Medien

Deutsche Telekom: So einfach ist die Sicherheit in Zukunft

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • "Internet Protect Pro": Rundumschutz für Bedrohungen aus dem Netz aus einer Hand
  • Lösung sichert Mittelstand und Großkunden gleichermaßen ab
  • Lösung aus der Cloud verlagert Cyber-Schutzschild ins Netz

Was sich bisher nur größere Unternehmen und Konzerne leisten können, wird auch für den Mittelstand erschwinglich: Die Deutsche Telekom bietet künftig einen Rundumschutz gegen Cyberattacken auf höchstem Niveau. Dazu stellte sie heute auf der CeBIT in Hannover eine neue Lösung aus dem Magenta Security Portfolio vor: "Internet Protect Pro" wird in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Hersteller Zscaler als Lösung aus der Telekom-Cloud angeboten und schützt jeden Benutzer auf jedem Gerät an jedem Standort gegen Bedrohungen aus dem Internet.

"Unsere Kunden wollen einfache Lösungen. Gemeinsam mit Zscaler befreien wir sie von Komplexität und nehmen ihnen den teuren Aufbau eigener Infrastruktur ab. Mit ‚Internet Protect Pro‘ bieten wir Geschäftskunden einen Komplettschutz – egal ob am zentralen Firmenstandort oder in Filialen", sagte Dr. Ferri Abolhassan, Geschäftsführer T-Systems, IT-Division und Telekom Security im Rahmen einer Pressekonferenz.

"Internet Protect Pro" ist eine der ersten Lösungen des Bereiches Telekom Security, den die Deutsche Telekom gründen und in dem sie alle Security Bereiche des Konzerns bündeln will. "Zentraler Gedanke von Telekom Security ist: ‚Wie machen wir Sicherheit leicht‘? Leicht im eigentlichen Wortsinn, aber auch leicht verständlich, leicht nutzbar und vor allem unbeschwert nutzbar", erklärte Abolhassan.

"Die Deutsche Telekom ist Vorreiter, wenn es darum geht, Unternehmen auf dem Weg in die Cloud zu unterstützen", sagte Jay Chaudhry, CEO von Zscaler. "Im Zuge dieser Partnerschaft wird der Vorsprung noch weiter ausgebaut: Mit der umfassenden Cloud-Sicherheitsplattform von Zscaler wird für die Kunden der Deutschen Telekom eine Lösung bereitgestellt, die umfassend Sicherheit, Transparenz und Kontrolle bietet und zugleich einfach konfigurierbar und einsetzbar ist."

Internet Protect Pro: Das Cyber-Schutzschild aus dem Netz
Die neue Lösung ist günstig, kann bei Bedarf um weitere Leistungen erweitert werden und ist weltweit lieferbar. Internet Protect Pro verlagert die Funktionen von Firewalls, Intrusion-Protection-Systemen, Proxy-Servern, den Schutz vor Viren und unbekanntem Schadcode n die Telekom Cloud. Dadurch benötigen Unternehmen weniger eigene Hardware vor Ort, und die neue Lösung befreit sie damit auch von Aufwand für die IT-Administration und Konfiguration bei neuartigen Attacken im Netz.

"Internet Protect Pro" schützt vor Cyberattacken, Datenlecks und kann die Ausführung von Schadcode, Cyberangriffe und Datendiebstahl in Echtzeit blockieren. Gleichzeitig analysiert die Lösung mittels "Sandboxing" verdächtige Dateien, indem sie sie in einer geschützten Umgebung ausführt. Dadurch bietet sie auch Schutz vor bisher unbekanntem Schadcode. Die Deutsche Telekom betreibt die Lösung von Zscaler in ihrem hochsicheren Rechenzentrum in Biere. Dort stellt sie sicher, dass Kunden- und Unternehmensdaten Deutschland nicht verlassen können.

Die neue Lösung richtet sich an Unternehmen vom Mittelständler bis zum Großkonzern. Noch im zweiten Quartal 2016 wird sie Unternehmen für eine kostenlose Testphase zur Verfügung stehen. Ab Sommer 2016 ist die Lösung fester Bestandteil des neuen Magenta Security Portfolios und soll für Geschäftskunden erhältlich sein. Perspektivisch soll sie auch Privatkunden angeboten werden.

Erleben Sie unsere Produkte und Dienstleistungen während der CeBIT in Hannover vom 14. bis 18. März live auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 4, Stand C38.
In hochkarätigem Talk-Formaten berichten Lenker und Denker der Digitalisierung über ihre Erfahrungen in der Praxis. Informationen zu Programm und Teilnehmern finden Sie unter transforum.telekom.com.
Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO2-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100 Prozent mit Projekten zur CO2-Reduktion im Ausland kompensiert.

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 156 Millionen Mobilfunkkunden sowie 29 Millionen Festnetz- und rund 18 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2015). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-basiertes Fernsehen für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in über 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 225.200 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern einen Umsatz von 69,2 Milliarden Euro, davon wurde rund 64 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

Über T-Systems
Als einer der weltweit führenden ICT-Dienstleister bietet T-Systems integrierte Lösungen für Geschäftskunden. Grundlage sind globale Angebote für Festnetz- und Mobilfunk, hochsichere Rechenzentren, ein einzigartiges Cloud-Ökosystem aus standardisierten Plattformen und weitweiten Partnerschaften sowie höchste Sicherheit – auf Kundenwunsch nach strengem deutschem Datenschutz. Mit Standorten in über 20 Ländern, 46.000 Mitarbeitern und einem externen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro (2015) ist T-Systems ist Partner für die digitale Transformation. Das Portfolio bietet neben klassischer ICT Wege in die Cloud, bedarfsgerechte Infrastruktur, Plattformen und Software aus der Cloud sowie Innovationsprojekte rund um Zukunftsfelder wie Big Data, Internet der Dinge, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (M2M) oder Industrie 4.0.

Über Zscaler
Zscaler revolutioniert die Internet-Sicherheit mit der Industrieweit ersten Security as a Service-Plattform. Die Security-Plattform des innovativsten Unternehmens im 35 Mrd. US$ schweren Sicherheitsmarkt wird heute bereits von 5000 Organisationen eingesetzt, darunter 50 Unternehmen der Fortune 500-Liste. Zscaler schützt weltweit mehr als 15 Millionen Anwender vor Cyber-Attacken und Datendiebstahl und sorgt für die Einhaltung von Unternehmensrichtlinien.
Zscaler ist als ein Leader im Magic Quadrant for Secure Web Gateways von Gartner geführt und gewährleistet das sichere und produktive Arbeiten im Internet für jeden Anwender von jedem Gerät oder Standort aus – 100% über die Cloud. Mit der multimandantenfähigen und verteilten Cloud Security Plattform verschiebt Zscaler die Sicherheit in das Internet-Backbone, und bietet Unternehmen mit seinen mehr als 100 Datenknoten weltweit die Möglichkeit das volle Potenzial der Cloud und von Mobilität einzusetzen, ohne Schutz und Leistungsfähigkeit zu vernachlässigen. Zscaler bietet hochintegrierte Internet-Sicherheit, Next Generation Firewall, Web Security, Sandboxing/Schutz vor Advanced Persistent Threats (APTs), Data Loss Prevention, SSL-Entschlüsselung, Traffic-Shaping, Richtlinien-Management und Threat-Kontrolle – ohne Hardware, Appliances oder Software auf Unternehmensseite. Weitere Informationen finden Sie unter www.zscaler.com

FAQ