Medien

Stefan König

0 Kommentare

Initiative Digital X in Berlin

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Über 1.500 Unternehmer*innen vernetzen sich in Berlin
  • Digital-Expert*innen sprechen über Umbruch in ihren Branchen
  • Vorreiter aus Berlin, Brandenburg und Thüringen ausgezeichnet 
Digital X East Logo mit Teilnehmern.

Die Digital X begrüßte über 1.500 Unternehmer*innen in den Bolle Festsälen in Berlin.

Heute begrüßte die DIGITAL X EAST über 1.500 Unternehmer*innen in den Bolle Festsälen in Berlin. Das Motto: Digitale Frauen-Power. Auf der sechsten Station der regionalen Deutschlandtour teilten digitale Vorreiter*innen aus Wirtschaft, Politik und Sport auf vier Bühnen ihr Wissen. Darunter Katrin Suder, die Vorsitzende des Digitalrats der Bundesregierung. In ihrer Keynote unterstrich sie den Schwerpunkt der Veranstaltung: „Die Tatsache, dass dieser Kongress mehrheitlich mit Frauen als Rednerinnen besetzt ist, zeigt, dass Digitalisierung von Diversity lebt und wiederum Diversity befördert.“

Digitale Vorreiter ausgezeichnet

Unternehmen der Region präsentierten digitale Vorzeigeprojekte. Die besten vier gewannen heute die Auszeichnung „Regionaler Digital Champion“. Beim lokalen Vorentscheid haben vier Unternehmen die Jury überzeugt und sich damit für den bundesweiten Wettbewerb qualifiziert:

  • Gewinner der Kategorie Digitale Transformation Mittelstand: pikkerton GmbH aus Berlin für den kontaktlosen Sturzsensor „Grannyguard“
  • Gewinner in der Kategorie Digitales Kundenerlebnis: FTI Engineering Network GmbH aus Wildau für den „Ambulanz Video Assistent“ für die Notrettung
  • Gewinner in der Kategorie Digitale Produkte und Dienstleistungen: PAKETIN GmbH Jena für den modernen Paketempfang „PAKETINsystem“
  • Gewinner der Kategorie Digitale Prozesse und Organisation: neXenio GmbH aus Berlin für die kontaktlose Personenerkennung „Seamless Experience“ 

Mehr zu den ausgezeichneten Unternehmen und Projekten finden Sie hier

Die regionalen Gewinner treten im Oktober in Köln gegeneinander an. Den Besten kürt eine Jury zum bundesweiten „Best Regional Champion“. Für die nationalen Preise haben Unternehmen noch bis zum 23. August die Chance, ihre Bewerbungen einreichen. Der Digital Champions Award würdigt digitale Projekte deutscher Mittelständler. Wirtschaftswoche und Telekom haben den Preis initiiert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ist Schirmherr.

Digitales aus Berlin für ganz Deutschland

Rund 30 Referent*innen präsentierten ihre Ideen für eine vernetzte Zukunft. Unter ihnen Claudia Frese. Die CEO der MyHammer Gruppe sprach sich für mehr Frauen in technischen Berufen aus: „Die Digitalisierung durchdringt immer neue Bereiche unserer Gesellschaft. Sie verlangt nach einer Armada neuer Fachkräfte in technischen Berufen. Trotzdem lassen wir zu, dass Mädchen, von antiquierten Rollenmodellen beeinflusst, vergleichsweise selten technische Berufe anstreben. Wenn Deutschland bei der Digitalisierung endlich aufholen möchte, müssen wir mehr junge Frauen für Jobs in der Digitalwirtschaft gewinnen!“ 

Innovative Ideen aus Berlin und der Region trafen auf die Erfahrung weltweiter Digital-Marken wie Samsung, Cisco oder Telekom. Das Berliner Startup neXenio zum Beispiel präsentierte seine prämierte Lösung „Seamless Experience“. Sie ist in der Lage, Personen durch Verhaltensanalyse zu identifizieren. Sie beruht auf der Annahme, dass der menschliche Gang einzigartig ist. Daraus erstellt das System ein eindeutiges Nutzerprofil. 

Die digitale Transformation umfasst alle Lebensbereiche – auch den Sport. Eisschnellläuferin Claudia Pechstein sprach mit Jörg Dahlmann über digitale Projekte. Auch die deutschen Fußballdamen kamen zu Wort. Sie wurden live zur sportlich-digitalen Diskussion aus Frankreich zugeschaltet.

Zum Hintergrund
DIGITAL X ist Europas größte, branchen-übergreifende Digitalisierungsinitiative. In ihr engagieren sich mit der Deutschen Telekom führende Firmen des digitalen Zeitalters. Sie startete im April 2019 ihre Tour durch Deutschland. In sechs deutschen Regionen macht sie deren digitale Identität erlebbar. Das große Finale der DIGITAL X 2019 findet am 29. und 30. Oktober in Köln statt. Dort kommen Unternehmen und Entscheider aus ganz Deutschland zusammen.

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Stefan König

Stefan König

Unternehmenskommunikation: Kommunikation Groß- und Geschäftskunden

Digital X

Digital X

Erfahren Sie mehr über Europas führende Digitalisierungsinitiative.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.