Medien

Digital X: Vier digitale Vorreiter aus der Region Midwest Deutschland zu regionalen Digital Champions gekürt

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Vier Mittelständler aus Aßlar, Mannheim, Rheinböllen und Bonn als „Digital Champions“ ausgezeichnet
  • Digitale Transformation und innovative Lösungen entscheidend für den Preis

Digital X ist Europas größte, Branchen-übergreifende Digitalisierungsinitiative. Sie verleiht 2020 zum dritten Mal den regionalen „Digital Champions Award“. Start-Ups und Unternehmen aus sechs Regionen haben sich für den renommierten Award beworben. Gerade in so turbulenten Zeiten wie dem Jahr 2020 sind diese Unternehmen der beste Beweis für den erfolgreichen Nutzen von Digitalisierung. Nicht nur um in Zukunft Kunden zu gewinnen, sondern auch Mitarbeiter zu begeistern. Egal, ob große Unternehmen oder kleine, egal, ob in Metropolen oder im ländlichen Raum.

Wie im Vorjahr vergibt die Jury die Auszeichnung an digitale Vorreiter in den Regionen in vier Kategorien. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury war es, ob es den Unternehmen gelungen ist, ihre Produkte mit Hilfe der Digitalisierung zu verbessern. Ob die neue Lösung dazu beigetragen hat, Prozesse zu optimieren. Oder, wie in der Kategorie „Digitales Kundenerlebnis“, ob die digitalen Anwendungen einen Mehrwert für Kunden geschaffen haben. Unternehmen, die in der Kategorie „Digitale Transformation“ ausgezeichnet wurden, haben häufig ihr ganzes Geschäftsmodell verändert. 

Papierlose Datenverarbeitung und virtuelle Welten: Das sind die DIGITAL CHAMPIONS 2020 der Region Midwest

1. Digitale Prozesse & Organisation: Helm & Nagel GmbH aus Aßlar

Daten, vor allem unstrukturierte Daten, gibt es in jedem Unternehmen zuhauf. Hier schlummert ein enormes Potenzial, das sich mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) heben lässt. Basierend auf ihren eigenen Erfahrungen entwickelte die Firma Helm & Nagel die künstliche Intelligenz „Konfuzio“ – eine selbstlernende Software. Das Ziel der Entwickler: Konfuzio soll Unternehmen in die Lage versetzen, ihre bestehende IT-Infrastruktur zu verbessern. Gleichzeitig revolutionierten sie damit die Technologie zum Verstehen und Verarbeiten von Dokumenten. Konfuzio versteht und validiert Informationen in Rückversicherungsverträgen, Schadensmeldungen, Gehaltsabrechnungen, Presseberichten, Bilanzen, Rechnungen, Kontoauszügen und vielen weiteren Dokumenten. Unstimmigkeiten meldet die KI unverzüglich. Laut Unternehmensangaben reduziert Konfuzio die Umsetzung von KI-Projekten in Unternehmen auf bis zu einem Drittel der bisherigen Dauer. Kunden, wie zum Beispiel Siemens, die WWK Versicherung oder die Deutsche Leasing vertrauen auf die Lösung aus dem hessischen Aßlar. Die Jury vergab hierfür den Digital Champions Award in der Kategorie “Digitale Prozesse & Organisation“ und zusätzlich die Auszeichnung als „Best Regional Champion“. 

2. Digitale Transformation Mittelstand: Enloc Energy GmbH 

Leerstehende Immobilien brauchen Energie und Pflege, bis sie wieder vermietet werden können. Für die Vermieter bedeutet das oft eine Menge Zeit und je nach Anzahl der Wohneinheiten auch viel Papierkram. Die Enloc Group betreut deutschlandweit rund 400.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Um sich umfassend und effizient um diese Objekte kümmern zu können, hat die Enloc Group hat ihre Strukturen konsequent digitalisiert. Die Firma arbeitet inzwischen vollkommen papierlos, stellt Rechnungs- und weitere Daten für ihre Kunden bereit und koordiniert zusätzlich alle nötigen Services und Dienstleistungen rund um den Mieterwechsel. Diese Lösung wurde von der Jury mit dem „Digital Champions Award“ in der Kategorie „Digitale Transformation Mittelstand“ ausgezeichnet.

3. Digitale Produkte & Dienstleistungen: CAQ AG Factory Systems aus Rheinböllen

Egal in welcher Branche, ob Automotive, Medizintechnik, Lebensmittelproduktion oder Dienstleistungen – die Qualität eines Produktes, entscheidet neben dem Preis über seinen Erfolg. Für eine möglichst umfassende Dokumentation in der Qualitätssicherung hat die CAQ AG eine Baukastenlösung mit dem Namen CAQ.Net entworfen. Sie kann dank einer standardisierten Datenschnittstelle in beinahe jedes System integriert werden, Dabei ist es egal, ob es sich um die Fertigung von Maschinen, Pharmaprodukten oder chemischen Stoffen handelt. CAQ.Net prüft nicht nur einlaufende Daten von Maschinen, Kundenfeedback oder Logistikketten, sondern erkennt darin auch Muster oder Abweichungen und legt dadurch Möglichkeiten zur Qualitätsverbesserung frei. Für diese innovative Lösung verlieh die Jury den Preis in der Kategorie „Digitale Produkte & Dienstleistungen“.

4. Digitales Kundenerlebnis: PANOVA aus Bonn

Sie können gerade nicht verreisen und hätten trotzdem – oder gerade deswegen - Zeit für einen Museumsbesuch irgendwo auf der Welt? Mit der Virtual-Reality-Technologie der Digitalagentur Panova ist das kein Problem. Dank aufwendiger 360-Grad-Scantechnik erstellt das Bonner Unternehmen für seine Kunden digitale Zwillinge von realen Umgebungen. Der Besuch im Museum oder 3D-Rundgänge durch zum Verkauf stehende Immobilien, sind ganz ohne Anreise und persönlichen Kontakt über alle gängigen Endgeräte und VR-Brillen möglich. Auch Live-Videos und viele Möglichkeiten zur Interaktion mit der 3D-Umgebung sind möglich. So hat Panova schon Gebäudebegehungen für Sachverständige, einen ersten Besuch an der neuen Uni für Studierende oder virtuelle Urlaubsausflüge für Senioren realisiert. Dieses digitale Kundenerlebnis prämierte die Jury mit dem Digital Champions Award in der gleichnamigen Kategorie.

Zum Hintergrund
DIGITAL X ist Europas größte, Branchen-übergreifende Digitalisierungsinitiative. In ihr engagieren sich über 200 nationale und internationale Partner. Sie begleitet kleine und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation. Das Konzept: vernetzen, austauschen und voneinander lernen im Sinne des digitalen Fortschritts. Die besten Unternehmen werden mit dem „Digital Champions Award“ ausgezeichnet. Weitere Details zur Digitalisierungsinitiative finden Sie hier und unter www.telekom.com/digitalx.

Unter dca.wiwo.de erfahren Sie, welche Unternehmen es ebenfalls aufs Siegertreppchen geschafft haben und in welcher Kategorie es zwei zweite Plätze gegeben hat.
E-Mail: presse@digital-x.eu

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil
Über die Initiative DIGITAL X: Folgen Sie dem Hashtag #digitalx auf Twitter und LinkedIn

Digital Champions Award 2020

DIGITAL X vergibt Digital Champions Award 2020

Gewinner nutzen Vorteile der Digitalisierung: Krankenhäuser werden smart, Fitness-Apps intelligent und Unternehmen fit für die Zukunft.
 

FAQ