Medien

Katja Kunicke

0 Kommentare

Telekom startet Vermarktung von Glasfaser-Produkten in Ludwigsburg-Schlösslesfeld

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Ab sofort Glasfaser-Produkte der Telekom im Netz der SWLB
  • Jetzt Glasfaser-Produkt buchen und Aktions-Angebot sichern
  • Vermarktung in weiteren Ausbaugebieten startet in Kürze
Glasfaservermartung Ludwigsburg

Die Telekom bietet rund 2.800 Haushalten und Gewerbetreibenden in Schlösslesfeld Glasfaser-Produkte auf dem Netz der SWLB. Die Vermarktung in weiteren Ausbaugebieten startet in Kürze. © Deutsche Telekom

Mit der Zeichnung des Kooperationsvertrags haben die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) und die Telekom im vergangenen Sommer den Grundstein für einen gemeinsamen Glasfaser-Ausbau in Ludwigsburg gelegt. Jetzt geht es in die Umsetzung: „Wir sind in den vergangenen Monaten beim Ausbau mit großen Schritten vorangekommen“, sagt Ulf Lauche, Bereichsleiter Privatkundenvertrieb der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim. „Mit der Bündelung von Synergien können wir das moderne und ultraschnelle Glasfasernetz der SWLB noch effizienter betreiben“. Schlösslesfeld ist das erste Ausbaugebiet, in dem beide Seiten die neuen Gigabit-Anschlüsse anbieten. Schon bald werden Haushalte in weiteren Stadtteilen einen Glasfaser-Tarif der Telekom buchen können. „Diese Kooperation beweist, dass der Netzausbau am schnellsten mit vereinten Kräften und einem gemeinsamen Ziel gelingt. Mit unserer Kooperation bringen wir Glasfaserprodukte bis in die Wohnung auf einem anbieteroffenen Netz“, sagt Dirk Slembeck. Er ist im Marketing der Telekom Deutschland verantwortlich für die Vermarktung der Glasfaser-Anschlüsse im Rahmen der Kooperation. 

Glasfaser Produkte der Telekom im Netz der SWLB

Ab sofort vermarktet die Telekom in Schlösslesfeld die neuen Gigabit Anschlüsse. Mehr als 2.800 Haushalte (und Gewerbetreibende) haben jetzt die Möglichkeit auf einen Glasfaser-Anschluss bis in die Wohnung. Den Anwohnerinnen und Anwohnern stehen damit Bandbreiten bis zu 1.000 MBit/s im Download zur Verfügung. Die neuen Anschlüsse sind so leistungsstark, dass gleichzeitiges Streamen von Filmen, online Spielen, Surfen, Lernen und Arbeiten im Homeoffice ohne Qualitätsverlust möglich sind. 

„Den Kunden stehen MagentaTV mit seinen Streaming Optionen und alle weiteren Produkte der Telekom Deutschland offen“, ergänzt Slembeck. „Dabei lohnt es sich schnell zu sein – wer in den kommenden drei Monaten bucht, erhält den Glasfasertarif in den ersten sechs Monaten zum Aktionspreis von nur 19,95 €.“ Dieses Angebot gilt auch für alle Telekom-Kunden, die im Ausbaugebiet auf ein Glasfaser-Produkt wechseln möchten. Die Bewohner*innen in Schlösslesfeld wurden bereits Anfang April per Brief über das Aktionsangebot informiert. 

Verschiedene Buchungs- und Informationsmöglichkeiten

Unter www.telekom.de/glasfaser können Interessenten in den Ausbaugebieten einen Glasfasertarif buchen, indem sie ihre Adresse in die Abfragemaske eintragen. Am 27.04.2022 um 19:00 Uhr findet zudem eine digitale Bürgerinformationsveranstaltung statt. In einem Live-Stream auf magenta-iv.de stellen die Expert*innen der Telekom alle Informationen rund um die Glasfaser-Produkte-, und -Tarife vor und wie diese bei der Telekom gebucht werden können. Sie beantworten im Chat auch die Fragen der Teilnehmer*innen. 

Außerdem können sich Interessenten im Telekom-Shop im Breuningerland, Heinkelstraße 1, 71634 Ludwigsburg sowie im T-Partner Shop I love mobility, in der Kirchstraße 29, 71634 Ludwigsburg persönlich beraten lassen. Auf Wunsch kann unter www.telekom.de/Terminvereinbarung ein Beratungs-Termin direkt vereinbart werden. 

Glasfaser-Ausbau in Ludwigsburg geht weiter

„Mit dem Ausbau bieten wir unseren Bürgerinnen und Bürgern bei freier Wahl des Anbieters einen leistungsfähigen und zukunftssicheren Zugang zu allen benötigten Kommunikationsdiensten“, sagt Dr. Matthias Knecht, Oberbürgermeister der Stadt Ludwigsburg. Aktuell setzen die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim den Glasfaser-Ausbau in weiteren Gebieten fort. Das gemeinsame Ziel ist, bis zum Jahr 2024 rund 56.000 Haushalten und Unternehmensstandorten in mehr als 15.000 Gebäuden der Stadt Glasfaserprodukte anzubieten. 

Rahmenvereinbarung zwischen Deutscher Telekom und der Gigabit Region Stuttgart 

Auch die Kooperation zwischen den SWLB und der Telekom trägt dazu bei, das große Ausbauziel für die Gigabit Region Stuttgart zu erreichen. Im Fokus des Gigabitprojekts steht der partnerschaftliche Ausbau des ultraschnellen Glasfasernetzes. Bis zum Jahr 2025 sollen nicht nur 50 Prozent der Haushalte und alle Unternehmen, sondern auch die Schulen in der Region schnell ins Internet kommen, bis 2030 sollen 90 Prozent aller Haushalte Zugang zu einem Glasfaseranschluss haben. Über 99 Prozent der Bevölkerung können Mobilfunk über 4G/LTE nutzen. Der Ausbau des 5G-Netzes ist bereits weit fortgeschritten.

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Die letzten Meter zum Kunden: Das Glasfaserkabel wird ins Haus gelegt.

Glasfaser für Stuttgart

Neues vom Ausbau des ultraschnellen Glasfasernetzes in der Gigabit Region Stuttgart.

FAQ