Medien

Digitales Gesundheitswesen

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Smarte Medizingeräte, die selbstständig kommunizieren, erhöhen die Qualität der Patientenversorgung und die Effektivität von Krankenhäusern. Lösungen wie diese zeigt die Telekom auf der weltgrößten Gesundheits-IT-Fachmesse conhIT in Berlin, vom 17. bis 19. April.

Das dringend benötigte Krankenbett, das seinen Standort selbstständig meldet, oder das Ultraschallgerät, das rechtzeitig eine Wartung anfordert: Im hektischen Klinikalltag wäre dies eine große Erleichterung für Ärzte und Pflegepersonal. Smarte Medizingeräte, die selbstständig kommunizieren, erhöhen gleichermaßen die Qualität der Patientenversorgung und die Effektivität sowie Wirtschaftlichkeit von Krankenhäusern.

Unter den Besuchern und Interessenten waren unter anderem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Fitness-Star Fernanda Brandao. 

Aufmacher-Bühne

Medienmappe conhIT

Die Deutsche Telekom auf der conhIT.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.