Medien

IT-Recycling und neue Geschäftsmodelle auf Knopfdruck

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Cloud-Service bringt veraltete Firmen-IT schnell in die Cloud
  • Geschäftsanwendungen mit wenigen Klicks selbst erstellen
  • Flexibles Testen neuester Branchenlösungen aus der Cloud

IT-Verantwortliche stehen mehr denn je unter Druck, ihre Firmen-IT möglichst schnell, kostengünstig und risikofrei auf den neuesten Stand zu bringen. Für diese Aufgabe stellt T-Systems auf der Cebit nun eine Cloud-Lösung vor: "AppAgile" prüft bestehende IT-Anwendungen auf ihre Cloud-Fähigkeit und stellt binnen Stunden eine fertige Plattform für die Migration in die Cloud zur Verfügung. Nach der Anbindung an die virtuelle Infrastruktur ist die IT für alle Clouds offen - ob Private oder Public, Cloud-Lösungen von T-Systems oder die eines anderen Anbieters. Über die Platform-as-a-Service(PaaS)-Lösung lassen sich außerdem neue digitale Geschäftsmodelle, beispielsweise Big-Data-Analysen oder Proximity Marketing, einfach umsetzen.

Ab April diesen Jahres können Unternehmen Software-Angebote verschiedenster Partner auf der Cloud-Plattform testen und sicher kombinieren. AppAgile bietet dazu vorkonfigurierte, einfach abrufbare IT-Bausteine für die schnelle Integration, Individualisierung und auch Eigenentwicklung von Applikationen. Ein Krankenhaus beispielsweise kann die eigene Software für Patientenakten über AppAgile mit einer Dokumentenlösung kombinieren und so Bettenauslastung oder Personalbedarf besser planen. Mit einer ergänzenden Lösung könnte das Krankenhaus Patientendaten anonymisieren, sicher analysieren und dadurch neue Methoden für die Diagnose und Behandlung unterschiedlicher Krankheiten gewinnen.

Digitale Wertschöpfung ohne Risiko
Nach dem gleichen Prinzip bietet AppAgile schlüsselfertige Branchenlösung für den Einzelhandel und die Industrievernetzung. Dank der hohen Skalierbarkeit der Plattform können ganze IT-Projekte in wenigen Tagen umgesetzt oder aber - falls die Lösungen nicht den erwarteten Erfolg bringt - jederzeit wieder eingestellt werden. Gezahlt wird nur nach tatsächlichem Verbrauch, auf die Stunde genau. Mit AppAgile sparen Unternehmen somit einerseits Zeit beim Einrichten als auch Kosten für das Testen und Kombinieren neuer IT-Lösungen.

T-Systems prüft alle Partner-Anwendungen auf deren Sicherheit und stellt sie ausschließlich aus zertifizierten Rechenzentren und nach deutschem Datenschutzrecht bereit.

T-Systems zeigt AppAgile live während der Cebit vom 16. bis 20. März, auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 4, Stand C26. Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO2-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100 Prozent mit Projekten zur CO2-Reduktion im Ausland kompensiert.

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

Über T-Systems
Die Deutsche Telekom sieht den Geschäftskundenbereich in Europa als strategisches Wachstumsfeld. Sie bietet kleinen, mittelständischen und multinationalen Unternehmen IKT-Lösungen für eine zunehmend komplexer werdende digitale Welt. Neben Services aus der Cloud sind M2M- und Sicherheitslösungen, sich ergänzende Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Lösungen für eine virtuelle Zusammenarbeit und IT-Plattformen Kern des Angebots und bilden die Basis für digitale Geschäftsmodelle unserer Kunden.
Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die Großkundensparte (T-Systems) mit 47.800 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von rund 8.6 Milliarden Euro.

Die Telekom-Cloud - vielfältig, einfach, sicher
Seit 2005 bieten die Deutsche Telekom und ihre Tochter T-Systems sichere Ende-zu-Ende-Cloud-Lösungen für Unternehmen jeder Größe - von der Beratung über die Implementierung, Abrechnung und den Kundenservice bis hin zur Wartung. Im wachsenden Partnerökosystem der Telekom finden sich unter anderem Lösungen von SAP, Microsoft, Cisco, Salesforce, VMWare, Oracle, SugarCRM oder Informatica. Neben dem klassischen Netzwerk- und IT-Infrastrukturangebot bietet die Telekom drei Cloud-Portale für alle Bedarfe: Über die beiden Public App-Stores Business Marketplace und Business Marketplace for Enterprise können kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Großkunden eine Vielzahl von geprüften Geschäftsanwendungen aus der Telekom-Cloud online testen, buchen und sofort flexibel nutzen. Mit dem Cloud Integration Center haben Großkunden zudem die Möglichkeit, ihre gesamte IT-Landschaft aus der hoch sicheren Private Cloud zu steuern: Sowohl eigene IT-Komponenten, als auch gebuchte Applikationen und Services lassen sich über das Portal zentral verwalten und einfach managen. Auf allen Cloud-Portalen zahlt der Kunde nur nach tatsächlichem Verbrauch.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.