Medien

Digital X: Vier digitale Vorreiter aus dem Süden Deutschlands zu regionalen Digital Champions gekürt

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Vier Mittelständler aus München, Ismaning und Nürnberg als „Digital Champions“ ausgezeichnet
  • Digitale Transformation und innovative Lösungen entscheidend für den Preis

Digital X ist Europas größte, Branchen-übergreifende Digitalisierungsinitiative. Sie verleiht 2020 zum dritten Mal den regionalen „Digital Champions Award“. Start-Ups und Unternehmen aus sechs Regionen haben sich für den renommierten Award beworben. Gerade in so turbulenten Zeiten wie dem Jahr 2020 sind diese Unternehmen der beste Beweis für den erfolgreichen Nutzen von Digitalisierung. Nicht nur um in Zukunft Kunden zu gewinnen, sondern auch Mitarbeiter zu begeistern. Egal, ob große Unternehmen oder kleine, egal, ob in Metropolen oder im ländlichen Raum.

Wie im Vorjahr vergibt die Jury die Auszeichnung an digitale Vorreiter in den Regionen in vier Kategorien. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury war es, ob es den Unternehmen gelungen ist, ihre Produkte mit Hilfe der Digitalisierung zu verbessern. Ob die neue Lösung dazu beigetragen hat, Prozesse zu optimieren. Oder, wie in der Kategorie „Digitales Kundenerlebnis“, ob die digitalen Anwendungen einen Mehrwert für Kunden geschaffen haben. Unternehmen, die in der Kategorie „Digitale Transformation“ ausgezeichnet wurden, haben häufig ihr ganzes Geschäftsmodell verändert. 

Digitalisierung pur: Das sind die DIGITAL CHAMPIONS 2020 der Region Süd:

1. Digitale Transformation Mittelstand: planworx AG aus München

Die planworx AG blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung als Eventagentur zurück, in denen sich nicht nur die Art der Events, sondern auch die Strukturen der Agentur verändert haben. Im Jahr 2016 stand das Unternehmen fast vor dem Aus. Der Turnaround gelang durch die konsequente digitale Transformation. Heute liegt der Fokus auf der strategischen Unternehmens¬beratung für Dax-Konzerne. Dabei arbeiten planworx Mitarbeiter regelmäßig aus dem Homeoffice– papierlos, und seit 2019 auch CO2-neutral. Eine agile Führungskultur und Tools zur ortsunabhängigen Zusammenarbeit steigern die Arbeitgeberattraktivität. Diese digitale Transformation zeichnete die Jury mit dem Award in der gleichnamigen Kategorie aus.

2. Digitales Kundenerlebnis: Limehome GmbH aus München

Das etwas andere Hotel: Nicht weniger als die digitale Revolution der Hotelindustrie hat sich das Unternehmen Limehome auf die Fahnen geschrieben. Mit ihrem Angebot möchte das Unternehmen den Standard eines Hotels mit den Vorzügen eines Apartments verbinden. Derzeit hat Limehome 350 Appartements in guten Lagen deutscher und österreichischer Großstädte und möchte trotz herausfordernder Rahmenbedingungen die internationale Expansion starten. Und das so digital wie möglich. Angefangen beim digitalen Screening passender Vermietungsobjekte über digitale Zugangssysteme bis hin zum papierlosen Rechnungsversand. Dafür verlieh die Jury den Preis in der Kategorie „Digitales Kundenerlebnis“. 

3. Digitale Produkte & Dienstleistungen: Holo-Light GmbH aus Ismaning

Virtual Reality ist das Innovationsfeld, auf dem sich das junge Unternehmen Holo-Light mit seiner Anwendung ARES (Kurzform für Augmented Reality Engineering Space) bewegt. Mit ARES bauen zum Beispiel Ingenieure und Industriedesigner einen virtuellen Prototypen. Platzieren, drehen, justieren, in der Größe verändern, schneiden und segmentieren – die Visualisierung und Bearbeitung von 3D-CAD-Modellen ist für die Anwender in Verbindung mit der zugehörigen VR-Brille besonders plastisch. Nutzer können sogar ortsunabhängig und gleichzeitig an VR-Modellen arbeiten. Für diese Lösung, die schnell und kostengünstig zu belastbaren Ergebnissen in der Produktentwicklung führt, gab es von der Jury den Digital Champions Award in der Kategorie „Digitale Produkte & Dienstleistungen“ und zusätzlich die Auszeichnung zum „Best Regional Champion“.

4. Digitale Prozesse & Organisation: my Workplace GmbH aus Nürnberg

Für kleine und mittelständische Kunden bietet my Workplace GmbH nicht nur frei konfigurierbare Lösungen für das Lifecycle Management von IT-Arbeitsplätzen, sondern auch Mietmodelle – sozusagen Digitalisierung zum Festpreis. In Verbindung mit den Leistungen der Muttergesellschaft CosH Consulting GmbH bietet der IT-Spezialist verschiedenste Komplettlösungen an, die von Hardware- und Software-Paketen über Rechenzentrumslösungen bis hin zu einer Plattform reichen, mit der Unternehmen ihre gesamten IT-Prozesse steuern können – oft mit nur wenigen Klicks. Dafür gab es von der Jury den Digital Champions Award in der Kategorie „Digitale Prozesse & Organisation“.

Zum Hintergrund
DIGITAL X ist Europas größte, Branchen-übergreifende Digitalisierungsinitiative. In ihr engagieren sich über 200 nationale und internationale Partner. Sie begleitet kleine und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation. Das Konzept: vernetzen, austauschen und voneinander lernen im Sinne des digitalen Fortschritts. Die besten Unternehmen werden mit dem „Digital Champions Award“ ausgezeichnet. Weitere Details zur Digitalisierungsinitiative finden Sie hier und unter www.telekom.com/digitalx.

Unter dca.wiwo.de erfahren Sie, welche Unternehmen es ebenfalls aufs Siegertreppchen geschafft haben und in welcher Kategorie es zwei zweite Plätze gegeben hat.
E-Mail: presse@digital-x.eu

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil
Über die Initiative DIGITAL X: Folgen Sie dem Hashtag #digitalx auf Twitter und LinkedIn

Digital Champions Award 2020

DIGITAL X vergibt Digital Champions Award 2020

Gewinner nutzen Vorteile der Digitalisierung: Krankenhäuser werden smart, Fitness-Apps intelligent und Unternehmen fit für die Zukunft.
 

FAQ