Medien

Telekom startet Mittelstands-Kampagne "Wirtschaftswunder 4.0"

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Kommunikationskampagne setzt mit wahren Businessgeschichten auf Authentizität
  • Vorteile der Digitalisierung verdeutlichen und Vorbehalte abbauen
  • Verlängerung der Kampagne auf www.telekom.de/wirtschaftswunder

Die Deutsche Telekom bietet dem Mittelstand zukünftig Wunder. Genauer: Das "Wirtschaftswunder 4.0". Denn als Partner des Mittelstands schnürt das Telekommunikationsunternehmen ab sofort "Wirtschaftswunderpakete", um Unternehmen den Einstieg in die digitale Welt zu vereinfachen – und bewirbt diese Pakete über eine zielgerichtete Kommunikationskampagne.

"Die Vorteile der Digitalisierung verdeutlichen und gleichzeitig Vorbehalte abbauen – das ist das Ziel unsere Kampagne. Viele Unternehmen haben bereits entdeckt, wie sie durch neue Technologien ihr Geschäft ausweiten, neue Kunden gewinnen oder Prozesse optimieren können. Diese Vorbilder aus den unterschiedlichsten Branchen sind die glaubwürdigen Protagonisten unserer Wirtschaftswunder 4.0-Kampagne", sagt Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland.

Diese wahren Erfolgsgeschichten sind Teil der Kampagne und sollen Mut und Lust auf ein eigenes Wirtschaftswunder 4.0 machen – unterstützt durch die digitalen Lösungen der Deutschen Telekom. "Uns war wichtig auf reale Wunder zu setzen und nicht auf inszenierte Darstellungen. Wir zeigen echte Unternehmer, echte Macher des Mittelstandes. So transportieren wir nachvollziehbar die Botschaft, dass jeder Unternehmer von den Chancen der Digitalisierung Made in Germany profitieren kann", unterstreicht Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden der Telekom Deutschland, die Bedeutung beispielsweise einer IP-basierten Kommunikation oder einer intelligenten Vernetzung von Maschinen für den Geschäftserfolg.

Zunächst galt es Mittelstandsgeschichten zu finden und zu recherchieren, was Unternehmer um- und antreibt und vor welchen Schwierigkeiten viele stehen. Die Besonderheiten und Charaktere herauszuarbeiten, war mindestens ebenso wichtig, wie die konkreten digitalen Maßnahmen herauszustellen, die zu Erfolgen führten. Mit den Protagonisten der Kampagne sollen sich möglichst viele identifizieren können – vom Handwerker oder Einzelhändler über den familiengeführten Maschinenbauer bis zum Hotelunternehmer.

Die Kampagne startet am 18. März auf reichweitenstarken TV-Sendern mit einem 45"-Compilation-Version als Teaser. Weitere Einzel-Episoden folgen als 30-Sekünder in den kommenden Wochen. Auf der Microsite www.telekom.de/wirtschaftswunder werden die ausführlichen Geschichten dieser Unternehmer erzählt und auf mögliche Lösungen und den Service der Telekom verwiesen. Hier finden sich ferner unterschiedliche Segment- und Branchenbeispiele. Flankierend werden neben den TV-Spots breit angelegte Online-Maßnahmen durchgeführt.

Für die Kreation der Kampagne zeigt sich Philipp und Keuntje, Hamburg verantwortlich. Die Kreativagentur engagierte für die Produktion der insgesamt zwölf Spots die Produktionen The Shack, Johnny VC und nordisch filmproduction (alle Hamburg). Musik steuerte German Wahnsinn bei. Die Mediaplanung führt Mediacom, Düsseldorf, durch.

Video zum Kampagnenstart: http://youtu.be/bLIrlAY_R-E

Weitere Informationen und Bildmaterial: www.telekom.de/wirtschaftswunder

Erleben Sie unsere Produkte und Dienstleistungen während der CeBIT vom 16. bis 20. März 2015 live auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 4, Stand C26. Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO2-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100 Prozent mit Projekten zur CO2-Reduktion im Ausland kompensiert.

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ