Zubuchoptionen. Für jeden ist etwas dabei, vom schnellen Surfen über ein neues Prepaid-Angebot bis hin zum Musik-Streaming. Für noch mehr Tempo und ein höheres Datenvolumen sorgen die neuen Call & Surf Comfort via Funk Tarife: Mit dem Einsteigertarif Call & Surf Comfort via Funk S surfen Kunden künftig mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s. Im Tarif enthalten ist eine Doppel-Flatrate zum Telefonieren und Surfen mit einem Datenvolumen von 10 GB für monatlich 34,95 Euro. Schneller geht’s mit dem Call & Surf Comfort via Funk M mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s und einem Datenvolumen von 15 GB für monatlich 39,95 Euro. Call & Surf Comfort via Funk L nutzt die volle Geschwindigkeit von LTE mit Downloadraten von bis zu 100 Mbit/s. Hierbei erhält der Kunde ein Highspeed-Datenvolumen von 30 GB für monatlich 44,95 Euro. In beiden Tarifen ist ebenfalls eine Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz enthalten. Die angegebenen Preise gelten für die gesamte Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Der Angebotspreis ist bis zum 28. Februar 2013 befristet. Neues gibt es auch für Prepaid-Kunden: Mit Xtra Call telefonieren und simsen Telekom Kunden deutschlandweit für nur 9 Cent pro Minute / SMS in alle Netze. Ohne Vertragsbindung, ohne Mindestumsatz und im besten Netz hat der Kunde maximale Flexibilität und Kostenkontrolle. Die SIM-Karte gibt es schon für einmalig 9,95 Euro mit 10 Euro Startguthaben. Der neue Xtra Call rundet das bestehende Prepaid-Angebot der Telekom mit dem Klassiker Xtra Card für das kostengünstige Telefonieren und Simsen im eigenen Netz, und Xtra Triple, der Dreifach-Flat für endloses Telefonieren, Simsen und Surfen, ab. Den Spotify Premium-Dienst gibt es künftig für Telekom Kunden auch als Zubuchoption. Damit haben Musikfans Zugriff auf mehr als 18 Millionen Titel aus der Wolke - sowohl online als auch offline. Und zwar ohne, dass die Online-Nutzung des Spotify Streaming-Dienstes gegen das im Tarif enthaltene Datenvolumen gerechnet wird. Wer bereits Spotify nutzt, kann seine bestehenden Playlisten einfach weiter nutzen. Die neue Option Music Streaming lässt sich für monatlich 9,95 Euro in vielen bestehenden Mobilfunk- und Festnetztarifen hinzu buchen. Bereits seit Oktober ist der erste Telekom Musiktarif erhältlich. Für den Special Complete Mobil Music haben sich schon mehrere Tausend Kunden entschieden.

Über die Deutsche Telekom Die Deutsche Telekom ist mit mehr als 131 Millionen Mobilfunkkunden sowie 33 Millionen Festnetz- und über 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. September 2012). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 230.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte der Konzern einen Umsatz von 58,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2011).

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.