Medien

Malte Reinhardt

0 Kommentare

Neu in der MagentaTV-Megathek: „The Pembrokeshire Murders“ startet im März exklusiv

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Ab 11. März auf den Spuren eines echten Serienkillers: MagentaTV Exclusive „The Pembrokeshire Murders“
  • Zombiekult ab 1. März mit neuen Folgen: „The Walking Dead“-Staffel 10
  • Alle Titel ohne Zusatzkosten in der MagentaTV-Megathek verfügbar
Schmuckbild "The Pembrokeshire Murders"

Neu in der MagentaTV-Megathek: „The Pembrokeshire Murders“ ab März exklusiv.

Diese neue Krimiserie verspricht ab März Spannung der besonderen Art in der MagentaTV-Megathek: Der britische True-Crime-Hit „The Pembrokeshire Murders“ schickt die Zuschauer auf die Spuren eines echten Serienkillers. Der Waliser John Cooper ermordete in den 80er- und 90er-Jahren mindestens vier Menschen. Er konnte erst über zehn Jahre nach seiner letzten Tat überführt werden. MagentaTV-Kunden können der spannenden Täterjagd im Mini-Serienformat ab 11. März folgen – exklusiv und kostenlos in der Megathek. 

Auf der Jagd nach einem echten Serienmörder

Mitte der 2000er-Jahre rollt Kriminalkommissar Steve Wilkins, gespielt von Luke Evans, den bisher ungeklärten Fall eines Serienkillers wieder auf. „The Pembrokeshire Murders“ erzählt damit eine wahre Geschichte. In der Serie hoffen der Ermittler und sein Team, den lang gesuchten Täter endlich zu fassen. Dafür setzen sie auf moderne Technik: DNA-Überprüfungen, die Analyse der Aufzeichnungen einer Überwachungskamera sowie eine Fernsehshow bringen Wilkins letztlich auf die richtige Spur. Die Behörden können schließlich John Cooper (Keith Allen) als Mörder überführen.

In der Produktion von ITV Studios steht Schauspielstar Luke Evans (bekannt aus der „Hobbit“-Trilogie und „Die Schöne und das Biest“) in der Rolle von Ermittler Wilkins dem Mörder John Cooper gegenüber. Dieser wird gespielt von Keith Allen („Kingsman: Golden Circle“ und „Eddie the Eagle“). Die Filmaufnahmen für „The Pembrokeshire Murders“ konnten im vergangenen Jahr gerade noch rechtzeitig vor dem ersten Lockdown in Wales fertiggestellt werden. Exklusiv für Kunden von MagentaTV: Alle drei Folgen der Mini-Serie stehen ab 11. März kostenlos und flexibel abrufbar in der Megathek zur Verfügung. 

Überlebenskampf in der Zombieapokalypse geht weiter

Keine Ruhe für die Überlebenden rund um Protagonist Daryl: Zwar scheint die Gefahr der Flüsterer endlich gebannt, aber in den neuen Folgen von „The Walking Dead“ warten ebenso neue Herausforderungen. Nach traumatischen Ereignissen in den vergangenen Folgen der zehnten Staffel findet die Gruppe Überlebender langsam wieder zusammen. Auch eine alte Bekannte taucht wieder auf: Fan-Liebling Maggie (Lauren Cohan) kehrt zurück. Damit hat vor allem Negan eine gefährliche Gegenspielerin – denn Maggie hat ihm keines seiner Verbrechen als Anführer der Saviors vergeben. Während die Überlebenden mit dem Trauma des Flüsterer-Krieges ringen, beginnt der mühevolle Wiederaufbau von Alexandria. Doch die Anzeichen mehren sich, dass längst nicht alle Bedrohungen beseitigt sind.

Fans des Endzeitkults müssen wegen der Corona-Pandemie allerdings noch auf die finale 11. Staffel warten. Um diese Zeit zu verkürzen, produzierte FOX sechs Folgen für Staffel 10. Diese Fortsetzung startet am 1. März in der MagentaTV-Megathek mit wöchentlich neuen Episoden – wie immer frei zugänglich für alle MagentaTV-Kunden.

Über MagentaTV

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Magenta Entertain

TV und Unterhaltung

Informationen für Medien zu TV, Sport, Musik und Virtual Reality.

FAQ