Medien

Martina Weidmann

0 Kommentare

Digital X setzt Erfolgsgeschichte als Digital Edition fort

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Zweite Digital X Digital Edition am 23. Juni 2020
  • Bitkom-Präsident Achim Berg spricht über Wendepunkt in der Digitalisierung
  • Weitere prominente Sprecher: Lea-Sophie Cramer, Frank Thelen, Dr. Wladimir Klitschko
200612-Digital-X-Achim-Berg

Achim Berg spricht auf der Digital X Digital Edition am 23. Juni über den Wendepunkt in der Digitalisierung. 

Die zweite Digital X Digital Edition am 23. Juni stellt Unternehmergeist und Digitalisierung des Mittelstands in den Fokus. Mit über 17.000 Teilnehmern war das Format in seiner ersten virtuellen Ausgabe bereits ein voller Erfolg. Auch dieses Mal werden hochkarätige Redner auf den digitalen Bühnen stehen. Neben Bitkom-Präsident Achim Berg werden Lea-Sophie Cramer von Amorelie, Frank Thelen und Dr. Wladimir Klitschko dabei sein. Die virtuelle Plattform bringt Visionäre, Digitalisierer und Entscheider zum Thema „digitale Transformation“ zusammen.

Bitkom-Präsident Achim Berg liefert Inspiration zum ‚Neuen Normal‘

Der Digitalverband Bitkom prägt mit seinem Präsidenten Achim Berg die aktuelle Diskussion rund um staatliche Corona-Hilfen. Das Credo: „Corona kann für Deutschland endlich zum Wendepunkt in der Digitalisierung werden: Die Pandemie ist ein letzter Weckruf an alle Unternehmer und Manager, genau jetzt in die Digitalisierung zu investieren.“ Es müsse darum gehen, mit dem digitalen Vermächtnis der Krise das ‚Neue Normal‘ zu schaffen und das Land voranzubringen, so Berg.

Hochkarätige Sprecher auf fünf virtuellen Bühnen

Alle Sprecher auf den fünf virtuellen Bühnen der Digital X Digital Edition vereint die Forderung, Corona als Innovationstreiber und nicht als Gefahr zu verstehen. Darunter sind:

  • Lea-Sophie Cramer, Gründerin von Amorelie, spricht zum Umgang der Start-up-Szene mit Corona: „Gründer müssen ein bisschen verrückt sein.“
  • Frank Thelen, Seriengründer und Tech-Investor, sieht den bevorstehenden Wandel: „Die Digitalisierung war erst der Anfang. Jetzt startet die größte Revolution der Menschheitsgeschichte.“
  • Dr. Wladimir Klitschko, Entrepreneur und Box-Weltmeister, geht Probleme mit Mut und Optimismus an: „Herausforderungen sind wie Gegner im Ring. Man dreht ihnen niemals den Rücken zu.“
  • Moderatorin Nazan Eckes führt durch den Nachmittag.

Digitale Austauschplattform für den Mittelstand

Die Initiative unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation. In Break-out-Sessions werden komplexe Sachverhalte aus unterschiedlichen Fachbereichen erklärt. Unternehmer wählen selbst aus, wo sie konkrete Impulse zur Digitalisierung wünschen. Dieses Mal steht im Fokus der Workshops, wie kleine und mittelständische Unternehmen die Effizienz ihrer Logistik durch das Internet der Dinge (kurz: IoT) steigern können.  Rami Avidan, Leiter des IoT-Geschäfts der Deutschen Telekom, beispielsweise wird zu diesem Thema einen strategischen Ausblick geben und eine neue IoT-Plattform vorstellen. Zudem wird diskutiert, wie das Internet der Dinge Lieferketten krisensicher machen kann.

Zum Hintergrund
Digital X ist Europas größte, branchen-übergreifende Digitalisierungsinitiative. In ihr engagieren sich über 200 nationale und internationale Partner. Sie begleitet kleine und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation – 100 Prozent digital. Das große Finale der Digital X 2020 findet am 19. und 20. November statt. Das Konzept: vernetzen, austauschen und voneinander lernen im Sinne des digitalen Fortschritts. Die besten Unternehmen werden mit dem „Digital Champions Award“ ausgezeichnet. Weitere Details zur Digitalisierungsinitiative finden Sie hier und unter www.telekom.com/digitalx.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil
Über die Initiative DIGITAL X: Folgen Sie dem Hashtag #digitalx auf Twitter und LinkedIn

Digital X

Digital X

Erfahren Sie mehr über Europas führende Digitalisierungsinitiative.

FAQ